1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Papierstau wegen statischer Aufladung beim Duplex-Drucken

Dieses Thema im Forum "Multifunktionsgeräte, Drucker, Scanner" wurde erstellt von knife, 18. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. knife

    knife ROM

    Registriert seit:
    18. November 2005
    Beiträge:
    3
    Hallo

    Ich habe seit einer Weile der Brother Laser Drucker HL-5040.
    Der Drucker läuft eigentlich perfekt, ich habe nur ein Problem:

    Beim manuellen Duplex-Modus, bei dem man die einseitig-bedruckten Blätter nochmals einlegen muss, gibt es danach immer einen Papierstau,weil wegen der statischen Aufladung die Blätter stark aneinander haften.

    Was kann ich dagegen machen?
     
  2. frajoti

    frajoti Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    3.670
    Ahnung = Null! Aber Vermutung: Hast Du richtiges Papier verwendet? Evtl. gibt es Spezialpapier, das sich nicht so stark auflädt.
     
  3. knife

    knife ROM

    Registriert seit:
    18. November 2005
    Beiträge:
    3
    Es ist normales Büro-Papier. Es hat auf der Packung explizit auch ein Piktogramm, dass es für Laser geeignet ist.
     
  4. frajoti

    frajoti Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    3.670
  5. knife

    knife ROM

    Registriert seit:
    18. November 2005
    Beiträge:
    3
    Danke für den Hinweis!
    Bin zwar ein bisschen skeptisch, dass nur das Papier der Grund war, aber ich versuche beim nächsten Einkauf mir "Duplex-Laser-Papier" zu besorgen.
     
  6. frajoti

    frajoti Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    3.670
    Keine Ahnung, ob es was hilft. War nur eine Vermutung. Hoffe, es war die Lösung. Letztendlich ist es ja das Papier, welches sich wohl zu statisch auflädt. Eine andere Vermutung liegt bei einer anderen Tonerkartusche. Ich weiß es leider nicht genau. Es kann ja nicht sein, daß es Duplex-Drucker gibt und das beideitige Bedrucken daran scheitert, daß das Papier sich zu stark statisch auflädt und dann zusammenpappt...
     
  7. Winnie The Pooh

    Winnie The Pooh Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. September 2004
    Beiträge:
    3.247
  8. Nahlegnir

    Nahlegnir ROM

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    3
    hallo alle miteinander,

    leider muß ich euch ein wenig die luft aus den segeln nehmen. vieleicht hilft es erst mal zu verstehen wie ein laserdrucker überhaupt funktioniert. das druckpapier wird bevor der toner (pulver) auf das papier aufgetragen wird, statisch aufgeladen. danach wird der auf dem statisch aufgeladenen stellen des Papieres aufgetragene toner mit einer "brennwalze" auf dem papier fixiert.
    das papier bleibt daher erst einmal statisch geladen. jtzt kommt es auf euren untergrund (fussboden). am einfachsten ist es wen das papier an einem heizungsrohr oder einen anderen leitenten material gehalten wird um es zu entladen. bei laserdruckern mit duplexeinheiten wird das vom gerät eigentlich automatisch gemacht. die bezeichnung des papieres lasergeeignet bedeutet nur, dass es sich statisch aufladen läst.
    solltest du keine automatische duplexeinheit für deinen drucker besitzen wäre es vieleicht besser keinen duplexdruck zu machen.

    ich hoffe ich konnte euch ein wenig weiter helfen.

    mfg nahlegnir
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen