1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Paragon 6

Dieses Thema im Forum "Heft: Fragen zur aktuellen PC-WELT" wurde erstellt von FlukeKelso, 3. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Also, mein System war vor ein paar Tagen Schrott, und das war schlecht weil ich ne Menge Dateien eigentlich noch brauchte, XP aber nur noch im abgesicherten startete. Habe mir dann eine Externe HDD zugelegt und den Paragon Festplattenmanager installiert, den ich zufällig ein Paar Tage zuvor mit der Heft-CD gekauft hatte. Ich konnte Problemlos meine Festplatte klonen, zur Sicherheit habe ich noch ein Image auf FAT32 erstellt, weil ich mir nicht Sicher war wie das mit den Rechten auf NTFS-Partitionen ist. Nach der Neuinstallation konnte ich zunächst auf meine Externe zugreifen, bemerkte aber dann das ich nicht die Rechte habe auf meinen persönlichen Ordner zuzugreifen, schlehct weil fast alles von Belang auf dem Desktop / in den Eigenen Dateien gespeichter war, also erstmal Schock.
    Dann habe ich probiert auf das Image zuzugreifen, und Siehe da: ich kann alle Daten sehen und Exportieren, allerdings leider nicht Suchen. Und der Partition Explorer kann sogar auf die geklonte Partition zugreifen, und auch hier meine persönlichen Ordner anzeigen. Soweit so gut. Bis auf den Such-Mangel also alles bestesns. Habe jetzt bei meiner neuen Installation noch eine FAT32 als Austausch, eine SWAP und eine Ext3 für Linux erstellt. Hierfür musste meine Systempartition geändert werden was im StartuBlueScreen stattfand. Alles ging ohne Probleme.

    Mich hat PFM mehrmals gerettet, und ich habe gute erfahrungen gemacht.

    Wenn mir jemand sagen könnte wie man mit PartitionExplorer Nach Dateien Sucht ("Archiv Durcshuchen" ist immer grau), wäre ich allerdings dankbar.

    Auch war nicht so toll das es nicht möglich ist Partitionen auf eine Externe Festplatte zu klonen, nur Festplatten können nach Extern geklont werden, und Images funzen auch, aber eben nicht Partitionen nach Ext. klonen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen