Paragon Partition Manager 5.7

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von richardbrauer, 4. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Habe obiges Programm installiert und wollte eine von zwei Partitionen verkleinern. Der PC soll dann rebooten, das tut er auch, aber nur in den normalen Modus. Was mache ich falsch?

    Mein System: AMD 2600, XP Home.

    Kann jemand helfen?

    Grüße aus der Heide
     
  2. Ebs1

    Ebs1 Kbyte

    Registriert seit:
    17. Januar 2002
    Beiträge:
    279
    Hallo,

    verstehe die Frage nicht.
    Kannst du dich mal etwas deutlicher ausdrücken?

    Gruß Ebs
     
  3. T.ille

    T.ille Kbyte

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    465
    Ich gehe mal davon aus das er meint, wenn er seine Partition mit Paragon verkleinert und dieses übernimmt und einen Neustart durchführt, seine Partition immer noch so groß ist wie vorher.
    Also denke ich er hat eine Trial Version und die übernimmt die Einstellungen nicht.
     
  4. Ich habe 2 Partitionen, eine davon wollte ich mit dem PM 5.7 verkleinern. Nachdem ich die Partition im Fenster "Größe ändern" von 11 auf 8 GB geändert habe, rebootet das System. Soweit so gut, aber nach dem Reboot befindet sich das System dann nicht in irgendeinem Resize-Modus, sondern läuft ganz normal, als sei nichts weiter geschehen.

    Gruß aus der Heide.
     
  5. Ich ging davon aus, dass das keine Trial-Version, sondern eine Vollversion ist.

    Gruß aus der Heide.
     
  6. Habe den Fall inzwischen selbst, mit Hilfe der FAQ`s auf der Paragonseite lösen können. Es musste ein Eintrag in der Registry geändert werden.

    Gruß aus der Heide :)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen