Parallelinstallation Windows XP

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von dereki, 26. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dereki

    dereki ROM

    Registriert seit:
    23. November 2002
    Beiträge:
    2
    Hallo,
    ich möchte gerne auf einer Festplatte (aufgeteilt in zwei primären Partitionen) jeweils XP installieren. Das klappt soweit problemlos.

    Im Explorer werden jedoch beide Partitionen als sichtbare Partitionen angezeigt. Sobald ich die nicht aktive Partition verstecke, startet diese beim nächsten Start nicht mehr. Gibt es eine Möglichkeit, jeweils nur die aktive Partition anzuzeigen. Weiß jemand eine Lösung ? Danke
     
  2. GM

    GM Kbyte

    Registriert seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    307
    Auch echt versteckte partitionen erkennt winxp allerdings als unformatiert. Nur aktive sichtbare partitionen können gebootet werde. Dazu kann mann zb. den bootmanager von boot-us installieren. Mann kann aber auch mit den boot-us programm die jeweils zu bootende partition aktiv und sichtbar setzen. Die anderen müssen nicht aktiv sein. Boot-us muß dazu in jeden system installiert werden. Das echte verstecken ist von vorteil wenn mann zb. defragmentiert. Wäre das 2xp system sichtbar und man defragmentiert ist es dannach meist nicht mehr startbar oder mann erhällt viele FILE000...Dateien. Windows 98 ist da nicht so empfindlich. Am besten die2 xp systeme als NTFS.
    Falls mann den boot-us bootmanager install. unbedingt zuerst auf diskette installieren. Boot-us ist übrigens in der lage auch ein betriebssystem von der 2. festplatte zu starten.
    gm
     
  3. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Hallo Derek !

    Das ist ja auch der Normalfall.Das Problem liegt nach meiner Einschätzung in den zwei XP-Einträgen in der boot.ini.Bei meiner XP-Parallelkonfiguration taucht jeweils nur ein XP-Eintrag auf.D.h.,Du müßtest jeweils in der boot.ini einen dieser Einträge löschen(aber den richtigen,achte auf die Partitionsnummer !).Dann wäre die Partition tatsächlich versteckt(wahrscheinlich meint Gunnar das mit "echt" verstecken).
    Das Umschalten bzw. Aktiv-Setzen nimmst Du dann über einen externen Bootmanager oder ein Tool wie PQBoot vor (ich selbst arbeite gerne mit PQBoot, weil ich nicht immer mit einem Bootmanager starten will).

    franzkat
     
  4. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Hallo Gunnar !

    Mir ist nicht ganz klar, was Du mit "echt" verstecken" meinst.Ich habe selbst auf einem Rechner 2x XP und 1x Win 98 auf drei verschiedenen primären Partitionen drauf.In beiden XP-Systemen sind die beiden jeweils nicht aktiven Start-Partitionen nicht zu sehen.

    franzkat
     
  5. dereki

    dereki ROM

    Registriert seit:
    23. November 2002
    Beiträge:
    2
    Hallo Franz,
    die Sache stellt sich so dar:
    1. Festplatte: c: Win XP (primär), j: Win XP (primär)
    2. Festplatte: erweiterter Partition, unterteilt in die 4 logischen Laufwerke d:, e:, f: und g:
    DVD: H:, CD-ROM: I
    Inhalt der Bootini auf C: (Bootini auf j: nicht vorhanden):

    [boot loader]
    timeout=30
    default=multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(2)\WINDOWS
    [operating systems]
    multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(2)\WINDOWS="Microsoft Windows XP Professional" /fastdetect
    multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS="Microsoft Windows XP Professional" /fastdetect

    Wie gesagt, die Partitionen c: und J: (also die XP-Installationen) sind sichtbar. Verstecke ich z. B. die Partitin J: mit Partition Magic, ist diese nicht mehr in der Lage zu booten (Fehlermeldung: autochck nicht gefunden (oder so ähnlich). Eigentlich kenne ich es so, dass die jeweils gestartete Partition als aktive und sichtbare dargestellt wird und die andere als versteckte.

    Gruß... derek
     
  6. GM

    GM Kbyte

    Registriert seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    307
    Windows xp erkennt einfach versteckte partitionen. Es muß ECHT versteckt werden. Siehe
    http://www.boot-us.de/
    gm
     
  7. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Hallo Derek !

    Ich wundere mich ein wenig über dieses Phänomen u. kann es mir nicht richtig vorstellen.Wenn Du XP zweimal auf jeweils primären Partitionen installiert hast, müßte automatisch immer nur eine aktiv und sichtbar sein können.Welchen Laufwerkbuchstaben bekommt denn die zweite,nicht aktive Partition bei Dir im Explorer ?
    Dass die nicht aktive,versteckte Partiton beim nächsten Booten nicht startet, ist ja ganz normal.Poste doch mal deine boot.ini.

    franzkat
     
  8. Danny243

    Danny243 Kbyte

    Registriert seit:
    14. September 2000
    Beiträge:
    305
    Hallo, Derek

    Mit dem Programm XFdisk kannst Du einen Bootmanager einrichten, der auch die jeweils inaktive primäre Partition versteckt. Das Programm ist Freeware (open source).

    http://sourceforge.net/projects/xfdisk

    Viele Grüße,
    Danny243
     
  9. leo88

    leo88 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. August 2002
    Beiträge:
    856
    Mit Tool von Microsoft, ich meine PowerToys für XP, kann man Laufwerke verstecken.
     
  10. wcol

    wcol Byte

    Registriert seit:
    7. Dezember 2000
    Beiträge:
    46
    Die Boot.ini ist nicht das Problem. Die Partitionen sind nicht gegeneinander versteckt. Alle NT-basierenden Systeme können mit mehreren sichtbaren primären Partitionen umgehen.

    Du musst einer primären Partition auf der 1.HD das Attrbut "versteckt" geben. Das geht über Bootmanager (wie hier schon beschrieben) oder über Partitionsprogramm (z.B. Partition Magic).
    Die Vers. 5 ist mitlerweile für prvate Nutzung kostenlos (gabs glaube ich auch schon mal bei PC-Welt).
    Enthalten ist ein kleines Tool "pqboot"(120k, funktioniert auch ohne Installation, einfach auf die Platte kopiert), mit dem man ganz einfach zwischen den Partitionen umschalten kann.
    Die andere ist dann (außer in der Datenträgerverwaltung) nicht zu sehen und hat auch keinen Laufwerkbuchstaben.

    Wenn du bedarf hast und es nicht finden solltest, melde dich (einfach antworten).

    Gruss
    Willi
    [Diese Nachricht wurde von wcol am 29.11.2002 | 21:16 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen