1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Parallelport unter Win2k/XP

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von MasTi, 9. September 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MasTi

    MasTi ROM

    Hallo,

    gibt es eine Möglichkeit den Parallelport unter Windows 2000/XP direkt anzusteuern? Da ich eine Relaiskarte besitze war ich mit dem Ding auch bis Win ME glücklich, aber seit Win 2k scheint eine "Firewall" im system integriert zu sein die jedliche Ansteuerung des Parallelports unterbindet. Gibt es irgendetwas vergleichbares wie DirectX (ein Interface quasi) dass es der doch schon ziemlich antiquirten Relaiskartensteuersoftware (von 1991) erlaubt die Datenleitungen des Parallelports zu schalten.....

    MfG
    MasTi
     
  2. kruemelbaer

    kruemelbaer Halbes Megabyte

    dein problem ist denke ich die alte software für deine relaiskarte.
    die will anscheinend direkt auf den paralellport zugreifen. direkte ansteuerung von hardware lässt w2k und winnt (auch winxp, soweit ich weiss) nicht zu. daher streikt dein programm.

    unter anderen winversionen ist das kein thema. ob es allerdings alternativen gibt, weiss ich nicht. das eizige was mir dazu einfällt ist ein update deine software für w2k.

    UWE
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen