1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Partion

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von schladde, 17. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. schladde

    schladde Byte

    Registriert seit:
    19. April 2001
    Beiträge:
    24
    Hi,

    ich möchte eine Partion rückgänig machen und zwar habe ich eine 40GB FP IDE 5.400 RPM. ich habe von C - L partionen angelegt. jetzt möchte ich G löschen und den Speicherplatz an c weitergeben ist dies möglichg ohne datenverlust und wie geht so was. Auf laufwerk G sind keine daten. möchte aber alle anderen daten behalten. Falls das nicht geht kann ich G kleiner machen von 5 GB auf ca. 500 MB und den Rest c zu schreiben. wichtig wäre das ich den freien Platz an c weitergebe.
    Ach ja habe ME als Betriebssystem.

    Danke
    Schladde
    [Diese Nachricht wurde von schladde am 17.04.2003 | 14:18 geändert.]
    [Diese Nachricht wurde von schladde am 17.04.2003 | 14:19 geändert.]
     
  2. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Geht.
    Kommt nur auf die Software an, die Du zur Verfügung hast. Mit PartitionMagic wärs gar kein Thema, ob der RanishPartitionManager das auch drauf hat, weiß ich nicht,
    (Nachtrag:)
    besonders, wenn es um NTFS-Partitionen geht.
    Der wär jedenfalls ohne größere Probs zu bekommen, notfalls zusammen mit XOSL, google mal nach. Außerdem bräuchtest Du noch eine Möglichkeit, zum reinen DOS zu booten, also Floppy.
    Vorgehensweise wär dann entweder, G zu löschen und die anderen Partitionen zu verschieben, oder alternativ, falls die Größen dieselben sind, jeweils nur die Daten zu verschieben, also kopieren mit Löschen der Ursprungsdaten, nämlich von F nach G zu verschieben, von E nach F, von D nach E, dann D zu löschen und C auszudehnen um die Größe der zuvor gelöschten Partition D.

    Was in jedem Fall wichtig ist:
    Daten sichern, zweitens: Daten sichern, außerdem noch: Daten sichern. Und den Partitionsprogs erleichterst Du das ARbeiten, wenn Du noch vorher defragmentierst.

    MfG Raberti
    [Diese Nachricht wurde von RaBerti1 am 17.04.2003 | 14:42 geändert.]
     
  3. Achim_P

    Achim_P Byte

    Registriert seit:
    15. Januar 2002
    Beiträge:
    8
    das Programm gibts bei www.powerquest.com und ist gut, es gibt auch andere, doch ich kenn ich leider nicht,

    gruß achim
     
  4. schladde

    schladde Byte

    Registriert seit:
    19. April 2001
    Beiträge:
    24
    Gibt es das Programm irgendwo als download oder muß es gekauft werden. Gibt es noch andere die auch gut sind

    gruß schladde
     
  5. Achim_P

    Achim_P Byte

    Registriert seit:
    15. Januar 2002
    Beiträge:
    8
    mit Bordmittel ist das nicht möglich, dazu brauchst du einen Partitionsmanager

    hab das mit PartitionMagic schon gemacht und war zufrieden

    gruß achim
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen