1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Partitiionstabellenfehler

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Tanderil, 29. Dezember 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Tanderil

    Tanderil ROM

    Registriert seit:
    25. Dezember 2002
    Beiträge:
    6
    Nach Installation einer 3. grösseren ( 80 GB )HD habe ich mit PowerPartitionManager von GData problemlos 3 Partitionen angelegt. Es war ein unzugeordneter Bereich von ca. 40 GB vorhanden. Da sich dafür keine Partition anlegen liess, wollte ich die letzte Partition entsprechend vergrößern. Die ParagonEngine arbeitete zunächst alle Prüfungen ab. Dann passierte nach ca. 45 Minuten nichts mehr. Ich habe über 2 Stunden gewartet, dann RESET! Erfolg: Alle Laufwerke dieser HD sind verschwunden. Ein Neustart dauert 45 Minuten!! Die Platte ist nur mit Partition Magic über DOS zu finden mit gelber Fehlermeldung "Partitionstabellenfehler Nr. 3 gefunden". Auch nach Abklemmen der anderen Platten lässt sich nichts löschen oder mit Fdisk formatieren. Alle mir bekannten Recovery-Programme und Start-Disketten versagen.
    Zusätzliche "Freude": Nach dem Start der einwandfreien alten HDs kam die Meldung: "Kein Systemprogramm gefunden". So musste ich das Betriebssystem und die meisten Programme neu installieren. Nun traue ich mich nicht mehr, die alten Platten abzuklemmen.
    Wer hat entsprechende Erfahrungen und kennt die Ursachen? Wer hat Tipps für die Fehlerbeseitigung? Auch wenn die Daten verloren sind, möchte ich natürlich die Platte wieder nutzen!
     
  2. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Wahrscheinlich hilft in einem solchen Fall nur noch deine Low-Level-Formatierung.Dazu solltest Du ein Festplattenutility Deines Festplattenherstellers benutzen :

    http://home.arcor.de/m-i-p/de/hddtools.html

    Mögliche Ursache ist der Einsatz unterschiedlicher Partitionierungs-Tools.Das führt in vielen Fällen dazu, dass Fehler in der Partitionstabelle entstehen und danach nichts mehr läuft.Also möglichst beim Einsatz eines Tools bleiben.

    franzkat
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen