Partition konvertieren

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von august_burg, 17. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. august_burg

    august_burg Guest

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    796
    Ich habe drei Partitionen auf meiner Festplatte.
    Wie üblich, ist ?C? die System- u. sogen. Primärpartition.

    Entgegen der Programmempfehlung (Partition Magic 8.0)
    habe ich die beiden nächsten Partitionen ?D? u. ?E? statt
    als Erweiterte Partitionen ebenfalls als Primärpartitionen
    eingerichtet. Warum, weiß ich selbst nicht mehr u. offen
    gestanden ist mir der Unterschied auch nicht so richtig klar.

    Ansich resultieren daraus keine Probleme, jedoch stelle ich
    beim Defragmentieren jedes Mal fest, dass ?D? u. ?E? mitten
    in den belegten clustern einen relativ großen Raum für die
    sogen. MFT (Master File Table) freihalten (farbig gekennzeichnet).
    Ich nehme an, dass das ein ungenutzter Raum ist, der letztlich
    nur den Lesekopf abbremst, weil er permanent übersprungen
    werden muß.

    Wenn ich hier falsch liege, bitte ich um Aufklärung.

    Die eigentliche Frage ist, ob und wie dann die ?überflüssigen?
    Primärpartitionen in Logische Partitionen umgewandelt werden
    können, u.z. ohne Datenverlust?
     
  2. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    MFT Steht für MasterFileTable. Den "wegzubekommen" dürfte ohne Datenverlust unmöglich sein ;)

    Was versprichst du dir davon aus den Primären Partitionen logische zu machen? Sinn würde das nur machen, wenn du weitere Partitionen auf der Platte einrichten willst.

    Du Kannst Maximal 4 Primäre oder Maximal 3 Primäre und 1 Erweiterte Partition erstellen - und in der erweiterten beliebig viele Logische Partitionen.

    J3x
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen