Partition magic 5.0/ Booten klappt nicht

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von wassdann, 17. November 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. wassdann

    wassdann Byte

    Registriert seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    53
    habe mit pm 5.0 ein zweites win 98 installieren wollen. nun klappt das booten der versteckten primären partition nicht. wenn ich mit PQ Boot die Partion auswähle und anschließend (wenn}s dunkel wird) die Stardiskette einlege, komme ich nur bis zur HELP-Datei,
    die ich lesen soll! dann muss ich wohl was eingeben...? wer kann mir sagen, worauf ich noch achten muss??

    w.
     
  2. RedZep

    RedZep ROM

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    5
    Hallo Ossilotta!
    Nachdem was ich so gelesen habe,glaube ich,dass du mir helfen könntest.
    Habe mein Problem unter àndere PC-Themen` `sonstiges`
    Partitions+Datenverlust geschildert.
    Wäre dankbar,wenn mir jemand helfen könnte.
    mfg RedZep
     
  3. grizzly

    grizzly Megabyte

    Registriert seit:
    30. März 2001
    Beiträge:
    1.411
    gerne geschehen......

    MfG
    Mike

    PS: bei PC-Problemen hilft der Chat weiter:

    http://www.dieschis-welt.de
     
  4. koski

    koski ROM

    Registriert seit:
    19. November 2001
    Beiträge:
    3
    Besten Dank. Ungefaehr so habe ich es auch vor (auf einer 3. Partition die Daten)(2 primaere; 1 logische).
    Gruss ueber den grossen Bach
    Oskar
     
  5. grizzly

    grizzly Megabyte

    Registriert seit:
    30. März 2001
    Beiträge:
    1.411
    hallo in die Schweiz....

    an deiner Stelle würde ich per Ghost ein IMAGE machen,das ist ein Abbild deiner Festplatte.Geht auch per Drive Image,soweit ich weiß...
    Ob per Recovery-CD das Betriebssystem ein zweites Mal installiert werden kann,ist möglich,allerdings bei einigen auch wieder nicht,wie ich feststellen mußte.
    Nichtsdestotrotz würde ich auf jeden Fall meine Daten auf eine andere Partition legen,sowie auch die Temporären Internetfiles und bei Gebrauch von Outlook Express auch diese *.dbx-Dateien auf eine 2.Partition ablegen.So sind die wichtigsten Daten im Falle eines Crashs im Wesentlichen sicher.Nachdem "Umbau" kann dann das Image angelegt werden.eine Testversion (leider in italienisch) findest du hier: http://sw.adhoc.ch/PROGRAM/symantec/
    Startdisketten für jede Gelegenheit hier: http://www.bootdisk.com

    Kopieren mit xcopy /K /R /E /I /S /C /H soll auch gehen,hab ich aber noch nicht gemacht.

    MfG aus USA
    Mike
     
  6. koski

    koski ROM

    Registriert seit:
    19. November 2001
    Beiträge:
    3
    Hallo nach Deutschland,
    Sorry, ich mische mich auch hier ein: Ich bin gerade am Kauf eines neuen Laptops mit ca 30GB FP. WinowsME ist bereits installiert und ich möchte auf einer Partition eine Kopie des "jungfräulichen" Betriebssystems. Hab ich das richtig verstanden, dass in diesem Fall die Funktion KOPIEREN am einfachsten/elegantesten ist?
    Könnte man allenfalls auch von einer Recovery-CD das zweite Betriebssystem auf eine Partition installieren.
    Dank und Gruss aus der Schweiz
     
  7. grizzly

    grizzly Megabyte

    Registriert seit:
    30. März 2001
    Beiträge:
    1.411
    besser als OSSILOTTA hätte ich es auch nicht beschreiben können....
    Nur hätte ich mir die Mühe erspart,das System von Grund auf neu zu installieren,indem ich das alte System einfach kopiere,wie schon weiter oben gesagt....

    Trotzdem meinen Glückwunsch zu der erfolgreichen Aktion....

    übrigens,wenn du eine Befehlsliste der DOS-Befehle brauchst,hier ein paar LINKS:

    http://www.antonis.purespace.de/dos-tuts/

    http://chemie.fu-berlin.de/lehre/edv/msdos-intro.html

    http://chemie.fu-berlin.de/lehre/edv/msdos.html

    MfG
    Mike
     
  8. wassdann

    wassdann Byte

    Registriert seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    53
    hi ossilotta,

    hat geklappt!!!! als neuling in der computerwelt ist mir das DOS nach wie vor nicht geheuer!! vielen dank!!
    tschau, w.
     
  9. wassdann

    wassdann Byte

    Registriert seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    53
    hi mike,
    danke für die info- aber ich hänge weiter...also, auf der versteckten partition ist noch kein betriebssystem, denn da soll ein zweites win 98 drauf. ich aktiviere die versteckte eigentlich aus PM und soll dann eine startdiskette einlegen, bevor der pc neu gestartet wird. dann wird im DOS wohl verlangt etwas einzugeben; nehme an ich soll auf das cd-laufwerk wechseln( so steht es auch in heft 10/2001 der pc-welt. ich weis aber nicht wie man den befehl eingobt? habe als laufwerksbuchstaben V.
    hast du noch eine idee??
    gruß, w.
     
  10. grizzly

    grizzly Megabyte

    Registriert seit:
    30. März 2001
    Beiträge:
    1.411
    schon klar,wenn auf der versteckten kein Betriebssystem ist oder doch??
    aber wieso brauchst du die Startdiskette zum Booten??

    Ich gehe mal davon aus,du hast zwei primäre Partitionen(die eine aktiv,die andere versteckt).ist schon auf beiden Partitionen das Betriebssystem installiert worden?? wenn nicht,ist das Verhalten von PQBoot verständlich.
    Um das zweite System zu installieren,muß die versteckte (leere) Partition aktiv geschaltet werden.Erst dann kann das System installiert werden.
    Nach der Installation muß der Bootmanager installiert werden (den von PM oder einen anderen,wie belieben).
    Einfachste Möglichkeit wäre,eine Kopie des ersten Systems auf die zweite Partition zu ziehen (Drive Image,Ghost oder mittels "kopieren" auch mit PM5)

    Hoffe,erstmal etwas Licht in den Dschungel gebracht zu haben......

    MfG
    Mike
     
  11. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    noch als nachtrag: wenn du mit partition magic die zweite partition aktiv machst, musst du natürlich in pm auf übernehmen klicken.pm macht dann den neustart und würde natürlich ohne startdiskette dann kein sytem vorfinden, du kannst also die startdiskette auch direkt stecken, bevor der pc den neustart macht.
    mfg ossilotta
     
  12. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo,
    ich setze mal voraus partition magic und boot magic ist installiert.
    deine erste partition ist im, bootmanager als aktive partition bezeichnet auf speichern klicken und boot magic beenden.
    boot magic erneut aufrufen und deaktivieren.speichern und beenden drücken.
    partition magic aufrufen und die partition die für das neue betriebssystem genommen werden soll als aktive partition bezeichnen.(die partitotion muss primär sein).
    win 98 cdrom ins laufwerk legen.den computer herunterfahren.
    startdiskette von win98 einlegen.computer einschalten.es wird nun von der startdiskette gestartet.auswahl 1 treffen (mit cdrom unterstützung starten) NACH AUFSPIELEN DER DATEIEN VON DER STARTDISKETTE LANDEN WIR BEIM A:Prompt.
    erst mal auf c: wechseln, denn die neue partition ist ja auch c: und schauen ob die auch leer ist (mache ich sicherheitshalber immer noch mal) bin nämlich mal aus versehen auf der original partition gelandet und hab das alte system nur überspielt.
    wenn alles ok brauchst du bei c: dann nur noch setup eingeben und win wird installiert.alternativ dazu den laufwerkbuchstaben deines cdrom laufwerkes wir dir vorher auch automatisch angezeigt und dann setup.
    di9e win installation von cdrom wird nun gestartet.nach erfolgter installation noch mal partition magic nicht boot magic auf der partition installieren.durch das aufspielen von pm auf der neuen partition habe ich nun wieder die möglichkeit auf das andere system zu wechseln, bzw.dieses zu aktivieren.wenn du dann später wieder auf der ersten partition bist kannst du den bootmanager wieder aktivieren und die zweite partition als betriebssystem übernehmen.
    wenns nicht so klappt melde dich noch mal.
    mfg ossilotta
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen