Partition Magic 7.0 Problem

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von Kuelwalda, 25. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Kuelwalda

    Kuelwalda Byte

    Registriert seit:
    20. April 2002
    Beiträge:
    95
    Hallo,
    hab folgendes Problem: Hab meine Festplatte in 3 Teile aufgeteilt.
    C = 4086 MB /F=26631/D=24521. Leider gelingt es mir nicht die Partition C mit PM 7.0 zu vergrößern. Ich erhalte jedesmal die Meldung: "Zu viele Fehler gefunden, der Vorgang wird gestopt"
    Mit der Datenträgerprüfung in der Datenträgerverwaltung dagegen wurden keine Fehler festgestellt.
    Ich muss noch erwähnen dass ich das Betriegssytem auf C hab, kann es daran liegen, dass sich die Partition nicht erweitern läßt?

    Danke schonmal für nen Tipp!
     
  2. Kuelwalda

    Kuelwalda Byte

    Registriert seit:
    20. April 2002
    Beiträge:
    95
    Also, ich geb}s jetzt auf, hat auch mit den PM Bootdisketten nicht geklappt. Bekomme bei C nach wie vor die gleiche Fehlermeldung, obwohl laut Datenträgerverwaltung alle Laufwerke fehlerfrei sind. Hab auf C noch ca. 1500 MB frei, damit muss muss Windows jetzt eben auskommen. Im Augenblick läuft ja noch alles perfekt.

    @RSpezi
    Mußte jetzt erst mal in der Forensuche nachlesen, welches meiner Probleme Du jetzt grade ansprichst, hatte jetzt 3 Wochen lang nur Probleme, kommt davon wenn man seinen Urlaub zu Hause am Computer verbringt. Jedenfalls hatte der Tipp mit den Bootdisketten damals geklappt.
     
  3. CNN

    CNN Byte

    Registriert seit:
    26. September 2001
    Beiträge:
    27
    Und mit welchen "Boardmittel" kann man bei einer schon bestehenden Partition, wie es hier der Fall ist, die Größe ändern?

    CNN

    P.S mit keinen
    Nachtrag:

    Schnickschnack!
    Kelwalda möchte nichts löschen!
    [Diese Nachricht wurde von CNN am 25.08.2002 | 19:57 geändert.]
     
  4. Kuelwalda

    Kuelwalda Byte

    Registriert seit:
    20. April 2002
    Beiträge:
    95
    Hab alle Partitionen unter NTFS laufen. Hatte auch die freie Partition schon formatiert, hat auch nichts gebracht.
    Werd}s jetzt mal mit den Bootdisketten versuchen.
     
  5. CNN

    CNN Byte

    Registriert seit:
    26. September 2001
    Beiträge:
    27
    Wenn du nichts verändert hast dann auf der Partition wo dein OS liegt. Du kannst allerdings in der Systemsteuerung die Auslagerungsgröße von Hand einstellen oder komplett ausschalten.
    Beim komplett ausschalten würde ich aber vorsichtig sein. Gerade wenn du defragmentierst kann es dann zu Fehlermeldungen kommen.

    Ist der freigewordene Speicher auch eine Fat-Partition oder ein Speicher ohne ein bestimmtes Format?
    Ich würde mal den freien Speicher platt machen und dann der C-Partition zuführen.

    Nachtrag:
    Erstell dir mal Bootdisketten von Partition Magic und arbeite mit denen. Also nicht PM von der Festplatte aus starten. Vielleicht klappt es ja dann.
    [Diese Nachricht wurde von CNN am 25.08.2002 | 17:58 geändert.]
     
  6. Kuelwalda

    Kuelwalda Byte

    Registriert seit:
    20. April 2002
    Beiträge:
    95
    Also defragmentiert und überprüft hatte ich die Partitionen schon.
    Hatte auch D verkleinert, dadurch ist dann wieder eine neue Partition entstanden (G). Ich dachte, die könnte ich jetzt mit C verbinden, funktioniert aber nicht. Alle Partitionen lassen sich bearbeiten, nur C nicht.
    Wo legt Windows eigentlich seine Auslagerungsdateien ab? Auf der selben Partition auf der sich das OS befindet? Wenn ja, befürchte ich wird}s eng auf dieser Partition.
     
  7. CNN

    CNN Byte

    Registriert seit:
    26. September 2001
    Beiträge:
    27
    Ist aber schon klar, dass du zuerst eine andere Partition verkleinern must bevor du C vergrößern kannst? Ansonsten wäre das ja wohl etwas "abgefahren".

    Falls! du aber mehrere Aufträge nacheinander eingegeben hast,
    also
    Auftrag 1: F verkleinernt
    Auftrag 2: C vergrößern
    die nacheinander abgearbeitet werden dann...

    dann kann es sein, dass dein Problem überhaupt nicht bei C liegt sondern bei F.
    Dann mußt du auch zuerst F mal defragmentieren und auf Fehler überprüfen.
    Ich würde auch zuerst NUR einen Auftrag eingeben
    Also F: verkleinern. Und erste wenn alles fertig ist den Auftrag
    C: vergrößern eingeben.
    [Diese Nachricht wurde von CNN am 25.08.2002 | 16:08 geändert.]
     
  8. Xaero3k

    Xaero3k Kbyte

    Registriert seit:
    19. Mai 2002
    Beiträge:
    446
    Eventuell musst du vorher mal Scandisk drüberlaufen lassen, dann müsste es gehen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen