1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Partition Magic 8

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von morepower001, 15. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. morepower001

    morepower001 Kbyte

    Registriert seit:
    6. September 2002
    Beiträge:
    178
    Hallo,
    Habe mir gestern die Festplatte mit Partition Magic 8 (Boot Magic habe ich auch installiert) formatiert und partitioniert (siehe der Beitrag unter diesem: Western Digital WD800JB). Als ich den Rechner neugestartet habe, ließ er mich nicht mehr von der Partition, wo Win XP drauf ist (Laufwerk d:), booten. Also habe ich die Partition Magic Rescue Disk eingelegt und Laufwerk D: wieder Bootable gemacht. als ich dann aber booten wollte blieb er mitten im Laden von Windows XP stecken und sagte: chdsk was not found... Schwerer Systemfehler... das System wurde heruntergefahren.
    Gott sei dank habe ich Windows ME als 2. Betriebssystem installiert.
    Was soll ich jetzt machen. Laufwerk D: formatieren? Darauf sind allerdings noch wichtige Daten..., Von WinME kann ich leider nichts von der NTFS Partition sicher, da Windows ME auf einer FAT32 Partition installiert ist.
    Würde das formatieren überhaupt etwas bringen, um dieses Problem zu beheben?
    Bitte helft mir!!!
    mfg Chris
     
  2. Relax

    Relax Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2001
    Beiträge:
    951
    Freut mich , dass es wieder klappt.
    Hättest du beide Partitionen gelöscht, hättest du mehrere
    Möglichkeiten:
    1) den freien Speicher an F: dranhängen
    2) den freien Speicher an c: dranhängen
    3) neue Partition(en) in FAT32, NTFS,....erstellen

    also ganz nach deinem Geschmack.
     
  3. morepower001

    morepower001 Kbyte

    Registriert seit:
    6. September 2002
    Beiträge:
    178
    Hallo,
    Als ich die Partitionen im PM sichtbar gemacht habe, hat alles wieder gefunzt. :)
    VIELEN DANK!!!!
    mfg Chris
     
  4. morepower001

    morepower001 Kbyte

    Registriert seit:
    6. September 2002
    Beiträge:
    178
    wenn ich die 2 Partitionen lösche, werden die GB dann auf C: und F: gutgeschrieben oder geht der Speicher verloren?
     
  5. Relax

    Relax Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2001
    Beiträge:
    951
    Noch was: falls du die beiden unbekannten Partitionen löschen musst/kannst, und deine ME Partition hinten auf deiner Festplatte
    liegt, würd ich die nach vorne verschieben, hinter F: , und dahinter erst neue erstellen,denn "hinten" läuft die Platte langsamer.
    Läuft XP so? Deine Laufwerkbuchstaben sind schon irgendwie komisch verteilt (unter XP)....
     
  6. Relax

    Relax Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2001
    Beiträge:
    951
    deine unbekannte Partitionen sind versteckte primäre Partitionen.
    Da nur eine primäre Partition aktiv sein kann, werden die anderen
    versteckt.
    Versuche, sie mit PM (auf ME) in sichtbare und logische Partitionen
    umzuwandeln.(anklicken, rechtsklick, umwandeln,speziell...) Falls das nicht geht, löschen, dann neu erstellen.
    [Diese Nachricht wurde von Relax am 15.03.2003 | 19:37 geändert.]
     
  7. morepower001

    morepower001 Kbyte

    Registriert seit:
    6. September 2002
    Beiträge:
    178
    Abschnitt 1:
    F: (Windows XP) 9,77 GB NTFS, Fehlerfrei (Startpartition)
    Chris: 9,77 GB NTFS, Fehlerfrei (Unbekannte Partition)
    Wolfgang: 9,77 GB NTFS, Fehlerfrei (Unbekannte Partition)
    Diverses (C:): 9,04 GB FAT32, Fehlerfrei (Systempartition)

    Abschnitt 2:
    Harddisk (D:): 58,59 GB NTFS, Fehlerfrei
    Harddisk2 (E:): 15,93 GB NTFS, Fehlerfrei

    Der obere Abschnitt sind Primäre Partitionen
    Der 2. Abschnitt sind Logische Laufwerke

    mfg Chris
     
  8. Relax

    Relax Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2001
    Beiträge:
    951
    Unter XP:
    PM deinstallieren ,>start>ausführen> chkdsk /f >neu starten dann PM neu installieren.
    2Partitionen: >Sytemsteuerung>Leistung und Wartung> Verwaltung> Computerverwaltung> Datenträgerverwaltung
    Was wird hier über deine 1.Festplatte angezeigt ?
     
  9. morepower001

    morepower001 Kbyte

    Registriert seit:
    6. September 2002
    Beiträge:
    178
    Hallo,
    Unter WindowsME werden die 2 Partitionen im PM angezeigt. Unter WindowsXP kann ich PM nicht mehr starten. Immer wenn ich unter Win XP Partition Magic 8 starte friert der gesamte PC ein und ich muss auf den Reset Knopf drücken.
    mfg Chris
     
  10. Relax

    Relax Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2001
    Beiträge:
    951
    werden die 2 partitionen denn mit PM angezeigt ?
     
  11. morepower001

    morepower001 Kbyte

    Registriert seit:
    6. September 2002
    Beiträge:
    178
    Hallo,

    Erstmal danke für eure schnellen Antworten.
    Ich habe jetzt die Dateien von der NTFS Partition unter WinME mit dem Program NTFSDOS Pro gesichert.
    Dann habe ich die Partition, wo WinXP drauf war, formatiert. Und Windows XP neu installiert.
    Nun lässt es sich wieder wie vorher booten. ABER!!! :)
    Jetzt stehen im Arbeitsplatz nur mehr C: (die FAT32 Partition), D: (wo WinXP installiert ist), die 2 CD/DVD Laufwerke, F: die Partition mit 60 GB und G: die Partition mit 16 GB. F: und G: sind eine Festplatte. Es fehlen aber 2 NTFS-Partitionen, die zusammen mit C: und D: eine eigene Fesplatte bilden (insgesamt 40 GB).
    Ich glaube ich habe irgendwo gelesen, dass wenn man über 4 Partitionen unter Windows XP benutzt es zu Problemen kommen kann.
    Wie bekomme ich die anderen 2 Partitionen wieder her?

    mfg Chris
     
  12. Relax

    Relax Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2001
    Beiträge:
    951
    hallo,
    klemm erst mal wieder das neue Laufwerk ab.
    Probiere dann zu booten. Noch immer nicht ?
    Dann suche mal auf c: die Datei boot.ini (versteckt normalerweise).
    Sie gehört zu den Bootdateien von XP.

    Da müsste folgendes drin stehen:
    [boot loader]
    timeout=30
    default=multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(2)\WINDOWS
    [operating systems]
    multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(2)\WINDOWS="Windows XP Professional" /fastdetect
    multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINME="Windows Me"
    C:\="Windows ME"

    Den genauen Wortlaut für ME kenn ich nicht, wichtig ist der Eintrag
    für XP. rdisk=0 steht für die erste Platte, partition=2 für d:
    Falls dieser Eintrag nicht stimmt, korrigieren.
    Du hast d: wieder bootable gemacht, was aber vielleicht nicht gut war, weil die Bootdateien für XP auf C: installiert werden (boot.ini,ntldr, ntdetect.com...) . Die Partition d: mit XP muss eine
    logische sein, also nicht bootable

    Falls das nichts bringt, die XP-CD reinlegen , Bios so umstellen, dass zuerst mit CDRom gestartet wird und versuchen , mit
    der Wiederherstellungskonsole XP zu reparieren.

    Du kannst aber auch PM8 auf Windows ME installieren und mit Bootmagic WinME und XP in dein Startmenü aufnehmen.
    Dann wird das Bootmenü von XP (boot.ini) ignoriert und der
    eigene Booter von PM benutzt.

    Was ist vielleicht passiert ? du hast auf die neue Festplatte eine
    aktive Partition eingerichtet. Dadurch geriet dein Bootmenü durcheinander. Am Besten unter ME (mit PM) die neue Festplatte löschen und neu partitionieren , nur logische Partitionen.
    Dann müsste alles wieder klappen
    [Diese Nachricht wurde von Relax am 15.03.2003 | 13:34 geändert.]
    [Diese Nachricht wurde von Relax am 15.03.2003 | 13:40 geändert.]
     
  13. 60erjonny

    60erjonny Megabyte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    1.350
    Hi
    Doppelposting:http://forum.pcwelt.de/fastCGI/pcwforum/topic_show.fpl?tid=101371

    mfg
    Jonny
     
  14. GM

    GM Kbyte

    Registriert seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    307
    Windows betriebssysteme können nur von einer aktiven primären partition gestartet werden dies ist immer C. Die partition aktiv setzen und die andere verstecken(bzw deaktivieren) macht der bootmanager. Gegebenenfalls den bootmanager neu installieren. Um sich einen überblick über die platte zu verschaffen
    http://www.boot-us.de/ das programm installieren(der bootmanager wird damit noch nicht installiert) und unter partitionen sich details anzeigen lassen. Boot-us kann auch auf eine diskette installiert werden. Falls es mit boot magic nicht klappt(falls falsch installiert) dies versuchen. Wie bootmagic auf ein ntfs system zu installieren ist hier auch mit video
    http://www.powerquest.com/support/primus/id3464.cfm
    gm
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen