Partition Magic - alle Versionen verursachen ein Systemabsturz

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von Emperor8RX, 12. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Emperor8RX

    Emperor8RX Kbyte

    Registriert seit:
    22. April 2002
    Beiträge:
    230
    Hallo,

    nachdem ich gestern einen Tag lang damit zugebracht hab, herauszufinden, woran es liegt, und am Ende mit einem verzweifelten Faustschlag die Tastatur zusammengeklappt habe, obwohl sie nicht dazu gedacht ist, zusammengeklappt zu werden, weiß ich echt nicht mehr weiter. :aua: :aua: :aua: :heul: :heul: :heul:

    Also: Ich möchte eine von meinen Partitionen (D:, 65 GB) von FAT32 zu NTFS umkonvertieren, schön und gut. Nur das winzig-kleine dabei auftretende Problem ist, wenn ich versuche, PM zu starten, kommt der Splashscreen und dann ist Schulz. Damit meine ich, das System kaspert TOTAL ab - so, dass sich nicht einmal mehr die Maus bewegen lässt und das einzige, was übrig bleibt, ein Reset ist - und das, wohl gemerkt, bei WinXP Pro mit SP 1a, welches, wohl gemerkt, gerade frisch installiert ist. Das gilt sowohl für PM 8.02 von PowerQuest wie genauso für PM 8.05 von Symantec. Ob die (andere, nicht die fragliche) Partition, auf der PM installiert ist, FAT oder NTFS ist, spielt ebenfalls keine Rolle.

    Ich habe so etwas noch nie gesehen, und wie ich nach dem Beiträge-durchstöbern sagen kann, auch sonst keiner in diesem Forum. Naja. Vielleicht weiß hier doch jemand Rat oder hat das schon mal gehabt. Ich könnte mir vorstellen, dass es am neuen Motherboard liegen könnte, denn mit dem alten ging PM problemlos, nur das Problem ist, das alte Motherboard hab ich nicht mehr.

    Die Hardware, auf der sich das oben Beschriebene abspielt, ist die folgende:

    Mainboard: Gigabyte 7DXR+
    Prozessor: Athlon 1400
    Arbeitsspeicher: 512 MB DDR (Elixier, wenn einer was damit anzufangen weiß)
    Festplatte: 80GB von Western Digital (habe genaue Produktbezeichnung nicht mehr im Kopf, sorry.)

    Danke,

    Max
     
  2. osho

    osho Kbyte

    Registriert seit:
    8. Mai 2000
    Beiträge:
    262
    hallo,

    was passiert denn, wenn du das windows eigene tool verwendest?
    hast du die festplatte getestet mit nem tool von wd?
    ist eine low-level formatierung vielleicht deine "rettung"?

    wird die partition im explorer erkannt?

    wie antwortest du jetzt, hast du ein ersatzkeyboard?

    gruss vom osho
     
  3. Emperor8RX

    Emperor8RX Kbyte

    Registriert seit:
    22. April 2002
    Beiträge:
    230
    Hi Osho,

    danke für die Antwort. Also erst mal der Reihe nach:

    Dass XP dafür ein eigenes Tool hat wusste ich ehrlich gesagt nicht *rotwerd* - wenn ichs wüsste, hätte ich mir ne Menge Ärger und eine Tastatur gespart. :motz: Naja. Ich wäre trotzdem froh, wenn PM funzyklieren würde.

    Die Partition wird im Explorer natürlich erkannt - wie denn sonst, das ist doch meine Storage, auf der alle meine Daten draufliegen.

    Momentan bin ich nicht zuhause *g*, aber ansonsten kann ich dir sagen: Ich krieg alle meine Tastaturen vom Computerschrott ;), also nicht so schlimm.

    Wenn ich wieder zuhause bin, versuch ichs erst mal mit "convert d: /fs:NTFS" und kuck (ist auch ein recht wertoller Tip von einer anderen Quelle) auch noch in die Eventlogs rein, vielleicht bin ich dann schlauer.

    Max
     
  4. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    was meldet denn die DOS-version von Partition magic?
    hängt die sich auch auf.
     
  5. UKW

    UKW Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.438
    Hallo,

    startest du den PM Job unter Windows ??. Boote mit der PM CD und erledige das in dem Modus.

    "convert" erledigt das zwar auch nachträglich aber unter Win 2000 erzeugte dieses Tool immer Cluster mit 512 Byte, das ist ungünstig und es sollten 4k-Cluster seien. Mach dich da nochmal schlau ob das unter XP noch genauso ist.

    UKW
     
  6. UKW

    UKW Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.438
    @mroszewski

    du bist auf der richtigen Spur / Weg :)

    Grüße
    UKW
     
  7. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    hast du irgendwelche Suspend-to-Disk Partitonen auf der Festplatte, die von den Tools des Bios-Herstellers kommen, das war bei mir auch so, ich hatte eine solche Partition auf der Platte, die mit einem Speziellen Tool vom Bios-Hersteller kommt, die eine Partiton erstellt, in die das Bios den Inhalt des Arbeitsspeichers schreibt um beim nächsten einschalten dort wieder weiter zu machen, PM funktioniete nicht mit dieser Platte, erst als ich mit fdisk die Partition gelöscht hatte, konnte ich mit PM arbeiten.
     
  8. Emperor8RX

    Emperor8RX Kbyte

    Registriert seit:
    22. April 2002
    Beiträge:
    230
    Uh, so viele Antworten auf einmal ;)

    @mroszewski: a) die DOS-Version des PM geht, nachdem ich mit einer DOS-Bootdiskette boote, da sind aber die "Convert"-Funktionen deaktivert. b) wegen Suspend-to-Partitionen: Nicht das ich wüsste. Als PM EINMAL PLÖTZLICH (wow) gestartet wurde, hat es mir folgendes angezeigt: eine 10GB-"System"-Partition, okay, eine 66GB-"Storage"-Partition, okay, UND eine komische "Extended"-Partition, die dieselbe wie die 66GB "Storage" war. Ist es das was du meinst?

    @UKW: a) Ich hab keine PM-CD, nur ein Retail. b) Wo/wie kann ich mir die Clustergröße ansehen?

    Max
     
  9. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    wie groß ist die extended Partition, welcher Dateisystemtyp steht da, bei mir war die Partition 64 MB groß, da du 512 MB Ram hast, müßte die Partition auch 512 MB groß sein, als Dateisystem müßte "unbekannt oder Fehlerhaft" stehen, da PM mit der Struktur der Daten, die das BIOS in die Suspend to disk-Partition schreibt, nicht auskennt.
    wenn die Partition als NTFS oder FAT32 steht, ist es eine normale Datenpartition.
     
  10. Emperor8RX

    Emperor8RX Kbyte

    Registriert seit:
    22. April 2002
    Beiträge:
    230
    Bfff... also da muss ich erst mal wieder die DOS-Version druf knallen und neu booten. Warte ein paar Minuten.
     
  11. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    du hast beschrieben, daß du einmal kurz die windows version zum laufen bekamst, in dem Fenster der Partitionen müßte dann das selbe drinstehen wie in der DOS-Version, wenn nicht, kann die Windows Partition nicht richtig umgehen damit dann.
     
  12. Emperor8RX

    Emperor8RX Kbyte

    Registriert seit:
    22. April 2002
    Beiträge:
    230
    Ja, jetzt kann ich das nicht einmal unter DOS starten. Load-Screen, "Loading please wait..." und das bis in alle Ewigkeiten der Ewigkeiten der Ewigkeiten. Ende der Fahnenstange...
     
  13. Emperor8RX

    Emperor8RX Kbyte

    Registriert seit:
    22. April 2002
    Beiträge:
    230
    So, hier übrigens ein report des PartitionInfo, welches ohne Probleme funktioniert. Achtung, ist ein bisschen groß:
    ================================================
    ================================================
    PowerQuest PartitionInfo 8.0 -- Windows NT/2000 Version
    Date Generated: 10/12/04 16:43:15
    Copyright (c)1994-2002, PowerQuest Corporation
    Permission is granted for this utility to be freely copied so long
    as it is not modified in any way. All other rights are reserved.

    PowerQuest, makers of PartitionMagic(r), Drive Image(tm), and DriveCopy(tm), can be reached at:
    Voice: 801-437-8900
    Fax: 801-226-8941
    Web site: http://www.powerquest.com/support/
    E-mail: magic@powerquest.com

    General System Information:
    Total Physical Memory (bytes): 536,330,240
    Used Physical Memory: (bytes): 168,411,136
    Maximum Page File Size: (bytes): 1,311,277,056
    Current Page File Size: (bytes): 127,463,424



    ===========================================================================================================
    Disk Geometry Information for Disk 1: 9729 Cylinders, 255 Heads, 63 Sectors/Track
    System PartSect # Boot BCyl Head Sect FS ECyl Head Sect StartSect NumSects
    ===========================================================================================================
    0 0 80 0 1 1 07 1023 254 63 63 20,980,827
    Info: End C,H,S values were large drive placeholders.
    Actual values are:
    0 0 80 0 1 1 07 1305 254 63 63 20980827
    0 1 00 1023 0 1 0F 1023 254 63 20,980,890 135,315,495
    Info: Begin C,H,S values were large drive placeholders.
    Info: End C,H,S values were large drive placeholders.
    Actual values are:
    0 1 00 1306 0 1 0F 9728 254 63 20980890 135315495
    20,980,890 0 00 1023 1 1 07 1023 254 63 20,980,953 135,315,432
    Info: Begin C,H,S values were large drive placeholders.
    Info: End C,H,S values were large drive placeholders.
    Actual values are:
    20980890 0 00 1306 1 1 07 9728 254 63 20980953 135315432



    ===========================================================================================================
    Partition Information for Disk 1: 76,316.6 Megabytes
    Volume PartType Status Size MB PartSect # StartSect TotalSects
    ===========================================================================================================
    C: NTFS Pri,Boot 10,244.5 0 0 63 20,980,827
    ExtendedX Pri 66,072.0 0 1 20,980,890 135,315,495
    EPBR Log 66,072.0 None -- 20,980,890 135,315,495
    D: NTFS Log 66,072.0 20,980,890 0 20,980,953 135,315,432


    ===========================================================================================================
    Boot Record for drive C: (Drive: 1, Starting sector: 63, Type: NTFS)
    ===========================================================================================================
    1. Jump: EB 52 90
    2. OEM Name: NTFS
    3. Bytes per Sector: 512
    4. Sectors per Cluster: 8
    5. Reserved Sectors: 0
    6. Number of FATs: 0
    7. Root Dir Entries: 0
    8. Total Sectors: 0
    9. Media Descriptor: 0xF8
    10. Sectors per FAT: 0
    11. Sectors per Track: 63 (0x3F)
    12. Number of Heads: 255 (0xFF)
    13. Hidden Sectors: 63 (0x3F)
    14. Total Sectors (>32MB): 0 (0x0)
    15. Unused: 0x80008000
    16. Total NTFS Sectors: 20980826
    17. MFT Start Cluster: 786432
    18. MFT Mirror Start Clust: 1311301
    19. Clusters per FRS: 246
    20. Clusters per Index Blk: 1
    21. Serial Number: 0x4040D47E40D47BDA
    22. Checksum: 0 (0x0)
    23. Boot Signature: 0xAA55

    ===========================================================================================================
    Boot Record for drive D: (Drive: 1, Starting sector: 20,980,953, Type: NTFS)
    ===========================================================================================================
    1. Jump: EB 52 90
    2. OEM Name: NTFS
    3. Bytes per Sector: 512
    4. Sectors per Cluster: 8
    5. Reserved Sectors: 0
    6. Number of FATs: 0
    7. Root Dir Entries: 0
    8. Total Sectors: 0
    9. Media Descriptor: 0xF8
    10. Sectors per FAT: 0
    11. Sectors per Track: 63 (0x3F)
    12. Number of Heads: 255 (0xFF)
    13. Hidden Sectors: 20980953 (0x14024D9)
    14. Total Sectors (>32MB): 0 (0x0)
    15. Unused: 0x80008000
    16. Total NTFS Sectors: 135315431
    17. MFT Start Cluster: 1063341
    18. MFT Mirror Start Clust: 8476117
    19. Clusters per FRS: 246
    20. Clusters per Index Blk: 1
    21. Serial Number: 0xB6A03082A0304B5F
    22. Checksum: 0 (0x0)
    23. Boot Signature: 0xAA55
     
  14. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
  15. Emperor8RX

    Emperor8RX Kbyte

    Registriert seit:
    22. April 2002
    Beiträge:
    230
    So, hier ist der Log vom Data Advisor:
    ================================================
    Systeminformationen:
    BIOS-Datum 31/12/01
    Konventioneller Arbeitsspeicher 639 K
    Erweiterter Arbeitsspeicher 522164 K
    IO-Kanaltyp PCI


    Laufwerkdaten:
    LAUFWERK GRÖSSE MODELL
    --------- --------- ---------------------
    1 80.03 GB WDC WD800BB-00DKA0
    Seriennummer = DWW-AMLH
    Int13 Num = 80, PHYS CHS = 65535x16x63.
    ParmTable CHS, Rsvd = 9730x255x63

    PARTITION ZYLINDER GRÖßE
    --------- ------------- ------
    # Typ Start Ende MB
    PRIMÄR
    1 NTFS 0 1305 10742
    ERWEITERT
    2 NTFS 1306 9728 69281


    Diagnoseergebnisse:
    Laufwerk 1 (WDC WD800BB-00DKA0)
    SMART Status-Tests: Nicht ausgewählt
    Ergebnis des 90-Sekunden-Tests: Bestanden
    Überprüfung der Dateistruktur: Nicht Unterstützt
    Partition 1
    Nicht geprüft. Nicht unterstützte (oder nicht bekannte) Partition
    Partition 2
    Nicht geprüft. Nicht unterstützte (oder nicht bekannte) Partition
    Vollständigen Überprüfung der Oberfläche: Nicht ausgewählt

    ******************************************
    Zusammenfassung:
    Test des Arbeitsspeichers: Nicht ausgewählt

    Laufwerk 1 (WDC WD800BB-00DKA0)
    SMART Status-Tests: Nicht ausgewählt
    Ergebnis des 90-Sekunden-Tests: Bestanden
    Überprüfung der Dateistruktur: Nicht Unterstützt
    Vollständigen Überprüfung der Oberfläche: Nicht ausgewählt
    ================================================

    Die Datenstruktur will er komischerweise nicht überprüfen, k.a. warum, die SMART-Tests sind alle okay (hab ein anderes Prog dafür), und ein Oberflächentest würde in diesem Sinne eh nichts einbringen. Die Festplatte ist im BIOS richtig angemeldet - weiß nicht, vielleicht würde ein BIOS-Update helfen... Also, kurz gesagt, es ist alles in bester Ordnung, PM funktioniert aber trotzdem nicht. Hab echt keine Ahnung was ich sonst noch machen könnte (abgesehen eben von einem BIOS-Update). Ansonsten müsste man jemanden von PowerQuest oder, genauso gut, jemanden von GigaByte holen, vielleicht wissen die da was...

    Max
     
  16. Emperor8RX

    Emperor8RX Kbyte

    Registriert seit:
    22. April 2002
    Beiträge:
    230
    Ach ja, oder, wie gesagt, es könnte daran liegen, was ich bei diesem einmaligen erfolgreichen Start von PM gesehen habe: dass 2 Partitionen, eine "Extended" und die andere "normal", in Wirklichkeit eine und dieselbe Partition sind. Um das zu beheben, brauch ich aber ein FUNKTIONIERENDES PM... :(
     
  17. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    keine Ahnung, was da los ist, ich kann keine widersprüchlichen Angaben finden, eigentlich müßte das Programm tadellos funktionieren.
     
  18. Emperor8RX

    Emperor8RX Kbyte

    Registriert seit:
    22. April 2002
    Beiträge:
    230
    Ein besch##@@!*!nes BIOS-Update und alles geht!!
     
  19. Emperor8RX

    Emperor8RX Kbyte

    Registriert seit:
    22. April 2002
    Beiträge:
    230
    Zu früh gefreut. Nach dem BIOS-Update den Rechner einmal neu gestartet und jetzt wichst es wieder nach wie vor ab.
    :aua: :aua: :aua: :aua: :aua: :aua:
    Das BIOS-Update war wohl so etwas wie ein Shock, und jetzt ist es wieder zu sich gekommen.
     
  20. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Das könnte schon die Ursache für seine Unzufriedenheit sein.
    Abwichsen ohne Ziel! Würde mir auch nicht gefallen!
    Beschaff' ihm doch ein Weibchen...

    :aua:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen