1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Partition Magic

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von topsy76, 28. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. topsy76

    topsy76 Byte

    Registriert seit:
    18. November 2005
    Beiträge:
    31
    Hi,

    also meine Festplatte sieht im Moment so aus:

    C: Primary Free: 125 GB (darauf läuft WIN)

    *: Extended (da sollen die eigenen Dateien hin) bestehend aus free 9.8 GB und
    D: 142 GB

    weis jemand von euch wie ich mit partition magic die primäre partition C: auf 50 GB verringere und der Ectended Partition zuweise? :confused:

    Vielen Dank.

    Gruß
    Tobi
     
  2. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
    Du musst erst C: verkleinern und dann die Erweiterte Partition Vergrössern ,dann erstden freien Bereich D: zuweisen .Aber
    50 GB sind ganz schön gross für eine Systempartition ,lässt sich schlecht sichern ,10 GB reichen doch auch ,dann die einfachen Programme auf D: installieren und die Daten auf die E: Partition ,dann kann man sich mit einem Imageprogramm wie Ghost eine Sicherung erstellen und bei Problemen (Viren usw) mit dem System wiederzurückspielen.
     
  3. topsy76

    topsy76 Byte

    Registriert seit:
    18. November 2005
    Beiträge:
    31
    Hi ghost,

    danke für deine hilfe - ich hab das BS jetzt übrigens wieder laufen! nach dem 1000000000000mal neuinstallieren.

    soweit stabil aber ich will es nicht verschreien.

    okay also erstmal c: verkleinern. du meinst 10 gb reichen. ich hab gehört das dies viel zu klein sein soll!

    und dann kann ich den freien platzt zu weisen obwohl das eine primary partition ist?
     
  4. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
    Das geht ohne weiteres nur die Reihenfolge beachten ,erst zur Erweiterten Partition und dann dem Laufwerk zuweisen ,Oder gleich den freien Bereich als neues Logisches Laufwerk erstellen.Und 10 GB reichen für eine Systempartition ,wenn für die Installation der eigentlichen Programme eine andere Partition genommen wird .Ist auch wie gesagt besser für eine Sicherung des Systems.Ich habe hier mehrere PC´s mit WinXP auf denn ist C: nicht mal 10GB und läuft ohne Probleme .
     
  5. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    Also ich seh dein Problem nicht, ich hab ne 150GB-Systempartition und kein Problem damit, diese zu sichern und wieder zurückzuspielen...
    @Topsy.. weshalb hast du dir nicht VOR dem installieren von XP überlegt, wie du deine HD nutzen willst, statt jetzt mit Partition Magic herumzudoktern :nixwissen
     
  6. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
    Ich habe kein Problem damit ,finde es nur unpraktisch für eine Systempartition mehr als nötig anzulegen und sichern zu müssen .Geht dann auch schneller beim sichern und wiederherstellen .
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen