1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Partition mit Bootmanager löschen?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Forummitglied1, 14. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Forummitglied1

    Forummitglied1 Byte

    Registriert seit:
    12. Februar 2004
    Beiträge:
    22
    Auf meinem PC sind 4 Partitionen, davon 3 primäre (2 mal win98, 1 mal XP) und eine FAT32 erweitert für Daten. Jetzt will ich aber die eine primäre Win98-Partition formatieren. Allerdings ist dort der Bootmanager (BootMagic) installiert. Wenn ich diese Partition formatiere, ist dann doch auch der Bootmanager weg, oder? Was kann ich dann tun, um diese Parition neu zu erstellen?
    Danke schon mal im Voraus für eure (hoffentlich zahlreichen) Antworten.
     
  2. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Der BootManager selbst ist nicht weg (der ist im MBR), aber die Möglichkeit ihn zu konfigurieren, wenn du PM auf der Win98-Partition installiert hast. Du solltest zumindest vor dem Löschen bzw. Formatieren der Partition den Win 98-Eintrag aus dem Bootmanager herausnehmen, weil er dann ja zunächst funktionslos wird.Empfehlenswert ist in jedem Fall , vor der Aktion Bootdisketten für PM und für BootMagic anzulegen, damit du weiter auf PM und die Komnfiguration des Boot Managers Zugriff hast.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen