Partition unter Suse Linux 7.3

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von Pete1976, 26. Oktober 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Pete1976

    Pete1976 ROM

    Registriert seit:
    26. Oktober 2001
    Beiträge:
    2
    Hallo,

    hab mir die aktuelle Version von Suse gekauft. Nun stellt sich mir die Frage, wie ich meine Festplatten partitionieren soll.

    In meinem Rechner laufen 2 Platten, eine mit 6GB und eine ältere mit 1GB. Auf der 6GB ist Win98 installiert (mit Anwendungen ca. 3GB), die 1 GB ist leer. Welche Aufteilung ist in diesem Fall sinnvoll? Nur die 1GB für Linux (aber das ist bestimmt etwas wenig) oder noch nen Teil der großen Platte dazu? Muss ich die Partitionierung vorher vornehmen oder kann das das Linux-Install-Tool?

    Vielen Dank für Eure Antworten!

    MfG

    Pete
     
  2. krskrt

    krskrt Byte

    Registriert seit:
    14. September 2001
    Beiträge:
    92
    Mit 1GB für Linux wirst du nicht viel Freude haben. SuSE z.B. sagt, man solle min. 3GB für Linux nutzen. Das wird bei dir knapp. Vorschlag, die Daten wie z.B. eigene Datein auf die 1GB-Platte kopieren. Dannhast du die auch bei Windows-Crashes sicher. Linux kann dann übrigens auch auf diese zugreifen, da Linux dieses Datenformat nutzen kann, auch schreiben. Bei SuSE 7.3 besteht die Möglichkeit, die Windows-Partition zu verkleinern. Vorsicht, das nicht Windows komplett gelöscht wird. SuSE 7.3 macht Empfehlungen, überlege sehr genau dabei. Ich bin dieser Empfehlung nicht gefolgt und habe dann direkt die Festplatte gewählt, alles im folgenden Menü. Das kann aber bei anderen Distributionen anders sein. Du kannst die Platte selbst formatieren, z.B. mit PartitionMagic, war ja vor kurzem auf Heft-CD. Andere sind fast nicht zu empfehlen, da hohe Fehlergefahr. Verkleinere Windows dan auf 3GB und lege eine erweitertePartition an, die du als ext2 formatieren kannst. Lieber aber 5mal überlegen, als zu schnell klicken. Am besten ist es sowieso, eine größere Platte zu besorgen, denn 1GB ist ja nichts. $=GB-Platten kosten ja nur um die 200,-DM. Die 1GB-Platte behalöten, wenn du mal nen Router bauen willst
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen