1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Partition weg; Daten wiederherstellbar?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Pinguhin, 25. März 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Pinguhin

    Pinguhin Byte

    Ich habe versucht den Bootmanager F0Disk (als Shareware) zu installieren, jetzt fehlt die Partition mit allen wichtigen Dateien.

    Ich habe eine 20 GB Festplatte, die ich in 4 Partitionen unterteilt habe (~ 4; 10; 2; 3,5 GB). Auf der ersten Partition habe ich WinME, auf der zweiten Dateien, auf der dritten Win95 und auf der vierten SuSE Linux 7 (Sie wurde bei der Installation unterteilt). Jetzt habe ich unter WinME den Bootmanager F0Disk 4.11 installiert:
    Beim start wird immer Angezeigt, das kein Bootmanager vorhanden ist. Dann habe ich die 1. Festplatte markiert, dann auf OPTIONEN/BOOTMANAGER gegangen, habe dort unter "Ins Bootmenü aufnehmen" alles markiert und als MBR-Sicherungs-Pfad die Daten-Partiton angegeben. Dann habe ich auf installieren geklickt, habe gespeichert, und den PC neu gestartet. Nach dem Neustart war nur noch Laufwerk C: da. Im "Ranish Partitions Manager" sind jetzt nur noch die 4GB Partition am Anfang und die Linuxpartitionen am Ende zu sehen, dazwischen ist eine 12GB-Lücke, es wurden also zwei Partitionen entfernt. Wie komme ich jetzt an die Dateien auf der ehemals 2. Partition dran?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen