1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Partition weg. Wie Daten retten???

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von raphi1, 9. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. raphi1

    raphi1 Byte

    Registriert seit:
    14. Januar 2003
    Beiträge:
    30
    Mein Freund hat auf seinem Pc Windows Xp. Er hat zwei Partitionen, eine für Win und eine für seine Daten. Plötzlich unterm arbeiten hat der Pc neugestartet und WinXP ist beim Hochfahren hängengeblieben. Er hat es dann noch dreimal probiert und immer wieder ist das gleiche aufgetreten. Dann hat er gedacht er setzt das System mit Go Back zurück. Go Back befindet sich im MBR und wird vor dem Booten geladen. Aber bei Go Back gabe es keinen Wiederherstellungspunkt mehr. Dann wollte er WinXP neuinstallieren. Dazu muss man Go Back erst deaktivieren. Das wollter er machen aber Go Back ist dann abgestürtzt. Dann ist er einfach so in den WinXp Setup gegangen und hat festgestellt, dass seine Partitionen verschwunden sind und nur noch eine da war, die so groß wie die Platte ist. Er hat die Installation dann nicht durchgeführt, denn er braucht ja seine Daten.
    Wir haben die Festplatte dann in meinen Pc eingebaut. Vom Bios wird sie erkannt aber im Windows nicht, denn sie ist ja nicht formatiert.
    Aber die Daten müssten ja noch das sein. Aber wie kann ich sie jetzt wiederherstellen? Welches Programm ist dazu gut?
     
  2. raphi1

    raphi1 Byte

    Registriert seit:
    14. Januar 2003
    Beiträge:
    30
    @benergo Das erste Programm gibts leider nicht mehr. Und GetDataBack ist ganz gut, blos leider kostet es was. Aber trotzdem mal danke.

    @franzkat Das Prgramm habe ich schon und es hat einen Buck. Bie mir kommt zumindest immer ein Fehler bim Scannen der Blatte.

    Ich werds jetzt eh aufgeben, dass ist ja nicht mein Problem sondern, dass von meinem Freund. Ich verschwende blos zuviel Zeit.
    [Diese Nachricht wurde von raphi1 am 11.03.2003 | 19:52 geändert.]
     
  3. Vyasa

    Vyasa Kbyte

    Registriert seit:
    6. Januar 2002
    Beiträge:
    160
    Hallo Wolfgang,

    wie konfiguriert man Win2000 denn richtig?

    Gruß

    Vyasa
     
  4. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Probiers mal mit PC Inspector File Recovery.

    franzkat
     
  5. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    In Bezug auf "Norton" Ghost hast du recht...Wurde früher und wird auch noch heute im Profibereich eingesetzt.

    Die Firma die das entwickelt hat wurde von Symantec aufgekauft, es ist also eigentlich keine Norton- Entwicklung.
    Gerade Norton NIS und auch die Antiviren-Software (wenn man sie ständig im Hintergrund laufen hat) bereiten immer wieder Probleme. Die Software ist wirklich nur Ballast, wenn du in keinem Netzwerk hängst und alleine an deinem Rechner arbeitest genügt zum Beispiel F-Prot zum
    scannen nach dem Download von Dateien oder zum scannen neuer Software. Unter Windows 2000 (vorausgesetzt das System ist richtig konfiguriert) erübrigt sich auch eine Pesonal Firewall.

    Gruss Wolfgang
     
  6. kesseltom

    kesseltom Kbyte

    Registriert seit:
    3. Mai 2002
    Beiträge:
    358
    hi wolfgang!ich kann mich deiner meinung nicht anschließen,daß die norton-proggies müll sind!norton-ghost und norton-antivirus haben mir schon topdienste erwiesen! vorallem nortonghost finde ich geil-damit wäre raphi1 dieses problem erspart geblieben!tom
    [Diese Nachricht wurde von kesseltom am 11.03.2003 | 15:59 geändert.]
     
  7. raphi1

    raphi1 Byte

    Registriert seit:
    14. Januar 2003
    Beiträge:
    30
    Die Daten sind ja noch alle da. Ich habe sie ja selber mit Restorert2000Demo gesehen. Blso kann man damit nur Daten in der Größe von 64kb sichern und das bringt mir wenig, denn ich natürlich auch größere Dateien.
     
  8. benegro

    benegro Kbyte

    Registriert seit:
    25. März 2002
    Beiträge:
    464
    Probiers mal mit Drive Rescue. Das ist ein Freeware Programm. WEnn du Glück hast sind noch einpaar Daten drauf. Ich hatte mal das gleiche Problem und konnte mit GetDataBack alles wiederherstellen. (excessive search). Leider kostet das Programm auf legalem Wege was.
     
  9. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Die Daten sind verloren und wenn du das System neu aufziehst dann lass den Norten-Müll weg und du hast solche Probleme gar nicht erst. Eventuell solltest du auch in Erwägung ziehen mit Windows 2000 zu arbeiten.. ist ausgereifter und stabiler.

    Gruss Wolfgang
     
  10. raphi1

    raphi1 Byte

    Registriert seit:
    14. Januar 2003
    Beiträge:
    30
    Kennt niemand ein Programm, mit dem man das noch machen kann???
     
  11. raphi1

    raphi1 Byte

    Registriert seit:
    14. Januar 2003
    Beiträge:
    30
    Ich habe jetzt ein Programm, mit dem man die Daten anzeigen kann aber nicht speicher kann, denn es ist nur eine Demo.
    Jetzt brauche ich also was anderes. Kennt jemand eins???
     
  12. raphi1

    raphi1 Byte

    Registriert seit:
    14. Januar 2003
    Beiträge:
    30
    Go Back ist ein Programm, das bei Norto System Works dabei ist. Mit ihm kann man Backups vom System machen.
    Go Back könnte das schon geändert habe, darf es aber nicht.
    Ich werde jetzt mal die Blatte neu partitionieren und dann mit einem Programm, das ich gefunden habe scannen. Dann soll man alles gefundenen Daten wiederherstellen können.
     
  13. 60erjonny

    60erjonny Megabyte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    1.350
    Könnte nicht dieses Go-Back-Prog die Platte neu partitioniert haben?Auf die Ursprungsposition der Platte,sprich wie sie vorher war?
    Somit doch neu überschrieben in ein umbekanntes Format.
    Was ist eigentlich Go-Back,das kenn ich gar nicht?

    Mfg
    Jonny
     
  14. raphi1

    raphi1 Byte

    Registriert seit:
    14. Januar 2003
    Beiträge:
    30
    Mit Dos habs ich noch nicht probiert. Aber unter Linux schon.
    Die Festplatte ist schon da. Sie hat blos ein unbekantes Dateisystem und ihr ist kein Buchstabe zugeordnet.
     
  15. 60erjonny

    60erjonny Megabyte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    1.350
    Du schreibst im Bios wird sie im neuen Recher erkannt.
    Unter Dos auch?
     
  16. raphi1

    raphi1 Byte

    Registriert seit:
    14. Januar 2003
    Beiträge:
    30
    Mit dem von XP.
     
  17. 60erjonny

    60erjonny Megabyte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    1.350
    Sorry,richtig!
    Mit welche Prog wurde partitioniert?
    [Diese Nachricht wurde von 60erjonny am 09.03.2003 | 18:58 geändert.]
     
  18. raphi1

    raphi1 Byte

    Registriert seit:
    14. Januar 2003
    Beiträge:
    30
    Nein wir habe ja nicht neuinstalliert. Wir haben ja noch davor beendet, als wir gemerkt haben, das die Partition verschwunden ist.
    Also müssten die Daten noch da sein.
    Eigentlich müsste ich diese Festplatte formatieren können und dann so ein Programm, mit dem man von formatierten Festplatten die Daten retten kann darüber laufen lassen.
     
  19. 60erjonny

    60erjonny Megabyte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    1.350
    Hi
    Ich glaube nicht das man die Daten noch zurückholen kann!
    Da,wie du sagst nur noch eine Partition übrig geblieben ist und ihr ja auch neu installiert habt.Somit ist die Platte neu überschrieben worden ist.Vieleicht nicht ganz ,aber teilweise.
    Und da ist eine Datenrettung glaube ich fast unmöglich.

    mfg
    Jonny
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen