1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Partition weg

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von djtwok, 22. September 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. djtwok

    djtwok Kbyte

    Registriert seit:
    29. August 2004
    Beiträge:
    164
    Ich hatte ursprünglich Windows 2000, Windows 98 auf meinem Rechner. Nachdem ich Suse 9.1 installiert hatte, war auf einmal meine 3.8 GB große Win98 Partition "weg". Unter Linux war sie da (konnte voll darauf zugreifen), unter Windows 2000 existierte sie nicht. Hab daraufhin die Partition unter Linux als FAT formatiert. Dennoch taucht sie nur in Linux auf (wird aber als Windows FAT identifiziert). Wenn ich Windows 2000 von CD gestartet hab (die Installation) wird mir die Partition mit dem Hinweis "Inaktiv OS/2 Start-Men" angezeigt. Was muß ich tun um die Partition für Windows zu aktivieren ?
     
  2. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    besorg dir die vollversion von Partitionmagic 4 die auf irgendeiner PC-Welt Heft-Cd rumgammelt und markiere die Partiton als aktiv, das geht bestimmt auch mit Linux-Tools, für das würde ich mich im Bereich Linux nochmal melden.
     
  3. osho

    osho Kbyte

    Registriert seit:
    8. Mai 2000
    Beiträge:
    262
    hallo,

    wenn ich mich recht erinnere, kannst du mit der Win98 startdiskette in dos starten, und kannst mit "fdisk" die partition aktivieren. ob dir dabei die daten "fliegen" gehen, kann ich nicht sagen. so gesehen ist "partition magic xx" die sichere wahl.

    gruss vom osho
     
  4. djtwok

    djtwok Kbyte

    Registriert seit:
    29. August 2004
    Beiträge:
    164
    Datenverlust ist kein Thema da die Partition sowieso leer ist. Hab sie über FDISK aktiviert, dennoch kein Erfolg. Fdisk sagt "NON DOS" als Format an. In Windows/DOS taucht sie nicht auf, und in Linux wird sie (über den Partitionsmanager) als 0x0c Win95 FAT32 identifiziert.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen