1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden
  2. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Partitionen unter Raid 0??

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von elbandi, 11. Oktober 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. elbandi

    elbandi Kbyte

    Halli Hallo,
    habe 2 SATA HD,s auf Raid 0 eingerichtet. Bei Install XP Prof. wird der Raid-Verbund auch als ein Laufwerk korrekt erkannt. Bei der Festlegung der Partitionen habe ich mich für drei entschieden. Install XP auf C mit Erfolg. Danach über XP Verwaltung/Datenträgerverwaltung die verbleibenden Partitionen formatiert und aktiviert. Läuft alles Super!!! Aber dann - weder Image noch Systemwiederherstellung versetzt mich in die Lage das System nach einen selbst verursachten Fehler wieder funktionstüchtig zu machen. XP fährt nicht mehr hoch. Was habe ich versaubeutelt? Bitte um Hinweis :confused:

    Grüße
     
  2. HRoch

    HRoch Byte

    Hallo,
    nur der Hinweis auf ein Image ist ein bißchen wenig als Informationsquelle für dein Problem. Mit welchem Sicherungswerkzeug von welcher Firma hast du das Image erstellt? Ist es überhaupt imstande beim Booten die Partitionen des RAID 0 Arrays zu erkennen?
    Ich erstelle meine Images mit Acronis True Image 8.0, mit einer Linux Boot-CD lassen sich dann die Partitionen problemlos + wirklich komfortabel und schnell wiederherstellen, allerdings konnte True Image 8.0. mit RAID 0 Arrays auch nicht von Anfang an, sondern erst ab einer bestimmten Buildversion umgehen.
    Daß die Systemwiederherstellung nicht unbedingt zum Erfolg führt ist durchaus nicht ungewöhnlich, auf eine Wiederherstellungsgarantie kann man sich da nicht immer verlassen, vor allem wenn, es die Registry zerschossen hat.
    Klappt denn der Aufruf von Windows XP noch im eingeschränkten Modus(F8) und hast du in diesem Modus es mal mit der Auswahl "letzten funktionierenden Konfiguration" versucht?

    HRoch

    AMD Athlon 64,2200 MHZ(11 x 200)3500+
    ASUS A8N-SLI Deluxe BIOS 1011
    2048Mb, je 2x1024Mb DDR400 Infineon CL3
    2 x LEADTEK WinFast PX6600 GT TDH 128MB Extreme GD PX6600GT-EXTREME-TDH128(ForceWare 77.72)
    2 X 160GB S-ATA Hitachi--> NVIDIA STRIPE 306GB an SATA 1 und 2
    1 X 160GB S-ATA Hitachi an NVIDIA Controller SATA 3
    be quiet! BQT P5-520W-1.3
    Router: SMC7004ABR Barracuda
     
  3. elbandi

    elbandi Kbyte

    Vielen Dank für Deine Antwort. Da ich eine alte Version von Drive Image 8.0 verwendet habe ist der Fehler nun erkennbar. Muß mir nun mal eine neue Version von Acronis True Image zulegen. Bin schon dabei XP auf den Raid 0 Verbund neu zu installieren. Wichtig war mir nur zu wissen, dass das Einrichten von Partition unter Raid 0 möglich ist. Gehe auch davon aus, dass alle Partitionen als Primär gekennzeichnet sind, wobei (in meinen Fall C) die erste Partition "Aktiv" ist. Habe zur Sicherheit meine bisher genutzte IDE HD mit funktionsfähigen BS in Reserve, so das ich nicht ganz von der Außenwelt abgeschnitten bin.
    Grüße
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen