Partitionen verändern unter XP mit XP:-(

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Horst1806, 10. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Horst1806

    Horst1806 Kbyte

    Registriert seit:
    10. September 2000
    Beiträge:
    421
    Ausgangsbasis: Tragbarer PC Vobis Highsreen XA 2400-M9
    Gekauft mit unformatierter/bzw. teilformatierter DOS-7-System Festplatte (19 GB), Aufspielen musste man alles selbst: beim Aufspielen von XP-Home edition standen nur 2 GB zur Verfügung. Die restlichen Gb (16,7 Gb) konnten mit XP partitioniert werden. Beim Versuch, mit XP die erste Partition zu vergrößern, scheiterte das daran, dass die erste Partition mit FAT 16 formatiert war. Die Partition D: mit FAT 32.
    Um mit XP C: zu vergrößern, müsste C: in NTFS angelegt sein!!!
    C: verändern geht nicht, da dann das Betriebssystem und DOS7 weg sind. Auch gibt es die Option nicht. Von DOS-7 Ebene aus werden nur 8GB erkannt. Da Fdisk von c: aus gestartet wurde, habe ich Neupartition und Formatierung von c: nicht riskiert. Oder? aktive Partition löschen und neu anlegen als aktive, fdisk von DOS-7 ermöglicht dann aber höchsten 8 GB.
    Ich sehe nicht ein, dass ich so}n Terz mit einem neuen, teuren Gerät habe und fühle mich von Vobis arg verscheißert, dürfen bei Vobis nur Leute kaufen, die Ahnung haben? Ich war überfordert.
    Was soll ich machen (bootfähige CD brennen -kein Disk-Laufwerk - mit Startdateien von Me und von dort fdisk starten, neu partitioniren und XP neu aufspielen?)?

    Vielleicht weiß jemand Rat,
    ciao Horst
     
  2. Horst1806

    Horst1806 Kbyte

    Registriert seit:
    10. September 2000
    Beiträge:
    421
    Thx, Vobis hat nachgebessert, Laptop ist versehentlich unbespielt rausgegeben worden.
    Habe }ne Menge gelernt, dafür war}s nicht schade.
    Muß ich halt wieder mal umlernen.
    Laut XP soll die Basis-Partition vergrößert werden können, wenn sie in NTFS formatiert ist und anliegende Partition frei ist, jedenfalls steht es so in der XP-Hilfe.
    Partitionen werden aber nicht gebraucht, da 1. Brenner vorhanden ist und Daten auf CD gesichert werden können
    2. ein Netzwerk besteht und 3. XP ja die "Reparatur"-Option hat (mal sehen, was die dann bringt).
    ALLEN erstmal herzlichen Dank für die Aufmerksamkeit
    ciao Horst
     
  3. iCebird

    iCebird Kbyte

    Registriert seit:
    20. November 2001
    Beiträge:
    316
    Hi,

    auch mit NTFS wirst Du nicht die Möglichkeit haben eine Partition zu vergrößern, schon gar nicht Systempartitionen.

    Vor der XP Installation mit fdisk und format rumzuspielen ist doppelt gemoppelt. In der Installationsroutine von XP ist die Partitionierung und Formatierung mit eingebunden.

    Brauchst Du DOS?

    Wenn nein, Setup erneut starten und die Festplatte neu einrichten.
    Wenn ja, Setup erneut starten und die Partitionierung von XP erneut vornehmen lassen, ohne die erste Partition (DOS) anzurühren.
    Ein Vergrößern der 1 Part. würde evtl. mit Partition Magic gehen. Allerdings würde sich der Rest dann auch verschieben und ob dann noch alle Daten da sind ????

    Zu ME mit fdisk etc. kann ich nur sagen:
    "Brauchst Du nicht mehr!!!"

    Gruß Ralf
     
  4. starperry

    starperry Kbyte

    Registriert seit:
    17. September 2000
    Beiträge:
    302
    alle win-xp cd sind bootfähig.

    die cd einlegen, pc neu starten. im laufe des setup alle partitionen löschen (auch das komische dos7, da unter xp sowie so nicht lauffähig und starke einschränkungen in der benutzung der hdd), neu partitionieren und installieren
     
  5. Horst1806

    Horst1806 Kbyte

    Registriert seit:
    10. September 2000
    Beiträge:
    421
    Hallo, danke für Dein Interesse.
    Sind denn die Befehle fdisk und format auf der XP-CD (ich hatte sie dort gesucht und nicht gefunden), sodass ich sie am D: Prompt aufrufen kann?
    Meine Erfahrung: Me ist sehr Bedienerfreundlich, XP übernimmt vieles, was man gar nicht will (so zB ein kleines Netz herstellen: mit Me Ruckzuk, mit XP nervtötend, ebenso normale DFÜ-Einstellungen).
    Schätze, ich muß bootfähige CD brennen mit Me-Startdateien.
    thx Horst
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen