1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Partitionen weg. Was tun?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von kickerprofi, 9. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. kickerprofi

    kickerprofi ROM

    Registriert seit:
    28. Februar 2003
    Beiträge:
    6
    (1) Ich hatte unter Partition Magic 8 insgesamt folgende sechs
    Partitionen eingerichtet:
    Erste P.: primär - aktiv - Fat32 - Win98
    Zweite P.: primär - aktiv/versteckt - NTFS - Win2000
    Dritte bis sechste P.: logisch - nicht aktiv - kein Betriebssystem

    Aus unerklärlichen Gründen waren plötzlich die dritte bis sechste
    Partition verschwunden. Unter PM wurde an der Stelle dieser vier
    Partitionen ein durchgehender gelber Balken mit dem "Partitionstyp: 44
    (Hexadezimalangabe)" angezeigt, den man unter PM 8 nur löschen,
    formatieren oder aktiveren kann. Es scheint sich nicht um unzugeordneten
    Speicher zu handeln. Auch ist die Festplatte in Ordnung.

    Hat jemand eine Ahnung,

    a) warum die vier Partitionen verschwunden sind und
    b) wie die Daten dieser Partitionen gerettet werden können ?

    (2) Ich plane, anschließend folgende Partitionen einzurichten:

    1. Partition: Win98 bootfähig
    2. Partition: Win2k bootfähig unter Win98 Auswahlmenü
    3. Partition: WinXP bootfähig unter Win98 Auswahlmenü
    4. Partition: reine Daten-Partition
    5. Partition: nur für Spieleinstallationen
    6. Partition: Partition nur für Drive-Image-BackUps

    (2.1) Wie soll ich die vorstehenden Partitionen unter PM 8
    zweckmäßigerweise konfigurieren (primär oder logisch bzw. aktiv oder
    nicht bzw. Fat32 oder NTFS)?

    (2.2) Soll ich dazu den gelben Balken ("Parititonstyp 44 Hex."), der an
    Stelle der jetzt an Stelle der vier verschwundenen Partitionen unter PM 8
    erscheint, unter PM 8 "löschen" oder "formatieren" oder ganz anders
    vorgehen?

    Vielen herzlichen Dank im voraus.
     
  2. Relax

    Relax Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2001
    Beiträge:
    951
    hallo, scheint was Grösseres zu sein.

    ich würd:
    -goback deinstallieren (hilft momentan sowieso nicht)
    -Norton AV Prüfaktivitäten deaktivieren
    im Bios (meist mit der <del> Taste reingehn) nach
    einem Eintrag <virus on guard> oder <boot virus detection>
    suchen und auf disabled stellen.
    -falls du einen Brenner hast , mit Drive Image oder Norton Ghost
    deine verbleibenden Partitionen als Image auf cd-r brennen.
    -franzkats tipp versuchen
    -mit PM neu partitionieren

    tut mir leid für deine verlorenen Daten,
    aber ein regelmässiges Backup auf cd ist noch immer das sicherste
     
  3. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Hallo Jens !

    In Deiner Partitionstabelle scheint es ein Problem beim Eintrag für den Partitionstyp : Erweiterte Partition zu geben, was nicht ganz ungewöhnlich ist. Siehe dazu hier :

    http://www.heise.de/ct/faq/hotline/99/05/08.shtml

    Du kannst die Sache wieder grade biegen, indem du versuchst, von Hand das Byte 4 in dem Eintrag für die Erweiterte Partition zu korrigieren.Ein Tool, mit dem man das gut machen kann, ist Beeblebrox (mit grafischer Benutzeroberfläche unter Windows); wenn du lieber unter Dos arbeitest, empfehle ich Dir Mbrtool.

    franzkat
     
  4. kickerprofi

    kickerprofi ROM

    Registriert seit:
    28. Februar 2003
    Beiträge:
    6
    Re-Hi,

    ja, auch unter den PM-Disketten werden die verschwundenen vier
    Partitionen als durchgehender gelber Balken (Typ 44 Hex.) angezeigt.
     
  5. kickerprofi

    kickerprofi ROM

    Registriert seit:
    28. Februar 2003
    Beiträge:
    6
    - Es keinerlei Fehlermeldung. Die Partitionen waren zunächst nur unter
    Win2k (2. Partition) verschwunden, unter Win98 (1. Partition) erschienen
    sie noch und waren zugreifbar.

    - Etwa eine Woche vor dem Verschwinden der vier Partitionen habe ich
    unter Win98 tatsächlich GoBack installiert, die GoBack-Datei war auf
    einer der verschwundenen Partitionen. Nach dem Zurücksichern der
    Win98-Partition waren die vier Partitionen auch unter Win98 verschwunden,
    GoBack ebenfalls, da es zum BackUp-Zeitpunkt noch nicht installiert war.

    - EZ war nicht installiert.

    - Wie stelle ich den "Virussschutz im BIOS" ab?

    - Vor dem Partitionieren Antiviren-Programme abstellen. Reicht, wenn ich
    in Norton Antivirus alle Prüfaktivitäten deaktiviere oder muß ich es
    komplett deinstallieren?

    - Mit dem PC Inspektor File Recovery sind keine Daten zu retten, das
    Programm beendete sich - egal, an welcher HD-Stelle ich es starten ließ -
    jedes Mal mit obskuren Fehlermeldungen wie "Division durch Null", etc.
     
  6. Relax

    Relax Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2001
    Beiträge:
    951
    zu 2.2 )
    gibts irgendeine Fehlermeldungsnummer?
    Läuft noch ein Programm wie Goback, einFestplattenprog wie EZ ?
    Virusschutz im Bios abstellen.
    Vor dem Partionieren alle Programme (Antivirus, Sicherungs,....)ausser explorer beenden.
    wenn mit PC Inspektor keine Daten zu retten sind, eine logische
    Partition nach der anderen erstellen, sicherheitshalber.
     
  7. Relax

    Relax Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2001
    Beiträge:
    951
    hallo,
    a ) da gibt es mehrere Möglichkeiten
    b) versuchs mit PC Inspektor File Recovery

    2.1) (Grösse hängt von Anzahl zu install. Programmen ab)

    1.Partition, W98, primär und aktiv, FAT32, ~ 2-4GB (c:)
    2.Partition W2K, logisch, FAT32 oder NTFS (NTFS=unsichtbar unter w98), ~ 4-8GB
    3.Partition XP , logisch, FAT32 oder NTFS (NTFS=unsichtbar u.W98)
    ~4-8GB
    4-6. logisch , FAT32

    Am besten in dieser Reihenfolge installieren:
    1) Win98 , alles auf c:
    2) Win 2K, Ordner (windows, Programme, Einstellungen....auf d:)
    3) XP , Ordner auf e:
    Mit dem Bootmanager von XP kannst du dann zwischen den 3
    Betriebssytemen aussuchen. Es kann sein, dass unter W2k und XP
    die Laufwerksbuchstaben d: und e: an die DVD & Brenner vergeben werden,falls deine Platte bis dahin nicht fertig partitioniert
    wurde

    Falls alles FAT32, wird:
    c: W98 sein
    d: w2k
    e: xp
    f: Daten
    g: Spiele
    h: Backups
    i: DVD (am besten sofort in x: umbenennen)
    j: Brenner (am besten sofort in y: umbennen)

    Falls d: und e: NTFS gilt das normalerweise auch für W2k und XP,
    unter W98 siehts dann aber so aus:
    c: W98 sein
    d: Daten
    e: Spiele
    f: Backups
    g: DVD (am besten sofort in x: umbenennen)
    h: Brenner (am besten sofort in y: umbennen)

    Du kannst natürlich später auch den Bootmanager von PM8
    auf w98, w2k oder xp installieren und dann mit dem dein
    BS auswählen, aber warum, wenns mit dem von XP auch funzt.

    Noch was wichtiges:
    Wenn du später mal die c: Partition mit w98 neu formatieren willst,
    werden w2k und xp auch nicht mehr starten können, da sie ihre
    Bootdateien (boot.ini, ntnlr,...) automatisch auf C: (!!) installieren, und nicht auf d: oder e: .
    Allerdings kann man die mit der Wiederherstellungskonsole
    ab w2k-CD , resp. XP-CD wieder herstellen.
     
  8. 60erjonny

    60erjonny Megabyte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    1.350
    Hi
    Erstelle dir die beiden Startdisketten wenn noch nicht geschehen und boote neu. PM8 wird dann gestartet.
    Prüfe nach ob die Partitonen da auch so angezeigt werden.

    mfg
    Jonny
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen