Partitionen

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von Lars007, 5. Oktober 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Lars007

    Lars007 Byte

    Registriert seit:
    14. September 2003
    Beiträge:
    8
    Hallo,
    ich weiss nicht ganz, ob ich hier richtig liege @ Board-Thema, aber ich hoffe es doch.

    Ich bekomme in den nächsten Tagen einen neuen Rechner (AMD Athlon XP 2200+, 256 MB DDR-RAM 266 MHz Arbeitsspeicher, 80 GB Festplatte 7200 U/min., Mainboard - Syntax SV266A SockelA
    Chipsatz VIA KT266A, etc.). Ich habe vor, ziemlich viele (6) Partitionen einzurichten? Sind das für Win98SE zu viele oder geht das?

    Und noch ne Frage, die ist hier zwar total falsch, aber egal: Was passiert, wenn man eine zweite Soundkarte/Grafikkarte einbaut? Kann man dann auf der jeweils zweiten das gleiche höre/sehen wie auf der ersten oder macht der Rechner dann überhaupt nix mehr?
     
  2. tombik

    tombik Byte

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    111
    Hi!
    @Lars:
    Falls es dich beruhigt:
    Hab sogar 9 Partitionen für XP und 2 für Linux:D :D
    Tombik
     
  3. Lars007

    Lars007 Byte

    Registriert seit:
    14. September 2003
    Beiträge:
    8
    Vielen Dank für deine Antwort. So etwas hatte ich gesucht.

    Lars
     
  4. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    Partitionstypen
    Es existieren drei Partitionstypen ? primäre, erweiterte und logische Partitionen. Eine Festplatte kann bis zu vier primäre Partitionen oder drei primäre und eine erweiterte Partition enthalten. Die erweiterte Partition stellt einen Container für logische Partitionen dar. Die mögliche Anzahl logischer
    Partitionen ist nicht begrenzt (bei Windows durch die Anzahl der Laufwerksbuchstaben). Zur Speicherung derPartitionierungsdaten ist im ersten Sektor der Festplatte
    (dieser Sektor heißt MBR, Master Boot Record) Speicherplatz für die Partitionstabelle reserviert.
    Die Anzahl primärer Partitionen ist auf vier begrenzt, da die Partitionstabelle maximal vier Einträge enthalten kann.
    Die Erstellung der Partitionierungsstruktur erfolgt mittels spezieller Programme, die zumindest Primärpartitionen und eine erweiterte Partition mit darin enthaltenen logischen Partitionen erstellen sowie eine Partition aktiv setzen können.

    Hoffe die Antwort befriedigt dich...
    Gruss
    Wolfgang
     
  5. Lars007

    Lars007 Byte

    Registriert seit:
    14. September 2003
    Beiträge:
    8
    Das stimmt wohl, aber ich habe leider da Geld nicht, mir noch ein BS zu kaufen. Bin Schüler und muss an allen Ecken und Kanten sparen. Außerdem war das nicht meine Frage. :D

    *grr* Das war net meine Frage. Ich wollte aber nur wissen, ob es geht.

    Seid mir nicht böse, aber ich wollte eigentlich nur die Antworten auf meine Fragen haben... :D

    Lars
     
  6. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    generell würde ich die Finger von Win98 lassen, das bringt nichts mehr sich nochmal so ein altes System auf der Maschine zu installieren. Dein RAM reicht für ein stabiles Win 2000 aus.

    Gruss
    Wolfgang
     
  7. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.966
    Hi!

    Was willst Du denn mit sovielen Partitionen? Ich halte mehr als 2-3 Partitionen auf einer Platte für unnötig, es sei denn man hat mehrere BS.

    Theoretisch kann man 2 Soundkarten in einem Rechner betreiben und man kann denen sicherlich auch beibringen, unterschiedliche Sounds abzuspielen bzw. aufzunehmen - aber frag mich nicht wie... Evtl. findest Du mit der Forumssuche was dazu.
    Gruß, Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen