Partitionieren

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von ort, 23. Oktober 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ort

    ort Kbyte

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    177
    Hallo,
    ich habe da mal eine Frage.
    Ich möchte meine Festplatte neu einrichten.
    Ist es sinnvoll, das Betriebssystem (XP Home)und Browser etwa auf C; die Programme auf D; die Eigenen Dateien und Sicherheits Dateien auf E zu legen?Oder gibt es eine bessere Lösung?
    Dank
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.650
    Ist sinnvoll, da du dann c: bequem und schnell als Image sichern kannst. Denke aber daran, dass das Partitionieren zwar parktisch für die Übersichtlichkeit ist, aber keine echte Sicherheit bieten kann, und besonders nicht vor Datenverlust schützt; außer du sicherst zusätzlich noch auf externe Medien.

    Mache das mit der CD des Betriebssystems für c: und die restlichen in der Datenträgerverwaltung. Wenn du ein Partitionierungstool benutzt, solltest du dabei bleiben, um Fehler in der Partitionstabelle vorzubeugen. Die können entstehen, wenn man das Tool wechselt.
     
  3. ort

    ort Kbyte

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    177
    Danke für Deinen Rat.
    Wenn ich Dich richtig Verstanden habe,kann ich es so machen wie in meiner Anfrage.
    Sicherheits Dateien und Egene Dateien Extern. Auch Externe Festplatte?
    Danke
     
  4. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.650
    Vom Prinzip her macht es keinen Unterschied, ob die Partitionen auf der gleichen oder auf mehreren Platten verteilt sind.
    Betriebssystemteile (außer Auslagerungsdatei) sollte aber auf einer Platte liegen, falls die andere mal ausfällt oder getauscht werden soll/muss.

    Natürlich kannst du Sicherungen auf einer externen Platte ablegen. Auch ganze Partitionen als Imagedatei.

    Dazu würde ich aber sicherstellen, dass auf sie auch ohne Windows zugegriffen werden kann, falls es nicht mehr startet.

    Das kann man mit Booten mit einer Knoppix-CD und dem Notfall/Wiederherstellungsmedium des verwendeten Imageprogramms machen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen