1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Partitionierung FAT16 und FAT32

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Matthäus, 25. Oktober 2000.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Matthäus

    Matthäus Byte

    Registriert seit:
    24. Oktober 2000
    Beiträge:
    11
    Hallöchen,
    vielleicht kann mir jemand von Euch helfen.
    Ich habe einen neuen Computer mit einer 20 GB Festplatte. Damit ich irgend etwas installieren kann, muß die Festplatte zuerst partitioniert und dann formatiert werden. Wenn ich den Computer von einer alten DOS-Installationsdiskette aus starte, dann muß ich das alte fdisk , das nur FAT16 unterstützt, benutzen. Deshalb werden nur ca. 2 GB der Platte erkannt. Wenn ich das fdisk von Windows 98 benutzen möchte dann muß Windows 98 auch installiert sein, das kann ich aber nur tun, wenn die Festplatte partitioniert und formatiert ist. Wie kann ich das Problem am besten lösen, ohne zuerst mit dem alten fdisk zu partitionieren, danach Windows 98 installieren, dann mit dem neuen fdisk partitionieren und dann erneut Windows 98 installieren.
    Vielen Dank schon im Voraus.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen