1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Partitionierungs Probleme

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von AndreasP80, 19. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. AndreasP80

    AndreasP80 ROM

    Registriert seit:
    19. Mai 2002
    Beiträge:
    4
    Hi,

    ich hab da n Problemchen und hoffe einer von euch könnte mir aus der Patsche helfen.

    Hab bei mir auf der Boot Platte zwei Partitionen gehabt. 40gb Maxtor. Erste Partition 15gb "Primär", zweite 25gb "Logisch". Dann dachte ich mir mal Suse Linux 8 drauf zu tuen und habe die zweite Partition mit Partition Magic v7 n bischen weiter verschoben und damit 5gb zwischen diesen beiden Partitionen frei gelassen wo sich dann Linux seine Partitionen dann erstellt hatte.
    Gestern hab ich an das IDE Kabel eine zweite (neue) Festplatte drangehängt und hab sie mit PM7 partitioniert und Formatiert. Danach kam bei meiner Boot Festplatte beim Start n Fehler. Hab sie dan mit Norton Disk Doctor von Boot CD gescant und der zeigte mir irgend ein Fehler im Boot Sector den ich auch reparieren liess.

    Seit dem Komm ich gar nicht mehr auf die Festplatte drauf. PM7 zeigt mir den Fehler #116 an und im Fdisk zeigt er mir auf einmal 4 "No-Dos" Partitionen (1. 4%, 2. 6%, 3. 9%, 4. 81%, die stimmen gar nicht mit meinen überein)

    Daher meine Frage: Mit welchen Programmen und wie kann ich das wenigstens so ausbügeln das ich auf die erste Partition zugreifen könnte?

    Ps. Habe ein MSI KT3 Ultra Board
     
  2. AndreasP80

    AndreasP80 ROM

    Registriert seit:
    19. Mai 2002
    Beiträge:
    4
    Tja, das Thema hat sich schon erledigt.

    Hab mit PartitionInfo und PartitionEdit von PArtition Magic 7 die PArtition n bischen bearbeitet und konnte unter Dos auf die erste Partition zugreifen. Da hab ich mir die wichtigen Files alle gesichert und hab die Platte neu Partitioniert. (Bleibt nur noch die Dateien Umzubenennen)

    Aber trotzdem riesiges danke für die Antworten. Die kann ich mir gut für später merken...
     
  3. kallebra3

    kallebra3 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    316
    hast du drauf geachtet,dass sich auf der zweiten ,neuen festplatte keine primäre partition befindet,?wenn doch eine drauf ist,gibts buchstabensalat,das wiederum könnte"lilo"(bootmanager von linux dir übel nehmen
     
  4. Relax

    Relax Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2001
    Beiträge:
    951
    Fehler 116:
    http://www.powerquest.com/support/primus/id58.cfm

    Starte mal von der Bootdiskette von 98/ME , und gib
    den Befehl fdisk/mbr ein . Vielleicht kannst du damit
    dein Win98/ME wieder starten, wenn sonst nichts hilft
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen