Partitionierungsprogramm für Linux...

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von Matrix-Network, 7. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Matrix-Network

    Matrix-Network Byte

    Registriert seit:
    26. September 2002
    Beiträge:
    69
    Hi an alle
    Gibt es ein Partitionierungsprogramm für linux (freeware wenn möglich) mit dem man auch fat (16 , 32 etc...) erstellen kann???
    Oder noch besser eine Linux version von Partition MAgig von PowerGuest???

    MfG

    MatriX
     
  2. Matrix-Network

    Matrix-Network Byte

    Registriert seit:
    26. September 2002
    Beiträge:
    69
    ok danke

    Mfg
    MatriX
     
  3. Bio-logisch

    Bio-logisch Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    18. Februar 2002
    Beiträge:
    708
    Nein, so geht das nicht, da brauchst Du eine Dosstartdiskette (MS oder ähnliches) für.
     
  4. Matrix-Network

    Matrix-Network Byte

    Registriert seit:
    26. September 2002
    Beiträge:
    69
    hi matias
    Ich habe gesehen das es bei suse Liunx auch einen dos emulator gibt. ist der gebrites so ausegwachsen, das es auch dieses Fips ohne probleme emulieren kann???
     
  5. Bio-logisch

    Bio-logisch Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    18. Februar 2002
    Beiträge:
    708
    Was Suse verwendet weiß ich nicht, aber mir fällt gerade ein, es gibt ein Dos Programm namens Fips (auch bei allen Distributionen dabei), mit dem lassen sich bestehende Win. Partitionen verkleinern.
     
  6. Matrix-Network

    Matrix-Network Byte

    Registriert seit:
    26. September 2002
    Beiträge:
    69
    ok cool
    eiiiiiiiiiiiiiiine frage habe ich noch...
    Wie heist das prog????
     
  7. Susu

    Susu Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    684
    Bei der Installation von SuSE 8.1 Prof (neben WinXP) kannst Du neue Laufwerke anlegen, bestehende (FAT32 !!!) verkleinern etc. Mehr kann ich dazu wirklich nicht sagen, da ich, wie bereits oben erwähnt NULL AHNUNG von Linux habe...

    Ansonsten informier Dich bei suse.de

    Susu
     
  8. Matrix-Network

    Matrix-Network Byte

    Registriert seit:
    26. September 2002
    Beiträge:
    69
    die version ist egal da ich bald die neuse kaufen (oder downloaden) werde...
    ich will einen partitionierer der platten zerspalten kann wie Patition Magic ohne daten verlust und ohne die Partition erst zu löschen

    MatriX
     
  9. Susu

    Susu Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    684
    Damit kenn ich mich net aus, bin absolute Neueinsteigerin bei Linux (seit 1 Woche) ;-)

    Sorry, dann muss ich passen...
    Susu
     
  10. Matrix-Network

    Matrix-Network Byte

    Registriert seit:
    26. September 2002
    Beiträge:
    69
  11. Susu

    Susu Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    684
    Und WELCHE SuSE???

    Mit Knoppix kenn ich micht net aus. SuSE 8.1 bringt nen eigenen Partitionierer mit, damit kannst Du auch FAT32 (meines Wissens) erstellen...

    Susu
     
  12. Matrix-Network

    Matrix-Network Byte

    Registriert seit:
    26. September 2002
    Beiträge:
    69
    Suse und Knoppix
     
  13. Bio-logisch

    Bio-logisch Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    18. Februar 2002
    Beiträge:
    708
    Nein, Du mußt sie erst löschen und dann neu anlegen.
     
  14. Susu

    Susu Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    684
    Welches Linux haste denn???
     
  15. Matrix-Network

    Matrix-Network Byte

    Registriert seit:
    26. September 2002
    Beiträge:
    69
    Hi
    kann man damit auch bestehende Partitionen "Zerlegen"???
    so wie bei PM??
     
  16. Bio-logisch

    Bio-logisch Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    18. Februar 2002
    Beiträge:
    708
    cfdisk, sollte bei jeder Distribution dabei sein.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen