Partitionierunssoftware für XP

Dieses Thema im Forum "Kauf-/Downloadberatung" wurde erstellt von ODO, 9. September 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ODO

    ODO Megabyte

    Registriert seit:
    14. September 2000
    Beiträge:
    1.053
    Welche Partitionierunssoftware für XP ist empfehlenswert ?


    MfG ODO




    Von all den Dingen, die mir verloren gegangen sind, habe ich am meisten an meinem Verstand gehangen.
     
  2. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    Systemsteuerung/Verwaltung/Computerverwaltung/Datenspeicher/Datenträgerverwaltung...

    Wenn das nicht reicht...
    Ich nutze PartitionMagic 8.0 von PowerQuest.... und habe damit alle meine Wünsche hinbekommen...:D
     
  3. ODO

    ODO Megabyte

    Registriert seit:
    14. September 2000
    Beiträge:
    1.053
    @ wu-wolle ...
    Gibt es eigentlich einen gravierenden Unterschied zwischen "Partition Magic PRO 7" und der oben erwähnten Version 8.0 ?
    Denn ich habe hier noch auf unserem Zweitrechner "Partition Magic PRO 7" als Vollversion..
    Denn wenn es nur "Kleinigkeiten" im Unterschied sind, lohnt es sich bestimmt nicht...hatte auch nirgends ein Update auf die neue Version entdeckt ( läuft ja jetzt plötzlich unter SYMANTEC..... )

    MfG ODO
     
  4. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    Schau dir mal dies an...
    http://www.freenet.de/freenet/computer_und_technik/software/system/partition_magic_7/index.html
    PM7 reicht auf jeden Fall auch aus...
    Nur der Satz im Fazit
    macht mich stutzig...
    80GB...???
    Ich schau mal noch nach einer anderen Infoquelle...
     
  5. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    Scheint aber zu gehen:
    http://www.chip.de/forum/thread.html?bwthreadid=291817
    Es auf jeden Fall erst mit der 7 Versuchen (falls du mehr als 80GB hast), bevor du dir die 8 kaufst...;)
     
  6. ODO

    ODO Megabyte

    Registriert seit:
    14. September 2000
    Beiträge:
    1.053
    @ wu-wolle...
    Danke für den Tipp !
    Ich bin schon immer ein Gegner von Riesenfestplatten gewesen.Lieber mehrere "kleinere Platten" , wobei "klein" für mich eine 80GB-Platte ist....
    Was nutzt mich eine Riesenplatte, welche ich zwar in einzelne Partitionen aufteilen kann und dann für jede Partition einen extra Laufwerksbuchstaben zugewiesen bekomme,-wenn es doch NUR physikalische eine einzige Festplatte darstellt.
    Ist diese eine Festplatte nun defekt, so ist alles komplett hinüber und wenn man bei den ersten Anzeichen eines Defekts nicht rechtzeitig reagiert und eine Sicherung anlegt, hat man schlechte Karten.
    Deswegen habe ich insgesamt 4 physikalisch voneinander getrennte Festplatten und zwei Brenner.
    Das Hauptbetriebssystem ( WIN XP SP2 ) befindet sich auf einer SCSI-Festplatte zusammen mit einem SCSI-CD-R/RW Brenner ( YAMAHA-CRW F1-s ) an einem SCSI-Kontroller,-während an den EIDE- Kontrollern 3 Festplatten ( Maxtor 40 / 80 / 80 ) und ein ATAPI-DVD Brenner ( LG GSA 4082B ) werkeln.
    So konnte ich also auch rechtzeitig bei Abkündigung des Versagens meiner älteren IDE-Platte ( Quantum Fireball AS- 20 GB ) eine Sicherung auf eine andere Platte anlegen,-welche nun wieder zurückgespielt wird.
    Alle anderen wichtigen Daten werden regelmäßig auf einer DVD-RAM-DISK welche mit dem LG-DVD-Brenner erstellt wird, gesichert.
    Ich finde, es lohnt sich bestimmt, für jeden Rechner noch eine zusätzliche Festplatte einzuhängen gerade bei diesen Preisen....
    Meine erste Maxtor 80 GB hatte ich noch für ca. 90 € erworben,-die jetzige Maxtor 80 GB NUR noch 69,- € .....
     
  7. starperry

    starperry Kbyte

    Registriert seit:
    17. September 2000
    Beiträge:
    302
    wie üblich, ist die empfehlung auf ein bestimmtes progi geschmacksache des jeweiligen anwenders. für dein 'problem' benötigst du aber kein besonderes progi, da xp alle hilfsmittel selbst dabei hat, auch schon bei der installation.
     
  8. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    So einfach ist es leider nicht. Wenn du unter XP deine Systempartition partitionieren möchtest, wirst du merken, dass das nicht geht. D.h., wenn du z.B. bei einem vorinstallierten System eine große C-Partition hast, die du in mehrere Partitionen aufteilen möchtest, geht das mit XP-Bordmittlen nicht.

    Was die Frage PM7 oder PM 8 für XP anbetrifft : Powerquest hatte zwar offiziell PM7 auch für XP freigegeben. Die Sache ist aber damals ziermlich mit der heißen Nadel gestrickt worden. So findet man im PM7-Handbuch so gut wie keine Hinweise auf XP-Besonderheiten. Es ist immer nur von W2K die Rede.In der Praxis hat sich immer wieder gezeigt, dass es unter PM 7 Kompatibilitätsprobleme mit XP gegeben hat. Das schlug sich auch in vielfältiger Weise in Nachfragen hier im Forum nieder. Auf die Frage : PM 7 auch für XP ?.. war z.B. henner abonniert, der vehement davon abriet, PM7 unter XP einzusetzen.
     
  9. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.487
    Man kann unter w2k und xp Partitionen in ein beliebiges Verzeichnis mounten und muss denen keinen Laufwerksbuchstaben geben.

    Gruss, Matthias
     
  10. schmidt

    schmidt Byte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    123
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen