Partitions Tool für DOS gesucht

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von friedel15, 8. August 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. friedel15

    friedel15 ROM

    Registriert seit:
    8. August 2004
    Beiträge:
    5
    ich habe mit einem PartitionsTool unter Windows eine Neue Partition erstellen wollen und hab von der bereits bestehenden Partition (c) ausversehen soviel MB weggenommen, sodass kein kb mehr frei ist und jetzt kann der PC nicht mehr starten und stürtzt mit einem "bluescreen" mit der Fehlermeldung "config_list_failed" ab. Ich dachte, wenn ich ein PartitionsTool von Diskette booten könnete, könnte ich das Laufwerk C etwas vergrößern, damit XP wieder Startet.
    Mir fehlt aber das entsprechende Tool, dass von Diskette, oder CD bootet!

    könnt ihr mir helfen?
     
  2. manfredgt

    manfredgt Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2002
    Beiträge:
    559
    Die Partition-Magic Notfalldisketten.
    Du musst PM auf einem anderen Rechner installieren und kannst dann im Programm Notfalldisketten erstellen, die sind bootfähig (weil ein DOS drauf ist).
     
  3. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    ... aber achte auf die Version: Den Versionen, die vor PM 8.0 herauskamen, kann man kein NTFS anvertrauen. Und so stellt sich die Frage, ob Du WinXP mit NTFS oder mit FAT32-Partition installiert hast.

    Falls Du kein PM8.0 hast:
    Mit FAT32 wird auch "PartitionResizer" fertig. Bitte ggf. googeln.

    Falls es auf die bisher schon installierten Programme und Daten nicht ankommt, Du die Kiste also auch plattmachen könntest:
    Installier ggf. XP neu. (Wiederherstellungs-Konsole von CD aus hast Du getestet?)

    MfG Raberti
     
  4. friedel15

    friedel15 ROM

    Registriert seit:
    8. August 2004
    Beiträge:
    5
    Ich habe Startdisketten von PM8 auf einem anderen PC erstellt, und damit das Laufwerk C auf dem kaputten PC um einige MegeBytes vergrößert. nun bootet Windows wieder von C, alles geht wieder und ich hab nicht eine Datei verloren

    Vielen,vielen Dank für eure Tipps!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen