1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Partitions Tool!

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von xnickx, 5. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. xnickx

    xnickx Kbyte

    Registriert seit:
    23. März 2003
    Beiträge:
    384
    Morgen!
    Ich suche ein Partitions Programm, weil ich meiner einen partions mehr Speicher geben will, und den von der andren Partions weck nehmen! Ist das möglich???
    Gibt es solche Tools!

    xnickx
     
  2. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Zunächst mal mußt du die Grundsatzentscheidung treffen, ob du Geld ausgeben möchtest oder nicht. Wenn ja, solltest du zu kommerziellen Programmen wie z.B. Partition Magic oder Partition Expert greifen. Aber auch wenn du kein Geld ausgeben möchtest, kommst du zum Ziel, indem du dir eine Knoppix-CD besorgst und dort das Programm QTParted aufrufst (unter dem Menü : System).Es handelt sich um ein Linux-Programm, welches von der grafischen Benutzeroberfläche Partition Magic erstaunlich ähnlich ist (was für ein Zufall ;-) und seine Partitionsaufgaben anstandslos löst. Irgendwelche Linux-Kenntnisse werden dabei nicht benötigt.
     
  3. rich20

    rich20 Kbyte

    Registriert seit:
    14. April 2003
    Beiträge:
    237
  4. Gamefreak2004

    Gamefreak2004 Byte

    Registriert seit:
    12. Februar 2004
    Beiträge:
    79
    pations magic :-)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen