1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Passende Hardware für VoIP

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von AndyLee, 24. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. AndyLee

    AndyLee Byte

    Registriert seit:
    15. Februar 2006
    Beiträge:
    11
    Hallo...

    habe mir nun nach langem hin und her eine Eumex 300 IP geholt, aber noch nicht installiert. Zuvor möchte ich mich mehr über die Installation usw. informieren, damit ich im Vorfeld schon die größten Störungen bzw. Komplikationen aus dem Weg räumen kann (für derartige Infos würde ich mich auch freuen).

    Nun möchte ich auch VoIP benutzen. Irgendwie verstehe ich da einiges nicht, daher folgende Fragen:

    • Ist es egal, bei welchem Anbieter ich VoIP beantrage?
    • Kann ich meine Telefonnummern behalten?
    • Benötige ich dazu ein besonderes Telefon und wird auch diese dann direkt an der Eumex angeschlossen?
    • Kann ich später sowohl über PC (Headset) als auch über Telefon telefonieren?
    • Was habt ihr für Erfahrungen mit VoIP gemacht...Sprachqualität - Installation - sonstige Probleme?
     
  2. PicoBS

    PicoBS Megabyte

    Registriert seit:
    26. November 2005
    Beiträge:
    1.150
    Moin,

    zu Deinen Fragen :

    1) meist ist Dein DSL - Anbieter auch Dein VoIP - Anbieter. Mir wäre spontan niemand bekannt, der ausschliesslich VoIP anbietet - ich lasse mich aber gerne belehren.

    2) ja, Deine Telefonnummer(n) behältst Du und kannst auch noch welche aus Deinem Vorwahlenbereich dazubekommen (reine VoIP - Nummern).

    3) nein, Du brauchst kein spezielles Telefon

    4) ja, Du kannst über beides telefonieren : PC mit SoftPhone, sonst mit Deinem bisherigen. Bedenke aber : Du brauchst an der Soundkarte einen freien Ein- und Ausgang (Konflikt mit den Boxen?).

    5) telefoniere seit ca. 1 Jahr über VoIP, zuerst mit DSL2000, jetzt mit 6000. Zu keiner Zeit gab es Probleme, die Sprachqualität ist wie immer. Bei der Fritz!Box kannst Du sogar noch festlegen, wie viel Bandbreite auf die Telefonie gegeben werden soll ...

    Hoffe, konnte etwas helfen
     
  3. AndyLee

    AndyLee Byte

    Registriert seit:
    15. Februar 2006
    Beiträge:
    11
    Ja, danke, das waren schon sehr gute Antworten, mit denen ich etwas anfangen kann.

    Dennoch einige Nachfragen:

    1. Bekomme ich die Nummern direkt bei meinem Provider? Bekomme ich da nicht Nr. mit "032" davor?
    2. Was bedeutet "Konflikt mit den Boxen...ich habe "normale" Boxen an meinem PC?
    3. Hast du auch ISDN Nummern? Wie kombiniere ich die ISDN-Nr. und die VoIP-Nr. am besten?
     
  4. PicoBS

    PicoBS Megabyte

    Registriert seit:
    26. November 2005
    Beiträge:
    1.150
    Moin,

    zu 1) Ja, direkt vom Provider. Das kann von Anbieter zu Anbieter verschieden sein. Ich bin z.B. bei 1 & 1 und würde VoIP - Nummern aus meinem direkten Vorwahlenbereich bekommen. Wie es andere handhaben, kann ich leider nicht sicher sagen.

    zu 2) Konflikt mit den Boxen meint, dass Du für ein Headset einen freien Eingang und einen (zusätzlich zu den Boxen) freien Ausgang an der Soundkarte benötigst, da sonst alle Gespräche "laut" über die Boxen laufen würden. Fände ich persönlich sehr unschön ... es sei denn, dass Deine Boxen einen Kopfhöreranschluss haben.

    zu 3) ja, ich habe ISDN - nutze aber nur meine Hauptnummer. Ich weiss, klingt blöd, aber den ISDNer brauche ich arbeitstechnisch. Eine reine VoIP - Nummer haben ich mir nicht einrichten lassen, deswegen kann ich Dir leider auch nichts über die Kombinationsmöglichkeiten sagen, btw. weiss jetzt auch nicht so genau, was Du meinst.
     
  5. LOTUS-BLÜTE

    LOTUS-BLÜTE Byte

    Registriert seit:
    28. August 2000
    Beiträge:
    66
    @PicoBS

    bei freenet.de gibt es 2 DSL-Provider-unabhängige Tarife, bei denen man aus einer Vorwahlbereichsliste seinen Vorwahlbereich suchen kann, wenn der gewünschte nicht dabei ist bekommt man eine 0180-1*******-Nummer, die man sich auch aussuchen kann.

    Hier kann man sich selber schlau machen, ob einem das zusagt:
    1. I-Phone Plus http://www.freenet.de/freenetiphone/tarife/tarife_plus/index.html
    2. I-Phone Easy http://www.freenet.de/freenetiphone/tarife/tarife_easy/index.html

    meine Meinung: nur bedingt tauglich. Einzige Vorteile:
    - Unanbhängigkeit
    - es sind etliche ISP's da, die auch I-Phone benutzen.

    mfG,
    LOTUS-BLÜTE.
     
  6. PicoBS

    PicoBS Megabyte

    Registriert seit:
    26. November 2005
    Beiträge:
    1.150
    ... und wieder was gelernt, danke ;-)
     
  7. LOTUS-BLÜTE

    LOTUS-BLÜTE Byte

    Registriert seit:
    28. August 2000
    Beiträge:
    66
    @PicoBS
    keine Ursache :) , helfe gern, sofern ich kann.

    mfG,
    LOTUS-BLÜTE.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen