1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

passiver CPU-Kühler

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Zyklop, 20. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Zyklop

    Zyklop Byte

    Registriert seit:
    25. Februar 2003
    Beiträge:
    14
    Hallo Leute,
    ich habe folgende Frage.

    Ich möchte einen P III 650, nur durch den Luftstrom des Netzteils kühlen. Ich frage mich nun welchen Kühler ich für den Prozi nehmen soll, einen ganz normalen und den Lüfter abschrauben, oder gibt es spezielle für solche Zwecke.

    Im Voraus vielen Dank für die Antworten.
     
  2. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.976
    Hi!
    Der Kühlkörper sollte eine möglichst große Oberfläche haben, also viele einzelne, lange Kühlpins.
    Probier es doch einfach mal aus und schraube den Lüfter ab. Die Temperatur solltest Du dabei natürlich genauestens im Auge behalten und der CPU mit Prime95 ordentlich einheizen. Wenn der PC das ein paar Stunden durchhält und unter 60..70° bleibt, sollte er auch bei "normalen" Anwendungen keine Probleme haben.

    Ich finde es trotzdem sinnvoller, der CPU einfach einen lautlosen Lüfter zu spendieren (80mm, so um die 1000U/Min). Jedes Grad zu viel verkürzt die Lebensdauer.

    Gruß, Magiceye
     
  3. DIAMANT

    DIAMANT Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    2. August 2003
    Beiträge:
    520
    Wenn wir schon beim Thema sind.

    Wo gibts Heatpipes zu kaufen??
    Mein Rechner (Duron 800 bzw Duron 1300) wird mit dem alten Lüfter langsam aber sicher zu laut.

    MfG.
     
  4. Zyklop

    Zyklop Byte

    Registriert seit:
    25. Februar 2003
    Beiträge:
    14
  5. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
  6. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.976
    Es reicht auch ein Arctic Cooling Cooper Silent (2) TC um die 17W der CPU abzuführen.
    Im Prinzip geht jeder x-beliebige Kühler, der gerade rumliegt. Der wird dann einfach mit 7 oder 5V betrieben und sollte dadurch unhörbar werden. Je gröer der Lüfter, desto leiser im Allgemeinen. Auf meinem 800er Athlon läuft allerdings auch "nur" ein 50mm-Lüfter auf 5V mit 1700U/Min und ist trotzdem nicht mehr wahrnehmbar.
     
  7. DIAMANT

    DIAMANT Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    2. August 2003
    Beiträge:
    520
    Und was iss mit mir?

    Gibt es Heatpipes überhaupt zu kaufen?

    und wenn ja, dann wo?

    MfG.
     
  8. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.976
    Einzeln habe ich noch keine "Hitzeröhren" gesehen. Es gibt ja von Coolermaster einen Kühler mit Heatpipe (hhc-61 oder so) und auch von anderen Herstellern "Kühltürme" zum Auf die CPU bauen, nur kosten die einen Haufen Geld und die Wärme bleibt trotzdem im PC.

    Sinnvoll wäre nur, eine Heatpipe so anzubringen, daß die Hitze direkt an die hintere Belüftungsöffnung im Gehäuse transportiert wird, wie bei vielen BareBones. Wird allerdings ziemlich schwierig, da jedes Gehäuse anders aufgebaut ist.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen