Passt alles zusammen?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von baumanns, 12. Dezember 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. baumanns

    baumanns ROM

    Registriert seit:
    12. Dezember 2004
    Beiträge:
    3
    Tach allerseits

    Ich möchte meinen alten PC wieder mal aufrüsten.

    Was ich schon habe:

    Chieftec Midi DX-01BL-D,blue
    inkl. Netzteil: 360W PSU (HPC-360-202)

    2-mal Apacer DDR-DIMM 256MB, PC-2700 Infineon,184Pin,333MHz,CL2.5

    120 GB IDE, Maxtor 6Y120P0 ATA-133, 7200/ 9ms/ 8MB
    160 GB IDE, Maxtor 6Y160P0 ATA-133, 7200/ 9ms/ 8MB

    ReWriter IDE LiteOn LTR-5238s 52xW,32xRW,52xR, BOX
    DVD-ROM noname


    Was ich dann noch brauche:
    mehr RAM - alte möchte ich übernehmen
    CPU
    Motherboard
    Graphiccard

    Was ich mir mal zusammengesetzt habe... Passt alles?

    AMD Winchester 64 3200+, Box, (2GHz),512kB Cache,PGA939

    ASUS A8VDeluxe,939,K8T800, Athlon64 ,SATA,Raid,GLAN,1394
    - Frage: was ist der Unterschied zwischen 1394 und Wifi

    OEM DDR-DIMM 1GB, PC-3200 184Pin, 400MHz, CL3

    ASUS V9570/TD,256MB, AGP8x GF FX5700,TV-out, DVI


    Und noch eine Frage: Ich habe immer noch das Powersupply vom Case. Reicht das noch aus?
    360 Watt
    5V 35A
    3.3V 28A
    12V 17A


    Ich möchte ein Motherboard bei dem ich den CPU auch noch in einem Jahr oder so aufrüsten kann. Mit einem 939 läuft man da doch gut oder?


    Was ich mit dem PC hauptsächlich mache:
    Bildbearbeiten mit Photoshop CS -> viele RAMs
    Dreamweaver
    ein bisschen Zocken
    etc.

    Finanziell bin ich aber nicht so gut dran.


    Danke für alle Änderungsvorschläge und Tipps

    Gruss
    baumanns
     
  2. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Nimm mal lieber das Abit AV8 als Mainboard, ist etwas besser. Mit dem 939 bist du zukünftigbesser dran, hast also recht mit deiner Vermutung. ;)

    >"OEM DDR-DIMM 1GB, PC-3200 184Pin, 400MHz, CL3"

    Da ist schonmal das Schlimmste was du machen kannst! Es gibt da so eine kleine deutsche Firma, die heißt MDT, nimm mal von denen 2x512MB RAM PC400. Den CL2,5er gibts für 70-80€ pro Riegel! Ist qualitativ wesentlich hochwertiger!
    Das Netzteil ist ausreichend!
     
  3. baumanns

    baumanns ROM

    Registriert seit:
    12. Dezember 2004
    Beiträge:
    3
    Weshalb das Schlimmste? Der 1GB OEM Riegel kostet auch nur 155€. Und dort wo ich diese Komponenten kaufen werde, gibt es keine MDT Produkte, soviel ich weiss (bin Schweizer und kaufe in der Schweiz ein...).
    Ist er denn qualitativ so schlecht?
    Oder soll ich 2-mal Apacer DDR-DIMM 512MB, PC-3200 Samsung,184Pin,400MHz,CL3 kaufen?
    Das Mainboard hat ja 4 x 184-pin DIMM Sockets. Also würden auch noch meine 2 alten Riegel passen.

    Danke
     
  4. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    wäre auch fürs abit AV8 :)

    das netzteil sollte reichen, wenn es das hält, was draufsteht. welche marke ist das? EDIT: sehe es ist von HEC..zufällig habe ich mich die letzten tage mit HEC beschäftigt und habe überwiegend positive sachen gelesen..also würde ich das NT behalten

    zu dem ram:

    OEM=noname=aussondierter müll ;) - auf deutsch gesagt

    wenn du dort keine MDT bekommst, dass nimm samsung oder apacer. ich persönlich würde zu samsung tendieren (einfach von gefühl her - habe aber auch mit apacer keine schlechten erfahrungen. hatte selber auch mal Apacer-ram)
     
  5. Ardy

    Ardy Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    642
    Moin moin

    Ich hab zwar nicht so ganz gerafft was du jetzt schon für Ram hast...
    aber so wies aussieht is das Pc2700 alles? Oder?
    Naja wenn du den jetzt in deinen neuen Rechner einbaust dann bremst er deinen neuen Ram aus, da dieser ja normalerweise mit PC3200 läuft, aber dann durch deinen alten Ram nur mit Pc2700.

    Was hatten die CPU für en FSB? Hab jetzt keine Lust nachzukucken....denke aber mal 200 also brauchste da DDR400 dazu, das wäre dann PC3200, sonst bringt der viele Ram auch nix wenn er doch nur viel zu langsam und dazu noch asynchron zu deiner CPU läuft.

    Am besten 1GB Markenram mit PC3200 einbauen und den dann auf Dual-Channel laufen lassen. Das reicht dann für alles was du machen willst.

    Ciao
     
  6. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    @Ardy

    bis jetzt hatte er Apacer-rams mit infineonchips - so hatte ichs verstanden :)
     
  7. fmouse

    fmouse Byte

    Registriert seit:
    7. Dezember 2004
    Beiträge:
    14
    Was das Preis-Leistungs-Verhältnis angeht, sind meiner Meinung nach die MDT's richtig gut. Hab meine sogar stabil bis auf CL 2 bei 206MHz gebracht. Allerdings glaube ich nicht, dass das auf Dauer gut geht und das Timing wieder auf CL 2.5 gesetzt. Den FSB hab ich jetzt bei 208Mhz laufen, ebenfalls stabil. So groß war der Unterschied ja auch wieder nicht. Was weit mehr ausmacht ist der DUAL-Channel-Betrieb, da sich die Busbreite von 64Bit auf 128Bit erhöht. :)
     
  8. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    @fmouse

    wenn sie CL2 schaffen, dann lass ihnen das CL2 - dadurch kannst du den ram nicht kaputt machen. kenne auch MDT, die mit 230MHz noch mit CL2 (2-3-2-5) laufen..ist also nichts ungewöhnliches bei MDT, die haben einen sehr gutes OC-potential für den preis.
    aber du solltest eher versuchen Ras Precharge auf 2 zu stellen. bringt mehr.

    nur so am rande
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen