1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Passt der Kühler?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Steyen, 24. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Steyen

    Steyen Byte

    Registriert seit:
    7. November 2003
    Beiträge:
    19
    Hallo an Alle!

    Ich hab mal ne Frage!!!

    Mir wurde geraten, das Mainboard
    MSI 6570 K7N2 Delta-L nForce2 SocketA
    mit einem AMD Athlon XP 2800 Barton
    und dem Kühler EKL 1041 sunon
    anzuschaffen.

    Jetzt habe ich in einem Test gelesen, dass nicht jeder Kühler auf dieses Board passt, weil die (weis nicht genau) South oder Northbridge einen Kühler on Board hat und somit der Kühler in diesem Test nicht richtig passte.

    Kann mir jemand sagen, ob der obige Kühler auf das Board passt?
    Ob die Komponenten ok sind, oder ob es bessere günstiger gibt.

    Bei mir ist der Preis mit ausschlaggebend.

    Gruß Steyen
     
  2. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    so groß ist der preisunterschied auch nicht mehr - gibt schon angebote für 119,90 für den 2800+
     
  3. Steyen

    Steyen Byte

    Registriert seit:
    7. November 2003
    Beiträge:
    19
    Danke möchte eh nicht übertakten, wei lich nicht so genau bescheid weis und dann sollte man es lieber lassen, ausser man hat genug geld, sich wenn es nicht klappt einen neuen zu kaufen.

    Gruß Steyen
     
  4. Steyen

    Steyen Byte

    Registriert seit:
    7. November 2003
    Beiträge:
    19
    Kannst Du mir sagen was das Boxed bedeuted???

    Ausserdem hab ich schon mal 'AQXEA' bzw. 'AQYFA' gelesen, was bedeuted dass?

    Kenn mich nicht so aus.

    Danke
     
  5. maddy81

    maddy81 Byte

    Registriert seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    22
    1. Ja, der Kühler geht 100% drauf.
    2. Ich meine, anstatt des XP2800 kannst dir ruhig den XP2600 nehmen. Der Leistungsunterschied ist minimal ( der Preisunterschied allerdings 40-45 Euro).

    Gruß Martin;)
     
  6. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Ich sage ja nicht, dass es nie geht. Ich sage ja bloss, dass es nicht immer geht.
    Wenn jetzt jemand behauptet, dass es immer geht, würde dies quasi bedeuten, dass man jeden Athlon-Prozi auf 3200+ -Niveau (über)takten könnte. Und dies ist sicher nicht der Fall. Es ist allgemein bekannt, dass die (Ueber)taktbarkeit von Prozessoren abhängig ist von der Position im Wafer, woher der Prozessor stammt. Von da her ist das Stepping zweitrangig, die Lage im Wafer ist viel wichtiger.
    Wenn's bei Dir geklappt hat, dann wunderschön, Friede, Freude, Eierkuchen für Dich. Aber ich kenne eben auch Leute, bei denen hat's nicht geklappt. Aber diese Leute verkünden ihren Misserfolg eben nicht lautstark.
    Wenn einer in einem OC-Forum behauptet, Stepping xy könne man generell bis XP 3200+ übertakten oder noch mehr, dann ist dies unsachlich.

    Gruss,

    Karl
     
  7. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    "Boxed" bedeutet, dass der Prozessor in einer Verpackung ausgeliefert wird, wo auch grad ein Kühler drin ist (mit Wärmeleitpad untendran). Auf boxed Prozessoren gewährt AMD 3 Jahre Garantie.

    In Deinem Falle solltest Du keinen boxed Prozessor nehmen, sondern einen Tray, da Du ja einen separaten Kühler verwendest (was als solches empfehlenswert ist - in Deinem Falle wegen der Geräuscharmut des Kühlers).

    'AQXEA' etc. sind Steppings für AMD-Prozessoren. Es gibt da ein paar Stadtindianer, welche in der Gegen rumbehaupten, dass das Stepping xy besonders gut zu übertakten sei etc.
    In Wirklichkeit kommt es vielvielmehr auf die Position des Prozessors aus dem Wafer draufan - als auf das reine Stepping. Und dieses meist ahnungslose Uebertaktervolk hat da eben keine Ahnung, bzw. es gibt da besonders gewiefte Geschäftemacher, die eben solche angeblich sehr gut übertaktbaren Steppings zu erhöhten Preisen anbieten. Böse Zungen behaupten, die kämen grad nach den Rosstäuschern, bzw. stammten von denen ab - aber ich habe leider keine Möglichkeit, dies wissenschaftlich zu beweisen!;)

    Die Qualität des Steppings hat einen kleinen Einfluss, aber nur einen ganz kleinen, der oft eben masslos überschätzt wird. Um es bildlich zu sagen:
    - zuerst kommt die Position im Wafer
    - dann kommt lange, lange nichts mehr
    - dann kommt wieder die Position im Wafer
    - dann kommt wieder lange, lange nichts mehr
    - dann kommt wiederum die Position im Wafer
    - erst jetzt kommt dann endlich nach einer geraumen Weile das Stepping

    Aber eben, wie gesagt: so zieht man die Möchtegern-Uebertakter über den Ladentisch. Für normale User ist das Stepping eigentlich wurst.

    Gruss.

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen