1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Passt diese Grafikkarte_

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von StR_hav, 24. Juni 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. StR_hav

    StR_hav Byte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    29
    Moin moin!

    Der Luefter meiner Radeon 9600 XT macht laute Geraeusche und ich muss die Karte wohl einschicken, bevor sie den Geist aufgibt.
    Nun meine Frage>
    Passt fuer die Uebergangszeit eine
    MATROX Millenium G200 AGP 8MB Grafikkarte
    auf mein
    Asus A7N8X-E
    drauf?

    Oder vertraegt sich das nicht?
    Was koennt Ihr mir als billige Uebergangsloesung fuer ein paar Tage raten?

    MfG und Danke
    Str_Hav
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.657
    Die G200 wird nicht in dem Motherboard laufen, da sie mit der 1,5V Signalspannung des AGP-Busses nicht klar kommt.
    Du brauchst eine Grafikkarte, die mindestens AGP4x beherrrscht, was die G200 nicht kann.
    Sie benötigt eine Signalspannung von 3V (AGP1x/2x).
    Das wäre wohl mindestens eine TNT2. Ab Geforce/Radeon sollte es kein Problem sein.
    Die Voodoo3 läuft auch nicht (leider).

    Quelle: http://www.planet3dnow.de/artikel/diverses/agp30/index.shtml

    Gruß deoroller

    NS:
    Ob es zu Schäden an der Hardware kommt, wenn du die G200 in dem AGP-BUS 3.0 betreiben willst, kann ich nicht ausschließen.
    Also Vorsicht!!!
     
  3. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.657
    Um den Problemen veralteter AGP-BUS Grafikkarten mit dem neuen AGP-BUS Protokoll des Motherboards aus dem Wege zu gehen, besorge dir am besten eine PCI-Grafikkarte als Übergangslösung.
    Das klappt immer.
    Auf das Neviau einer 9600XT wirst du aber damit kaum kommen.
    Aber zum Surfen/Arbeiten wird es reichen.
    Empfehlung:
    Riva TNT/TNT2, Matrox G200, Voodoo3/2000
     
  4. StR_hav

    StR_hav Byte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    29
    Danke euch beiden! :-)
     
  5. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Hehe, das war nur einer :D
     
  6. Gast

    Gast Guest

    An deiner Stelle wuerde ich aber schauen, dass ich zu einem ATI Modell greifen wuerd.

    Wenn du jetzt dann noch anfaengst, zuerst einen Nvidia Treiber und dann wieder einen ATI Treiber draufzupacken, kannst du deinem System nach dieser Aktion so gut wie sicher Ciao sagen!! ;)

    Gruss
     
  7. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Ich aber :) Der Rechner wird starten und dann eine Meldung abgeben, dass sichkeine Grafikkarte im Slot befindet. So war das jedenfalls bei mir und meiner Voodoo3 so.
     
  8. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.657
    Ich beide bin´s nachmal (hehe)

    Das mit dem Wechsel von ATI nach NVidia oder umgekehrt sollte heutzutage kein Problem mehr sein, wenn man die Treiber vor dem Grafikkartenausbau sauber deinstalliert, was mit dem Punkt "ATi - Dienstprogramm zur Deinstallation der Software" geschehen kann.

    Das Problem wird eher sein, billig eine Ersatzkarte zu bekommen, was bei NVidia leichter ist als bei ATI.

    Unter billig verstehe ich 10-20 Euros.

    Eine Radeon 7500/8500 oder eine der 9000er Reihe, die sicher die wenigsten Probleme beim Wechsel machen würden, fallen noch nicht unter "billige Übergangslösung für ein paar Tage".

    Gruß deoroller
     
  9. Kokomiko

    Kokomiko Guest

    Du könntest evtl. auch einen Arctic Cooling VGA Silencer kaufen und auf die Karte packen. Der kostet nicht viel, taugt aber viel. Falls Du's machst, vor dem Umbau nochmal hier melden. Die Garantie erlischt allerdings durch einen solchen Umbau. Falls der Originalkühler die Grafik-RAMs mitkühlt (weiß ich bei Deiner Karte nicht), würde ich allerdings abraten.

    Ich würde bei Umtausch aber den Händler nerven, daß er Dir gefälligst eine Graka leihen soll, bis Deine wiederkommt, denn das kann Wochen dauern, und er kann Dir nicht zumuten, wochenlang ohne Grafik und damit Rechner dazustehen oder eine teure Zweitkarte zu kaufen.

    Ist eh ne Sauerei, daß die Händler die Karte nicht tauschen und selber mit dem Hersteller verhandeln, sondern das auf den User abwälzen. Frag mal beim Verbraucherschutz nach, ob der das überhaupt darf - wenn nein, hättest Du beim Verhandeln mit dem Händler ein As im Ärmel.
     
  10. StR_hav

    StR_hav Byte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    29
    Naja, also das mit dem Kühler ist ja ne Idee, allerdings möchte ich durch eine Veränderung am "Design" der Karte meine Garantie nicht verlieren. Ist ja grad mal 4 Monate halt.

    Austauschmodell gibts bestimmt nicht, hab ja bei e-Bug bestellt. Soll mit der premiumkundenoption ja schnell gehen, kann aber trotzdem nicht auf dem PC verzichten (Zocker-mäßig schon, aber nicht arbeitstechnisch)

    Hab mit jetzt ne alte PCI Karte von ATI bei eBay geholt, sollte für ein paar Tage reichen.

    Danke euch alle für die guten Ratschläge!

    Schönes Wochenende

    StR_Hav
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen