1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Passt Prozzi auf Mainboard ??

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von FCK, 12. April 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. FCK

    FCK Kbyte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2001
    Beiträge:
    289
    Hi

    ich würd gerne was von euch wissen:
    Passt ein AMD K6-2 350Mhz mit 2,2 V auf ein Gigabyte GA 586TX3 (Rev.1.09) Mainboard ?

    Wenn ja würde ich mir den nämlich gebraucht kaufen.
    Wenn nein, was würdet ihr mir denn für dieses Boarde empfehlen (z.Zt. is ein K6 233 drauf) (das ist natürlich nur ein Zweit-PC, deshalb auch kein neues MaBo)

    besten Dank für eure Antworten (hoffentlich viele :) )
    mfg
    Sven
     
  2. FCK

    FCK Kbyte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2001
    Beiträge:
    289
    Danke!

    also für den K6-2 mit 2.2V und 66Mhz FSB hab ich mir folgendes notiert: stimmt das so?

    1,2,3,4,6,7 - OFF
    5,8 - ON

    Macht das was, wenn er dann mit 363 Mhz läuft (so hab ich das ausgerechnet) ?

    Vielen Danke nochmal
    und mfg Sven
     
  3. FCK

    FCK Kbyte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2001
    Beiträge:
    289
    Hi
    hast du dich jetzt schon wieder verschrieben, oder ist das jetzt das richtige? weil jetzt steht in dem Handbuch GA-586ATX, meins heißt aber GA-586TX3 (ist noch ein AT-Board)

    ich will dir ja jetzt nicht auf die Nerven fallen, aber dass der Prozzi dann womöglich noch durchbrenntm will ich auch nicht :)

    mfg Sven
     
  4. FCK

    FCK Kbyte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2001
    Beiträge:
    289
    Hi

    ich hab mir das Handbuch (pdf) mal angeschaut. aber das ist das vom GA-586ATX, ich habe aber das GA-586TX3. und im dem Handbuch steht auch nichts von einem K6-2 Prozessor. Was, bzw. wo soll ich genau schauen ?

    mfg Sven
     
  5. FCK

    FCK Kbyte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2001
    Beiträge:
    289
    Hi

    danke erstmal
    kannst du mir einen link geben oder mir sagen, wie ich das board dann jumpern soll ? (auf dem board sind ja so kleine weiße Hebel, die meine ich natürlich, wie ich die stellen soll)

    mfg Sven
     
  6. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo Sven, müsste so gehen. Im BIOS kannst Du auch die Vcore ablesen (beim Booten glaub ich auch). Die kleine Übertaktung sollte bei einem vernünfigen Kühler kein Problem darstellen. Mit dem letzten Bios sollte die CPU als K-2/366 erkannt werden.
    MfG Steffen
     
  7. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hast Recht - in der Eile des Gefechts : http://ftp.gigabyte.com.tw/support/user_pdf/586tx3_1_2.pdf siehe Seite 32 - Auto Voltage funktioniert übrigens auch - hatte von Gigabyte zwei 586TX3 und 586ATX2.

    MfG Steffen
     
  8. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Sorry, hatte die falsche PDF erwischt , nimm die : http://ftp.gigabyte.com.tw/support/user_pdf/586atx3.pdf

    Der K6-2 steht im Handbuch natürlich nicht drin. Du stellst den FSB auf 66MHz, Multiplikator auf 5 oder 5,5 und die Vcore auf 2,2V (Handbuch S47.)
    MfG Steffen
     
  9. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, eigentlich waren die Dippschalterstellungen auf dem Board aufgedruckt. Handbuch findest Du hier http://ftp.gigabyte.com.tw/support/user_pdf/5atx_1_3.pdf ,
    MfG Steffen
     
  10. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, das Gigabyte unterstützt 2,2V und offiziell Multiplikator 5,5. Du kannst also ohne weiteres den K6-2/350 mt 366MHz betreiben (hab selbst so ein Teil in meinem Bekanntenkreis montiert und läuft dort 1a). BIOS 2.1 vom Aug.14, 1998 unterstützt auch AMD
    K6-2/400 (Multiplikator 2=6) - hatte ich auch schon bei einem Neffen verbaut. MfG Steffen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen