1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Passwort auf festplatte

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Erkie85, 14. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Erkie85

    Erkie85 ROM

    Registriert seit:
    14. Januar 2006
    Beiträge:
    2
    Moin MOin,

    ich habe den Rechner meines Cousins bekommen. Der hat sich ein Passwort gesetzt. Es ist kein Bois Passwort, das Passwort wird vor dem Start der Desktopoberfläche verlangt.
    Ich muss auch erstmal sagen, das auf den Rechner Windows XP Prof. drauf ist.
    Nun ist das Probelm, das er kein neues Benutzerkonto gemacht hat...dann wäre es ja einfach.
    Es ist wie, als wenn ich bei Win 98 ein Passwort reinsetzte.
    Es öffnet sich ein Fenster (bevor sich der Desktop aufbaut), wo ich nur den Benutzernamen und das Passwort reinschreiben kann.

    Nun habe ich die Festplatte in meinen Rechner als zweitplatte reingesetzt und ich kann nun auf die Daten zugreifen.
    Kann ich jetzt irgendwie das Passwort löschen??

    Im schlimmstenfall, formatiere ich das Ding und gut ist.


    Gruß Erkie85
     
  2. CaptainPicard

    CaptainPicard Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. Dezember 2003
    Beiträge:
    4.279
    Entweder Cousin nach dem Passwort fragen oder Daten sichern und Neuaufsetzen.
     
  3. Erkie85

    Erkie85 ROM

    Registriert seit:
    14. Januar 2006
    Beiträge:
    2
    Das Problem ist, das er das Passwort vergessen hat
     
  4. CaptainPicard

    CaptainPicard Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. Dezember 2003
    Beiträge:
    4.279
    Es gibt Tools, mit denen man auf NT-Systeme per bootfähiger CD zugreifen kann und von dort aus das Admin-Passwort zurücksetzen kann. Versuchs mal mit einer PE-Builder-CD.
     
  5. sinus

    sinus Megabyte

    Registriert seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    1.447
    Es ist nicht sonderlich hilfreich, das Betriebssystem eines gebrauchten PC zu übernehmen. In der Regel sind solche Maschinen auf einem miesen Pflegestand, haben eine aufgeblähte Registry und fragmentierte Festplatten.
    Installiere das Betriebssystem neu. Wenn möglich, prüfe vorher die Festplatte mit dem Herstellertool, wenn verfügbar. bei Maxtor-Platten kannst Du diese in den Zustand "fabrikneu" versetzen, wobei auch die Ersatzspuren neu zugeordnet werden. Damit hast Du zwar keine wirklich neue Festplatte, aber zumindest die Gewissheit, dass diese zum Testzeitpunkt in Ordnung war.
     
  6. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    Zuerst mal bist du im falschen Forum, denn deine Festplatte ist nicht per Passwort geschützt, sondern das Windows-Benutzer-Passwort wurde vergessen...
    Sichere die Daten (falls erwünscht) und installiere XP neu.
    PS: bei Windows98 war ein Passwort kein Schutz, durch abbrechen konnte die Anmeldung umgangen werden :rolleyes:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen