Passwort für Ordner

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von ruereru, 7. Januar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ruereru

    ruereru ROM

    Registriert seit:
    7. Januar 2002
    Beiträge:
    1
    Gibt bei ME die Möglichkeit Ordner (auf dem Desktop bzw. in Verzeichnisbaum vom Explorer) mit einem Passwort zu versehen. --> das Öffnen des Ordners soll nur mit einem Passwrt möglich sein!!
     
  2. frederic

    frederic Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    901
    Hallo Relax,

    solche Fehlermeldungen hatte ich bisher nicht, aber wie gesagt, die ZIP-Verschlüsselung ist wohl mehr ein Notbehelf mit Bordmitteln wenn man gerade nichts komfortableres wie zB. Steganos dahat.

    Maybe Frederic sounds french like Haley english, but perhaps both are nicks ;)?

    Gruß
    frederic
     
  3. Relax

    Relax Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2001
    Beiträge:
    951
    Hallo Frederic (sounds french)

    Beim Verschlüsseln von Ordner mit Bilddateien und
    Textdateien bekam ich die Meldung : Ungültige Zeichen in Dateien,
    Verschlüsselung nicht beendet (oder so ähnlich).Keine Ahnung
    voran es lag, habe mich auch nicht weiter drum gekümmert.

    @AKAIK : so lernt man auch dazu ;)
     
  4. frederic

    frederic Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    901
    Hi Relax,

    AFAIK=As Far As I Know
    Habe nur eine ältere Version von Scramdisk (2.nochwas), muß also wohl mal aktualisieren
    Wenn du in einen leeren komprimierten Ordner anlegst, da andere komprimierte Ordner reinziehst und den Mantelordner verschlüsselst, wird der innere Ordner als Datei behandelt und sind auch die Dateinamen in den inneren Ordnern nicht mehr ersichtlich.
    Weil das gar nicht umständlich ist, die Verschlüsselung auch etwas dauert und man noch das Dy****p.log - Problem behandeln muß, ist klar, daß sich verschlüsselte ZIP-Ordner keiner allzu großen Beliebtheit erfreuen.
    Was meinst du mit ungültigen Zeichen, hatte da bisher keine Probleme?

    Gruß
    frederic
     
  5. Relax

    Relax Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2001
    Beiträge:
    951
    Hi Frederic,

    Also , ich habe ME und kann scramdisk v3.01a benutzen.
    (Ähm, wass heisst AFAIK..?? )
    Bei der Zip-Verschlüsselung kann ich die Dateien verschlüsseln,
    aber nicht die Ordner selbst. Und allzuoft gibt es Probleme
    beim Verschlüsseln (mit ungültigen Zeichen u.ä...)
     
  6. frederic

    frederic Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    901
    Hi Relax,

    Die ZIP-Verschlüsselung ist bei genügender Passwortlänge und -gestaltung schon sehr sicher. Im Win-Verzeichnis wird aber eine Datei DY****P.LOG erzeugt, wo das Passwort im Klartext drinsteht, die muß man unbedingt löschen (richtig löschen, nicht nur in den Papierkorb).
    AFAIK funktioniert Scramdisk nicht unter WinME.

    Gruß
    frederic
    [Diese Nachricht wurde von frederic am 09.01.2002 | 17:35 geändert.]
     
  7. Relax

    Relax Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2001
    Beiträge:
    951
    1) Ordner komprimieren (r-klick ->senden an -> komprimierte Ordner ).Diesen komprimierten Ordner verschlüsseln (r-klick ->
    verschlüsseln -> Passwort eingeben ). Ist aber nur bedingt sicher,
    ist zu knacken, deshalb soll Passwort mind. 6 Zeichen haben.

    2)Scramdisk benutzen (Freeware für Eigengebrauch.)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen