Passwort zu * in der Anzeige (Delphi)

Dieses Thema im Forum "Programmieren" wurde erstellt von Angel-HRO, 17. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    2.524
    Hi Leute

    ich schreibe gerade ein Tool, bei dem man Benutzername und Passwort eingeben muss. Soweit so gut, das Tool geht auch. Ich hätte jetzt gerne noch, dass im Feld (TEdit) statt des Passwortes die bekannten * stehen - jedoch das Passwort natürlich dahinterliegt.... ich suche mir schon nen Wolf bei google, kann mir wer helfen?
     
  2. bigandre

    bigandre Byte

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    57
    jep, warum das Rad zweimal erfinden ;)
     
  3. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    2.524
    Danke schön, habs zwar anders gelöst, mittlerweile aber ich bin am überdenken...

    der mittlere Teil kommt mir bekannt vor, EDH2000?
     
  4. bigandre

    bigandre Byte

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    57
    procedure TForm1.FormCreate(Sender: TObject);
    var
    count,I,Typ: Integer;
    s: String;
    const
    LAENGE=26;
    buchstaben:array[1..LAENGE] of String=('A','B','C','D','E','F','G','H','I','J','K','L','M','N','O','P','Q','R','S','T','U','V','W','X','Y','Z');
    begin
    for count:=1 to LAENGE do
    ComboBox1.Items.Add(buchstaben[count]);//combobox wird mit allen buchstaben gefüllt

    For i := 0 To 25 do //schon vergebene laufwerksbuchstaben ermitteln
    begin
    s := Chr(i + 65) + ':\';
    typ := GetDriveType(PChar(s));
    If Typ <> 0 Then
    Case Typ of
    DRIVE_REMOVABLE :
    loescheEintrag(Chr(i + 65));
    DRIVE_FIXED :
    loescheEintrag(Chr(i + 65));
    DRIVE_CDROM :
    loescheEintrag(Chr(i + 65));
    DRIVE_RAMDISK :
    loescheEintrag(Chr(i + 65));
    DRIVE_REMOTE :
    loescheEintrag(Chr(i + 65));
    end;
    end;
    end;

    procedure TForm1.loescheEintrag(ziffer: String);
    var
    count:Integer;
    begin
    for count:=0 to combobox1.Items.Count do
    begin
    if (combobox1.Items.Strings[count]=ziffer) then // ist der Buchstabe schon vergeben dann weg damit
    combobox1.Items.Delete(count);
    end;
    end;
     
  5. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    2.524
    eigentlich doch noch nicht...
    ich habe ein Edit-Feld, in das wird ein Laufwerksbuchstabe eingetragen (z.B. M:) das würd ich gern über ne ComboBox realisieren. Das selbst ist nicht das Problem,aber ich möchte gerne ide Laufwerksbuchstaben, die bereits vergeben sind, nicht in der Liste haben...
     
  6. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    2.524
    Vielen Dank, jetzt isses perfekt
     
  7. Geertakw

    Geertakw Kbyte

    Registriert seit:
    25. Februar 2001
    Beiträge:
    418
    Gleiches gilt für's normale TEdit
     
  8. bigandre

    bigandre Byte

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    57
    Hi,

    dazu gibts TMaskEdit, bei der Eigenschaft Passwordchar setzt du dein * rein
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen