Passwortverlust

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von binningen, 2. Dezember 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. binningen

    binningen ROM

    Registriert seit:
    7. Mai 2001
    Beiträge:
    1
    Hi! habe mein BIOS mit einem Passwort geschützt, habe dieses jedoch vergessen. Wer kann mir helfen ???????
     
  2. spitfiremk5

    spitfiremk5 Kbyte

    Registriert seit:
    16. Juni 2001
    Beiträge:
    398
    folgende tipps stammen von www.wintotal.de:

    Sollte das BIOS-Passwort vergessen werden, gibt es 3 Möglichkeiten:

    1.) Die Wörter alfarome, aLLy, award_sw, biostar, efmukl, HLT, lkwpeter, j262, SER, SKY_FOX und 589589 gingen bisher bei Award-Bios-Versionen. Neuere Versionen erkennen diese Wörter nicht mehr.

    2.) Bei den meisten Motherboards gibt es einen Jumper, mit dem sich das BIOS Passwort löschen lässt.

    3.) Gibt es keinen solchen Jumper, kann man noch die C-MOS Backup Batterie auszubauen.

    und noch was:
    http://www.brandtcomputer.de/SuddenDeath/BIOS.html
    [Diese Nachricht wurde von spitfiremk5 am 02.12.2001 | 12:00 geändert.]
     
  3. spitfiremk5

    spitfiremk5 Kbyte

    Registriert seit:
    16. Juni 2001
    Beiträge:
    398
    ich kenne das passwort auch nicht...:D
    aber helfen kann da nur noch (glaube ich) die CMOS-batterie für 20-30 sekunden entfernen.

    achtung: dann sind auch sämtliche BIOS einstellungen weg!!!

    gruss
     
  4. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Sehr oft reicht es schon den CMOS-Jumper auf Clear-CMOS zu setzen (Siehe Handbuch vom Motherboard) ...

    Gruß ... dieschi
    ----
    Erstellt auch für das PcWelt Forum:
    LiveHilfe (ProblemChat) & mehr ...
    http://www.dieschis-welt.de
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen