Patch-Day: Microsoft schließt mehrere Sicherheitslücken

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von tribun66, 4. September 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. stefan iks

    stefan iks Kbyte

    Registriert seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    175
    Hi,

    also ich wollte mir jetzt eigentlich die neuen Patches über die Updatefunktion (windowsupdate.com) einspielen, doch irgendwie geht das nicht. Bei Betreten der Site zeigt er mir an, dass ich erst ein neues control dafür installieren muss, und nach der install soll ich auf aktualisieren gehen. Leider erscheint dann wieder die Install-Aufforderung, auch wenn ich den Iexplorer :kotz: zwischendurch beende.

    Kann mir jemand sagen obs an der Site liegt oder an meinem System (bis jetzt gings doch auch).

    mfg Stefan
     
  2. OLS5000

    OLS5000 Byte

    Registriert seit:
    14. Juli 2003
    Beiträge:
    9
    Mal wieder zu viele Sicherheitslücken im Angebot!!!
    :spinner:
     
  3. tribun66

    tribun66 Kbyte

    Registriert seit:
    27. Mai 2003
    Beiträge:
    219
  4. stefan iks

    stefan iks Kbyte

    Registriert seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    175
    Hi@all

    der Vollständigkeit wollt ich nur mal bescheid sagen das ich den fehler gefunden habe! Der Kryptografie-Dienst muss aktiviert sein, sonst gehst nicht (Verwaltung|Dienste). Also bei mir gehts jetzt wieder. Wer ein ähnliches Problem hat sollte das ruhig mal versuchen.

    mfg Stefan
     
  5. stefan iks

    stefan iks Kbyte

    Registriert seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    175
    Leider hat's auch nach dem Löschen nicht funktioniert. Werd mir das Update jetzt über den Link im PCW-Artikel saugen, aber im Hinblick auf die Zukunft wäre es schon schön, wenn das irgendwann mal wieder funzen würde, denn jeden Patch einzeln downloaden und installieren ist bei weitem nicht so komfortabel wie die Updatefunktion.

    mfg Stefan
     
  6. stefan iks

    stefan iks Kbyte

    Registriert seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    175
    Das mit dem Löschen werd ich gleich mal ausprobieren. ActiveX ist aktiviert, und ich hab ja seit dem letzten Update (~letzte woche) nicht diesbezüglich verändert.

    Die unsachlichen Beschimpfungen gegenüber MS find ich auch net so toll, fakt ist das MS großes geleistet hat (einheitlichen Standard geschaffen), aber doch auch einige Fehler macht und gemacht hat. Das das bei anderen Produkten / Firmen nicht viel anders ist streite ich nicht ab. Aber ich denke es bringt nichts, gegen Meckerer zu meckern, weil man sich dann auf ihre Stufe hinablässt.
    Generell find ich ist Windows ein ganz gutes System, wenn man etwas Hand anlegt und nicht jede kleine Programmzugabe von MS als heilig betrachtet und nur darauf setzt. Ich fahr zum Beispiel mit meiner Kombination Win XP / Mozilla seit längerem sehr gut.

    mfg Stefan

    PS: schönen Urlaub noch (auch jenseits des PCs)
     
  7. agtsl

    agtsl Byte

    Registriert seit:
    31. März 2002
    Beiträge:
    127
    :D ich habe urlaub und deswegen zeit:p

    aber mal im ernst schmeiß mal bei den extras-internetoptionen-Temporäre Internetdateien-Einstellungen-objekte anzeigen das steuerkontroll vom update raus boote die kiste neu und versuch dein update nochmal. er will dann ein neues steuerelement installieren dann müßte es eigentlich klappen.

    Update Class
    heißt das Ding
    eventuell steht auch das noch drin
    {597C45C2-2D39-11D5-8D53-0050048383FE}

    alles active x elemente also sollte active x nicht blockiert werden von firewalls u.ä.

    Gruß :D

    ich habe trotzdem urlaub und die blöde schimpferei auf microsoft kotzt mich einfach an egal welche firma oder welches programm man nimmt sie haben alle macken.
     
  8. stefan iks

    stefan iks Kbyte

    Registriert seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    175
    Hi,
    1. es funktioniert noch immer nicht
    2. @agtsl + Boersenfeger: eure Links von oben führt zu dem selben Ergebnis
    3. @agtsl: Hälts du eigentlich gern solche Monologe? Außerdem
      was hat das mit dem Bediener zu tun, oder willst du damit sagen ich hätte beim Klicken auf Start|Windows Update irgend etwas flasch gemacht???
      [/list=1]

      Außerdem sollte das hier keine Diskussion über Win/Lin und auch keine über Microsofts Pflichten und Gewohnheiten bei Patchen oder über das Patchsystem an sich werden. Ich wollt einfach nur wissen ob es an meinem System oder an MS liegt. Aber da muss ich wohl abwarten.

      mfg Stefan
     
  9. agtsl

    agtsl Byte

    Registriert seit:
    31. März 2002
    Beiträge:
    127
    microsoft geht es mit solchen attacken auch nicht alleine so:

    SCO, in der Linux-Gemeinde mittlerweile zum Feind Nummer Eins auserkoren, ist am vergangenen Wochenende Opfer einer DoS-Attacke (Denial of Service) geworden. Erst ab Montagabend (Ortszeit) war die Website des Unternehmens wieder erreichbar. Der Urheber des Angriffs ist bekannt. Linux-Experte Eric Raymond teilte mit: "Es war einer von uns."

    wir müssen damit leben und das beste draus machen.
     
  10. agtsl

    agtsl Byte

    Registriert seit:
    31. März 2002
    Beiträge:
    127
    automatismus heiß ja nicht es unkontrolliert im hintergrund laufen zu lassen. bei mir ist der autoupdatedienst deaktiviert und ich mache trotzdem über die web ein update.
     
  11. agtsl

    agtsl Byte

    Registriert seit:
    31. März 2002
    Beiträge:
    127
    nun man kann auch seine updates machen ohne in gefahr zu laufen auspioniert zu werden (Anon JAP) läßt grüßen. Und dann denke ich du hast recht microsoft hat nix anderes zu tun als den ganzen tag zu horchen was der user so treibt. wenn es um das spionieren geht kannst du auch dein handy wegwerfen usw usw wir sind schon längst gläserene menschen oder hast du soviel zu verbergen???? übrigens die wirklichen daten die man schützen will na die läßt man doch nicht offen auf der platte liegen tz tz tz da nimmt man steganos safe und die anderen daten wie surfgewohnheiten beseitigt man eben regelmäßig mit kleinen hilfstools wie eben steganos internetspurenvernichter oder eben kleinen programmen wie jv16 powertools die einen hervorragende unterstützung geben.
    doch egal ist jeden seine sache und microsoft ist nicht der einzigste der seine software auf dem buckel der user testet.
    übrigens es gibt auch linuxviren nur sind die ein wenig unbekannter offensichtlich reichen deren beziehungen und die lobby nicht soweit.

    :cool:
     
  12. Boersenfeger

    Boersenfeger Megabyte

    Registriert seit:
    31. Januar 2001
    Beiträge:
    1.203
  13. LENNON

    LENNON ROM

    Registriert seit:
    11. Februar 2002
    Beiträge:
    2
    In der Tat hat Microsoft schon immer die User als Testobjekt im Visier ,logisch billiger kann man es nicht haben:
     
  14. LENNON

    LENNON ROM

    Registriert seit:
    11. Februar 2002
    Beiträge:
    2
  15. bedesch

    bedesch Byte

    Registriert seit:
    6. August 2003
    Beiträge:
    11
    Auch bei mir funzt das updaten bei Microsoft problemlos.
    Sowohl vor als auch nach dem Blasterwurm, den ich übrigens nicht hatte.

    Scheint also an euerem System zu liegen.
     
  16. honeybunny

    honeybunny Byte

    Registriert seit:
    4. Juli 2002
    Beiträge:
    84
    An agtsl: Schlauer Kommentar. Wäre Microsoft nicht derart oft in den Negativschlagzeilen bzgl. ausspionieren etc. so würde bestimmt mancher auf den automatismus anspringen. So aber versucht sich jeder bestmöglichst hinsichtlich seiner Privatsphäre zu schützen. Ein Verhalten, was durchaus nachvollziehbar ist. Also, keiner profitiert letztendlich davon, der eine will nicht ausspioniert werden, der andere muss ständig am System nachbessern XP ist eben lückenhaft, warum auch immer. Andererseits hat man allmählich den Eindruck, Microsoft bringt Systeme in Umlauf, und läßt dann durch die User testen. Immerhin günstiger, als dies intern durch Spezialisten zu machen. keiner hier behauptet es besser zu können, insofern Dein Kommentar schwer nachvollziehbar. Hier ist Microsoft als weltgrößter Softwarehersteller gefordert, das steht ja wohl außer Frage. Nicht umsonst kostet XP auch nicht gerade wenig.
     
  17. Werner-1

    Werner-1 Byte

    Registriert seit:
    14. März 2001
    Beiträge:
    68
    Hallo !
    Auf die Update funktion hat sich jetzt offentsichtlich ein Virus spezilisiert. Wir haben mit Zone-Alarm dieses Datei WSupdate isoliert. Seitdem haben wir keine Probleme mehr mit dem T-online Banking. Selbst die neuesten Viren Scanner finden diesen Virus nicht. Auf jedem Fall die Updatefunktion deaktivieren, und manuell die Patches herunterladen und aktivieren.

    MFG
    Werner
     
  18. agtsl

    agtsl Byte

    Registriert seit:
    31. März 2002
    Beiträge:
    127
    1. Microsoft hat sich vor dieser Attacke Serverkapazitäten bei Fremdanbiedern gekauft und das nicht zu knapp.
    2. Auch während dieser Attacken war das Update problemlos erreichbar, da Microsoft die Anfragen auf völlig andere Server umgeleitet hat die eben nicht von dieser Attacke betroffen waren.
    Nur die bekannten Serverziele wurden vom Netz genommen.

    Das heißt ein User aus Deutschland z.Bsp. der Updaten wollte ist in Wirklichkeit auf einem Server in Holland gelandet.
    3. Wenn jeder sein System pflegen würde dann würde es nicht zu solchen Attacken kommen, denn die war billig und bekannt, lange vorher und sämtliche Medien haben a: gewarnt und b:die Schutzrichtlinien gleich mitgeliefert.

    4: Mein Update funktionierte zur Zeit des Angriffs und funktioniert auch jetzt problemlos.

    und 5: wenn Euer Autoupdate nicht geht dann macht es eben manuell, die notwendigen Updates bekommt ihr hier bei diesem Link, ihr müßt Euch eben nur selbst suchen was Ihr braucht und wollt.
    http://v4.windowsupdate.microsoft.com/de/default.asp?corporate=true

    Und letztens: die Schimpferei ist einfach langweilig und bringt nichts und wenn Ihr es besser könnt bewerbt Euch bei Microsoft dann könnt Ihr ja helfen das solche Pannen nicht passieren;) :D

    In 99% der Probleme eines PC sitzt das wirkliche Problem davor:cool:
     
  19. honeybunny

    honeybunny Byte

    Registriert seit:
    4. Juli 2002
    Beiträge:
    84
    Hallo.

    Dieses Problem resultiert tatsächlich seit diesem vermeintlichen Angriff auf die Microsoft Server. Seit Wochen versuche ich über Microsoft eine Hilfestellung / Antwort zu erhalten, wann dieses automatische Update wieder funktioniert. Bisher, Null Reaktion. Ich dachte zunächst, es läge an meinen Rechnereinstellung. Aber, es ist wirklich wieder etwas Microsoft hausgemachtes. Fakt ist, seit dieser Attacke funktionierte dieses autom. Update nicht mehr. Ätzend, wie soll man sonst das System smöglichst sicher halten, wenn Microsoft selbst diese Möglichkeiten nur manuell zuläßt, albern.
     
  20. agtsl

    agtsl Byte

    Registriert seit:
    31. März 2002
    Beiträge:
    127
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen