1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Patronen gewechselt drucker geht nicht

Dieses Thema im Forum "Multifunktionsgeräte, Drucker, Scanner" wurde erstellt von SatanischeHexe, 12. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. SatanischeHexe

    SatanischeHexe ROM

    Registriert seit:
    12. April 2003
    Beiträge:
    1
    Ich habe ein problem

    nach dem bei meinen Drucker die patronen gewechselt hab, blinkt er nur noch und zeigt mir an das sich keine patrone im drucker befinden würde.
    Ich dachte, na gut hast vielleicht die falschen gekauft.
    Habe die Alten wieder rein gethan (in denen noch etwas drin war) und der Drucker blinkt immer noch. Habe alles gesäubert aber das blinken geht nicht weg. Setzte ich aber nagel neue patronen ein geht der drucker schalte ich den Drucker aber einmal ab, funktioniert wieder nichts.
    ich habe einen hp 930c
    aber bei einem hp 840c ist das auch so.

    Ich habe wirklich alles probiert. neue Patronen (richtige) rein. Alles gesäubert, wie die partonen selbst (natürlich mit einem fusselfreien tuch) die schiene auf der sie laufen. Wirklich alles aber die blöde lampe blinkt immer noch.

    Woran kann das liegen?
     
  2. KaTinKa87

    KaTinKa87 ROM

    Registriert seit:
    22. August 2007
    Beiträge:
    1
    Hi!
    Ich kann dir leider keine antwort darauf geben, aber habe gerade genau das gleiche Problem, hab auch einen 930C...das is ja so nervig, hab auch alles gemacht und hat trotzdem nicht funktioniert....
    also falls du rausbekommen hast woran es lag oder jemand anderes ne lösung hat, BITTE BITTE antworten....
    das geht mir tierisch aufn kecks^^

    lg
     
  3. dummerl

    dummerl Kbyte

    Registriert seit:
    11. April 2001
    Beiträge:
    261
    Hallo,

    @ KaTinKa87:

    besitze keinen der genannten Drucker. Ich habe jedoch mal gelesen, daß
    der Druckerschlitten mit den Patronen zum Herausnehmen der Patronen in der Mitte stehen bleiben muß. Bleibt er anderweitig stehen (links oder rechts) so liegt es an der schwarzen bzw. farbigen Patrone.
    Der Tipp "gilt" für den Deskjet5550 von HP.

    ein weiterer Tipp wäre folgende Seite von HP mit Ausdruck von internen Tests:

    http://h10025.www1.hp.com/ewfrf/wc/...me=bgd07098&lc=de&jumpid=reg_R1002_DEDE#N1556

    gruß
    dummerl
     
  4. KayLo

    KayLo ROM

    Registriert seit:
    18. September 2007
    Beiträge:
    1
    Hallo,

    wie alt ist euer Drucker bzw. habt ihr Unmengen an Seiten gedruckt?
    Hab mal bei Epson gearbeitet- ist zwar nicht HP- aber da gab es Geräte, die nach einer bestimmten Anzahl von Ausdrucken in einen "Serviceintervall" gesprungen sind- obwohl nichts daran war.

    Könnte auch sein, dass der Patronenschlitten im Aus- Zustand mal bewegt wurde und das Gerät nicht in die Ursprungsstelle finden kann.


    Ich frag sonst mal einen Techniker den ich kenne!

    viele Grüße
    Kay
    http://www.tinteablager.de
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen