1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Pause beim Hochfahren 2

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Feto, 26. Oktober 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Feto

    Feto Byte

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    8
    Hallo Zusammen.

    Ich bin mir nicht sicher, ob dieser Beitrag hier richtig ist. Falls nicht, bitte ins richtige Forum verschieben. Danke.

    Nachdem meine On-Board Soundkarte (AC97, 5.1) vor kurzem ihre Arbeit verweigert hat und auch durch Treiber-Updates usw. nicht zu reaktivieren war, habe ich mir eine Vivanco 6Channel PCI Soundkarte gekauft (sicher nix tolles, aber musste ja auch nicht sein) und eingebaut.

    Seit dem fährt der Rechner anfangs ganz normal hoch, macht dann eine ca. 2min dauernde Pause bei schwarzem Bildschirm und bootet dann weiter (Maus erscheint & blaues Windos Bild erscheint). Währenddessen ist auch fast kein Geräusch vom Rechner mehr zu höhren (Festplatte ...). Es sieht aus, als würde "nachdenken" was denn zu tun sein, oder irgend etwas suchen.

    Nach dem Stöbern in diversen Foren, habe ich im BIOS den On-Board Sound disabled, der Netzwerkkarte eine IP zugewiesen ( kann ich die auch deaktivieren, denn ich habe ein USB Fritz-DSL-Modem und kein Netzwerk zuhause?), bin mit BootVis den Startvorgang durch gegangen und habe ihn optimieren lassen....

    Die Treiber der alten On-Board Karte habe ich nicht deinstalliert, da nach dem Neu-Einbau, das alte (Realtek-) Gerät gar nicht mehr im Gerätemanager usw. auftaucht.

    Die Treiber der neuen Karte habe ich via Windows-Update aktualisiert, nachdem beim Windowsstart jedesmal neue Hardware gefunden wurde & nach einem Treiber gefragt wurde (Hardwareassistent). Dies ist mitlerweile nicht mehr der Fall.

    Mein Rechner ist Aldi PC aus dem Frühjahr 2003 mit P4 2600Mhz, 512 MB, WinXP Home SP2.

    Kann mir jemand einen Tip geben?
     
  2. Feto

    Feto Byte

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    8
    Nachdem keine Antwort bisher kam, habe ich mit Dr. Hardware 2005 6.5.0 einen System-Report erstellt und als *.zip-File angehängt, damit ggf. Leute die sich damit auskennen mögliche Fehler, oder Probleme aufdecken können.

    :) !!! Gekürztes Text-File, da das Zip-File nicht lesbar war !!!

    Hoffe das hilft!
     

    Anhänge:

  3. gerti1

    gerti1 ROM

    Registriert seit:
    25. Oktober 2005
    Beiträge:
    6
    Bis wohin fährt der Rechner "normal" hoch?
    sehr gut
    ja, wenn an der NW-Karte nichts dranhängt. Aber nicht das Netzwerk deaktivieren! Kannst die NWKarte aber auch im Bios deaktivieren.
    ohne Kommentar
    Solltest du aber machen. Die Treiber sind noch da und werden auch mitgeladen. Funktioniert die neue Soundkarte überhaupt?
    Die Windowstreiber sind nicht immer! die aktuellsten (dafür zertifiziert). schau mal auf der Herstellersaeite nach., ob es einen neueren gibt. Auch die beiligenden TreiberCd's sind beim Kaufen schon oft veraltet.

    mfg gerti

    PS: Habe gerade mal nachgeschaut: Wenn es sich um eine Vivanko High-speed PCI Soundkarte handelt, gibt es für XP keine Treiber, d.h. die Windows treiber (müssen) funktionieren.
    Komisch finde ich das auf deinem Board nur der AC'97 Sound defekt ist, kann aber durchaus sein.

    Im Zweifelsfall hilft immer eine Neuinstallation beim Ändern von PC-Komponeneten.
     
  4. Feto

    Feto Byte

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    8
    Hallo gerti1,

    Das BIOS macht alle seine Checks usw., dann (normalerweise) kurz schwarzer Bildschirm (habe das Windows Logo/Wallpaper mit dem Ladebalken deaktiviert ) und dann kommt das blaue "Willkommen" von XP. Der ehemals "kurze" schwarze Teil des Windows bootens steht statt 10-20sec nun ca. 1:30min.
    Habe sie (mittlerweile) im BIOS deaktiviert, tortzdem danke!
    Wie und wo finde ich diese? Selbst wenn ich den OnBoard-Sound wieder aktiviere ist das ehemalige Gerät nicht mehr im GeräteManager zu finden.
    Ja, sie funktioniert tadellos! Nur der Bootvorgang (Windows oder BIOS oder...) dauert nun sehr lange.
    Nein, ist es nicht. Es ist 6Channel PCI Karte. (Nur auf der englischen Homepage von Vivanco zu finden)
    :eek: Was denn noch??? Bitte nix anderes mehr... :bet:

    Ist es sinnvoll mal alles was nach Audio & Multimedia aussieht zu deinstallieren, Karte raus, neustarten und ggf. noch vorhandene Spuren beseitigen, um anschliessend die karte wieder einzubauen und neu zu installieren?

    Kann es helfen, wenn die Karte mal in einen anderen PCI-Slot gesteckt wird?

    gruß, feto
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen