Pause nach dem Starten von XP

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von bspender, 19. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. bspender

    bspender Byte

    Registriert seit:
    9. November 2003
    Beiträge:
    70
    Hallo !

    Mein frisch installiertes XP scheint direkt nach dem hochfahren
    ein Problem zu haben, es legt eine Pause von bis zu 2 Minuten
    ein in denen (denke aufgrund Auslastung) nichts möglich ist,
    also da kann ich nichts starten ...

    Da ich einen P4 3,0 mit 1024 Ram habe kann ich kaum glauben
    das irgendwas die Kiste soooooo lange beschäftigt. Im Autostart
    liegt nur Antivirus (Norton) und das übliche MS-Gedöns ...

    Kann es sein das XP nach irgendetwas sucht ? Netzwerk ?

    Hoffe die Wartezeit läßt sich irgendwie verkürzen ...
     
  2. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    NortonProdukte sind sowieso sinnlos.(bis auf ghost,womit man images herstelt.)
    mfg
     
  3. bspender

    bspender Byte

    Registriert seit:
    9. November 2003
    Beiträge:
    70
    Die Sache mit der IP behob das Problem, jetzt läuft er
    sofort beim Start los ...

    Sicherlich frißt Norton Ressource, aber nicht soviel um einen
    P4 HT 3.0 mit 1024 Ram in die Knie zu bringen ...

    Danke nochmal ...
     
  4. dselmar

    dselmar ROM

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    6

    Norton... das stimmt
     
  5. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    das mit 192.168.x.x is dafür dass dein pc nicht nach einem nicht vorhandenen dhcp server sucht.

    mfg
     
  6. bspender

    bspender Byte

    Registriert seit:
    9. November 2003
    Beiträge:
    70

    Danke !

    (warum exakt 192.168.2.1)

    Kann das mit "telefonie" ja mal ändern ...
     
  7. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    ps
    das könnte an telefonie liegen.
    (kein grund, aber bei mir bleibt der pc auch für ca20 sek stehen wenn ich das auf manuel habe)

    mfg
     
  8. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    rechtsklick bie netzwerkumgebung
    eigenschaften
    rechtsklick auf LAN 1

    tcp/ip wählen
    ip:192.168.2.1

    submask:255.255.255.0

    eintragen
     
  9. bspender

    bspender Byte

    Registriert seit:
    9. November 2003
    Beiträge:
    70
    Dienste



    Sicher - Norton frißt viele Ressourcen, aber in "Normalbetrieb"
    mit `nem P4 und 1024 Ram dürften die den PC nicht stehen
    lassen - das mit der festen IP könnte vielleicht sein - wie geht
    das ?

    Danke !
     
  10. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    du hast paar dienste auf manuel gestellt, die aber notwendig sind.

    poste mal alle dienste hier
    (ansicht,liste exportieren)

    mfg
     
  11. Tandemfahrerohn

    Tandemfahrerohn ROM

    Registriert seit:
    19. Januar 2004
    Beiträge:
    5
    Das Problem habe ich auch !

    Interesanterweise kann ich aber sofort WinAmp starten...............es dauert dann eca. 2 Minuten, bis sich alle Symbole im Tray (unten rechts) aufgebaut haben und ich alles nutzen kann !

    Woher das kommt, weiß ich auch nicht !

    **WINDOWS SUCKZ**
     
  12. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    möglich das er nach einem DHCP-Server sucht..
    gib der Maschine mal eine feste IP-Adresse.

    Tut sich da nichts liegt es vermutlich an dem "Norton-Gedöns"..
    Software von Symantec installiert man am besten nicht wenn
    man keine Probleme haben will und die Maschine schnell laufen soll.

    Grüße
    Wolfgang
     
  13. weltpcmember

    weltpcmember ROM

    Registriert seit:
    11. November 2009
    Beiträge:
    2
    Meine legale XP-Version ließ sich mit einem Asrock-Board und einem Intel Prescott 3 MHz - Prozessor OHNE dieses Problem installieren.

    Nachdem ich Board und Prozessor gewechselt hatte (auf Gigabyte EP45-UD3LR und Intel core 2 quad Q9400) musste ich Windows neu installieren.
    Seit diesem Tag hatte ich das Problem mit der Pause / Wartezeit nach dem einloggen / hochfahren des PC.

    Ein Kennzeichen war, das der AVGuard den "Regenschirm" erst aufspannte, nachdem diese Pause zu Ende war. Dadurch war ich auf der falschen Spur. Ich versuchte Änderungen am Autostart vorzunehmen, da ich u. a. AntiVir für verantwortlich hielt - obschon dieses Phänomen bei meinen vorigen Installationen nicht aufgetreten war.

    Aber auch eine erneute Neuinstallation behob das Problem nicht.

    Erst als ich diesen Beitrag hier gefunden hatte, wurde das Problem sofort behoben. Der fehlende Eintrag der IP-Adresse war das Problem. Offensichtlich taucht dieses Problem aber nur durch die Board / Prozessor Kombination auf, da ich mit meiner legalen Windows XP-Version (SP3) dieses Problem mit einem anderen Board und CPU nicht hatte.

    Vielen Dank für diesen wirklich guten Tip, der im Internet nicht weit verbreitet ist!
     
  14. X.MAN

    X.MAN Moderator

    Registriert seit:
    21. Juli 2006
    Beiträge:
    9.824
    @weltpcmember,

    ich habe schon gestern deine Leichenfledderei stoppen müssen, heute schon wieder....

    Wenn du ein Problem posten möchtest, dann erstelle ein eigenen Thread mit sinnvoller Überschrift und hefte dich nich an alte Beiträge an.

    :bömo:

    :zu:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen