1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PC 2100 - Speicher auf nForce2-Board??

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Hellimax, 14. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hellimax

    Hellimax Byte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2002
    Beiträge:
    98
    Hallo Leute!

    Habe noch 512MB PC-2100-Memory im Regal, und möchte diesen auf einem neu zu erwerbenden Board weiter nutzen! Macht da eines der neuen Bretter mit nForce2-Chipsatz überhaupt Sinn, oder tut}s nicht auch ein preiswerteres mit dem alten KT-333??

    Vielen Dank im Voraus!!

    Bernd
     
  2. aramon

    aramon Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    1.253
    hi,

    in der aktuellen ct sind nforce boards getestet, auch mit benchmark ergebnissen. laut diesem test läuft der nforce 2 mit 2*256 mb pc 266 modulen schneller als der kt 400 mit pc 333.

    der nforce verträgt fsb 400 cpus und pc 400 ddr ram. man kann auch eine 266er cpu mit 400er ram nutzen, nur bringt das nichts.

    in meinem falle ist es so, dass mein t bred 1700+ auch mit 333er fsb und 1826 mhz läuft. wenn ich das ram (2 mal 256 mb pc 333) als pc 333 verwende, habe ich 11800 punkte beim 3d mark 2001 se, wenn ich denselben speicher mit 400er fsb laufen lassen, habe ich nur 11300 punkte.
     
  3. Hellimax

    Hellimax Byte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2002
    Beiträge:
    98
    Hallo Steffen!

    Möchte einen Athlon XP 2200 stecken, und 2 Riegel PC2100 als RAM verwenden. Müßte also o.K.sein.
    In den Beschreibungen für die nForce2-Boards steht immer }was von PCC 400. Hast Du }ne Ahnung, was das ist? Und als Letztes:
    Meinst Du, das der nForce2 bei der angegebenen Bestückung lohnenswert schneller ist als der ältere Chipsatz?

    Ich danke Dir im Voraus für das prompte Posting!

    Gruß Bernd
     
  4. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo Steffen,

    Ich meinte, dass nForce2-Boards asynchronen Speichertakt vertragen; siehe dazu auch hier http://www.hardtecs4u.com/reviews/2002/nforce2/index3.php und hier http://www.hardtecs4u.com/reviews/2002/nforce2/index20.php

    Aber in Sachen Performance ist Synchronität natürlich immer noch das Beste und jedem User zu empfehlen.

    Gruss,

    Karl
     
  5. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, Boards mit nForce2-Chipsätzen unterstützen offiziell auch PC400. Sie sind damit für CPU}s mit 200 (400) Mhz FSB gerüstet - so es soclche im Sockel A geben wird. Mit 2 PC266er Riegel hast du gute Voraussetzungen für ein nForce Board (TwinBank) mit einem XP2200+. Relativ preisgünstig ist das MSI K7N2-L .

    MfG Steffen

    PS: nForce2 ist für AMD-CPU`s momentan der schnellste Chipsatz
    [Diese Nachricht wurde von steffenxx am 14.01.2003 | 20:19 geändert.]
     
  6. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, wenn du eine CPU mit 133MHz FSB verwenden willst, kannst du auch auf dem nForce2-Board den PC2100 verwenden. asynchronen Speichertakt mögen die nForce Bords wohl eher nicht.
    MfG Steffen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen