1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PC Absturz durch Überhitzung

Dieses Thema im Forum "Notebooks, Netbooks" wurde erstellt von Golf1000, 21. November 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Golf1000

    Golf1000 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    370
    Hallo,

    Ich habe ein Toshiba Sattelite A30 101 Notebook. Mindestens 1 mal pro Tag stürzt mir das Noteboiok ab, meistens noch öfters. Das liegt daran, dass das Notebook einfach überhitzt. Ich muss immer etwas hohes drunter stellen, damikt das nicht passiert.

    Kann man die Lüfterleistung am MEINEM Notebook steigern?



    Gruß Golf
     
  2. Golf1000

    Golf1000 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    370
    Kann mir denn niemand helfen? :heul:
     
  3. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Mach mal ein paar mehr Angaben zu dem Laptop.

    Welche CPU is drin, was fürn OS is drauf, etc.
    Läuft die CPU permanent auf maximaler Frequenz?
    Wie heiß wird das Gerät denn?
     
  4. Golf1000

    Golf1000 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    370
    Also der PC hat 2,4 GHZ, Betriebssystem XP SP2. Was verstehst Du auf maximaler Frequenz? Also der Lüfter läuft immer sehr laut, also auf vollast, obwohl ich z.B. nur mit Word arbeite. hab mal versucht mit "Everest" die Temperatur rauszufinden. Das Notebook hat dafür wohl keine Sensoren. Hinten aus der Lüftung kommt aber sehr heiße Luft. Schätze so 80°.

    Hab den PC auch schon formatiert>>keine Veränderung.
     
  5. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Jetzt weiß ich immer noch nicht, was für ne CPU drin ist...
    Intel? Pentium M? P4? AMD? Athlon M?

    Ich meine die Taktfrequenz der CPU. Diese sollte sich je nach Anforderung umstellen, zumindest bei mobilen CPUs.

    Die momentane Frequenz kannst du dir anzeigen lassen mit
    WCPUID (Funktion "Real Time Clock Checker") oder
    CrystalCPUID (Funktion "Real Time Clock").
    Prüfe nach ob die immer auf einem (maximalen) Wert bleibt oder sich ändert.
     
  6. Golf1000

    Golf1000 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    370
    Also ich hab nen Mobile Pentium 4.

    Hb den PC meinem bruder mit gegeben, er will es zum media markt bringen.

    Trotzdem bsten Dank.
     
  7. Golf1000

    Golf1000 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    370
    Also ich hab nen Mobile Pentium 4.

    Hab den PC nu erstmal meinem Bruder mitgegeben, er bringt ihn zum Media Markt.

    trotzdem basten dank.
     
  8. Golf1000

    Golf1000 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    370
    Ich bins noch einmal,

    Was denkt ihr, was macht MM nu? Geben die mir die Kohle zurück, oder schicken die das Notebook zu Toshiba? nacher hab ich hier ne fette rechnung liegen. Hab auch zu toshiba ne Mail geschickt, aber die sagten ich solle mal auf Werkszustand zurücksetzen. Das hab ich aber schon 2 Mal gemacht. Für Rückfragen soll ich die 1,81€ teure Hotline anrufen.

    Was meint ihr?
     
  9. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Wie lange hast du das Gerät denn schon? Garantie wird ja noch drauf sein, oder? Also wird wahrscheinlich keine Rechnung kommen. Das Problem hatte das Gerät ja schon ab Werk, oder hat das erst später angefangen?
     
  10. Golf1000

    Golf1000 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    370
    Ich hb das gerät seit Mitte April. Das problem ist erst nen Monat später aufetreten, wurde immer schlimmer.
     
  11. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Du hast also seit Mai 2004 das Problem dass dein Laptop mindestens einmal pro Tag abstürzt weil er zu heiß wird. Du musst ja eine Engelsgeduld haben... :rolleyes:

    Hast du inzwischen mal festgestellt wie die Taktfrequenz der CPU ist und ob die sich im Betrieb verändert?

    Hast du das aktuelle BIOS drauf? Evtl. ist es ja ein Problem der Lüftersteuerung.
     
  12. Golf1000

    Golf1000 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    370
    Naja, das abstürzen kam j auch erst später. Als ich gemerkt habe, dass sich das note zu doll erwärmt, hab ich zur besseren Belüftung einfach ein großen Duden unters Notebook gelegt. das hat dann auch geholfen bis Sonntag. An diesem Tag ist das note dann auch in dem "hochgelegten" Zustand abgestürzt.

    Ich kann leider nichts mehr daran feststellen, weil mein bruder es mitgenommen hat. Er hat mir seins überlassen.

    Er arbeitet in bad bentheim, und muss Freitags immer nach Nordhorn zur Schule. Da wird er es am Freitag hinbringen...
     
  13. opalize

    opalize ROM

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    1
    hallo! bin gerade verzweifelt nach einer lösung am suchen, wie ich wieder in den genuss meines notebooks von TOSHIBA - SATELLITE SA10-S703 kommen könnte. habe gerade toshiba ein mail geschrieben und um rat gefragt.

    bei mir ist es fast genau gleich! hab mein laptop im februar vor einem jahr gekauft. ca vor einem halben jahr ist er das erste mal abgestürzt, damals einfach zwischendurch, heute bis zu 10 - 15 mal. das ist doch nicht mehr tragbar.

    wenn ich deinen bericht lese, ich meine die reaktion von toshiba... na ja... kann nur eins sagen, nie mehr wider....!


    denke, werde mich lieber schnell für einen neukauf entscheiden, bevor ich noch ganz die nerven verliere und vorallem viel zeit mit fehler suchen!!!

    mal abwarten was sie antworten in den nächsten tagen.

    danke für deinen bericht. die lüftung hab ich auch in erwägung gezogen, doch eben es könnte an vielem liegen.

    egal, jedenfalls nervts


    freundliche grüsse


    christina
     
  14. Golf1000

    Golf1000 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    370
    Hey,

    Also an meinem Notebook war der Kühlkörper total verdreckt. Das hat den PC zum Absturz gebracht. Wurde von Toshiba auf Kulanz übernommen.

    Hab aber schon das nächste Problem: Meine USB Buchsen funzen nicht mehr. Naja, hab das Gerät "mal wieder" zu MM gebacht und nun warte ich schon seit dem 27.12.04 auf mein Gerät :heul:


    Gruß Michael
     
  15. San Andii

    San Andii ROM

    Registriert seit:
    20. Juli 2008
    Beiträge:
    1
    hALLO ich habe das gleiche Problem.. bei mir schaltet es wen ich Game schon nach 5min aus.. de Laptop schaltet sich automatisch ab.. Ich habe auch den Laptop aufgeschraubt und die Auslüftung geputz..

    Hier noch einpaar daten, ich hooffe ihr könnt mir Helfen!

    PC: Fujitsu computer SIEMENS
    CPU Name: Intel Pentium M 725 Procesort 1.60 GHz
     
  16. Georg12

    Georg12 Byte

    Registriert seit:
    24. Februar 2004
    Beiträge:
    120
    einfach zu warm werden.

    Die Geräterückseite öffnen und alles wo man ran kommt reinigen, inkl.
    Lüfter.

    Hilfreich kann da ein Durckluftspray sein, bei dessen Gebrauch aber danach
    mehrere Minuten warten, es kann sich nämlich Kondesfeuchtigkeit bilden.
    Dabei von innen nach außen blasen, sonst verteilt man den Dreck noch mehr im Gehäuse.

    Wenn Du Windows komplett NEU installiert hast, sollte man auch annehmen dürfen, daß kein Schadprogramm für 100 Prozent Systemauslastung sorgt.?.
    Aber selbst in diesem Fall sollte der Rechner nicht überhitzen.

    Schuld ist wie eingangs erwähnt in den meisten Fällen Schmutz.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen