1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PC Absturz

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von gambler123, 10. Dezember 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. gambler123

    gambler123 Byte

    Registriert seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    17
    Hallo!

    Ich habe einen AMD Athlon Xp2600+ und ein ABIT NF7 V.2.0 Mainboard und 160 GB Festplatte Samsung und Windows 2000 Professional..
    So folgendes Problem mein PC läuft ganz normal und irgendwann (nicht zeitlich genau abschätzbar) z.b beim Spielen von NFS2 schaltet er sich einfach aus und das Mainboard bringt einen abwechselnden Ton.. Schalte ich dann hinten den Hauptschalter ab und wieder ein fährt er jedoch ganz normal nach oben..
    Jemand ne Ahnung an was es liegt?
    Hilft da nen Bios Update?
    danke für schnelle Hilfe
     
  2. MissAntroph

    MissAntroph Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. Februar 2004
    Beiträge:
    633
    Wie genau piept er denn? als bspw. 1x lang und 1x kurz...
     
  3. gambler123

    gambler123 Byte

    Registriert seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    17
    abwechselnd selbes tempo einmal hellerer ton und dann dunklerer ton
     
  4. MissAntroph

    MissAntroph Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. Februar 2004
    Beiträge:
    633
    was für ein Bios hast du? Ich vermute mal als erstes, deinem Baby wird zu warm....
     
  5. gambler123

    gambler123 Byte

    Registriert seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    17
    Phoenix Award Bios V.6.00 PG
    ja an welchem kühler könnts dann liegen??
     
  6. Michael_x

    Michael_x Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. September 2004
    Beiträge:
    1.019
    cpu ...

    lad dir bitte mal everst und poste die temperaturen
     
  7. gambler123

    gambler123 Byte

    Registriert seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    17
    Temperaturen:
    Motherboard 31 °C (88 °F)
    CPU 58 °C (136 °F)
    SAMSUNG SP1604N 25 °C (77 °F)
     
  8. gambler123

    gambler123 Byte

    Registriert seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    17
    Temperaturen:
    Motherboard 35 °C (95 °F)
    CPU 62 °C (144 °F)
    SAMSUNG SP1604N 37 °C (99 °F)

    Kühllüfter:
    CPU 1318 RPM

    während NFS2 spielen aber tendenz steigend...
     
  9. gambler123

    gambler123 Byte

    Registriert seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    17
    also mein pc hat sich eben wieder einfach ausgeschaltet konnte natürlich net auf die temperatur mehr schauen...
     
  10. Michael_x

    Michael_x Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. September 2004
    Beiträge:
    1.019
    also dein cpu wird zu warm!

    ab 65-70° können rechenfehler passieren, was einen absturz hervorruft!

    was für ein cpulüfter sitzt drauf?
    ist wärmeleitpaste bzw. ein wärmeleitpad drunter?
     
  11. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.960
    Klingt nach einem temperaturgeregelten Arctic-Kühler?

    Deren Philosophie ist jedenfalls recht zweifelhaft. Abhilfe schafft ein Kurzschließen des Temperaturfühlers.

    Wenn es ein anderer Kühler sein sollte: Kauf Dir einen schneller drehenden Lüfter, so ca. 2000 U/Min sollte er schon haben.

    Gruß, Magiceye
     
  12. gambler123

    gambler123 Byte

    Registriert seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    17
    ist ein artic kühler ja...
    kurzschließen??wie mach ich das und funzt das dann auch net das mein Prozessor hinüber geht...
     
  13. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.960
    Da müßte ja an einem relativ kurzen Kabel der Temperatursensor dranhängen. Dessen Kabel könntest Du ein paar mm abisolieren und die beiden Adern verdrillen/kurzschließen. Dann sollte normalerweise die Temperaturregelung überbrückt sein und der Lüfter mit voller Drehzahl drehen. Die Garantie des Kühler ist zwar dann hinüber und leise wird er auch nicht mehr sein, aber Du wirst hoffentlich unter 60°C kommen.
    Die restlichen 3 Kabel, die mit dem Stecker zum Board gehen, darfst Du natürlich nicht kurzschließen, die müssen so bleiben.

    Natürlich solltest Du bei Inbetriebnahme schauen, ob der Lüfter auch tatsächlich dreht, sonst ist in der Tat die CPU bald hinüber.

    Alternative: Senke die Spannung Deiner CPU etwas ab. Manchmal laufen die auch noch mit weniger Spannung stabil und verbrutzeln dabei auch weniger Abwärme. Nachteil: Wenn man es übertreibt und die Spannung zu niedirg wählt, fährt der PC evtl. nicht mehr hoch, bis man das CMOS resettet hat...
     
  14. gambler123

    gambler123 Byte

    Registriert seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    17
    gut ok möglichkeit eins werd ich mal probieren und sollte das dann nicht klappen was könntest mir für nen Kühler empfehlen für den AMD XP2600+ ?? sollte halbwegs erschwinglich sein..
     
  15. Oblivion

    Oblivion Kbyte

    Registriert seit:
    8. Dezember 2004
    Beiträge:
    359
    Ich würd dir empfehlen:

    Thermalright SLK-948U (35 Euro .. wenn i mi recht errinnere)

    Sharkoon HPS2 (30 Euro ... so weit ich weiß)

    mehr würd ma net ad-hoc einfallen
     
  16. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.960
    Tja "halbwegs erschwinglich" ist ziemlich dehnbar...

    Der Spire Whisper Rock IV wäre eine preiswerte Empfehlung (ca. 10€ )
     
  17. Michael_x

    Michael_x Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. September 2004
    Beiträge:
    1.019
  18. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.960
    So schäbig sind die Arctics eigentlich gar nicht. Die Temperaturregelung ist nur leider kompromißlos auf geringes Geräusch ausgelegt, Arctic gibt ja selber an, daß bis 75°C geduldet werden...
     
  19. xppx

    xppx Kbyte

    Registriert seit:
    1. Februar 2003
    Beiträge:
    331
    :wink: @magiceye: <Bingo> wenn Arctic dann immer OHNE TC!
    Endlich mal keine Flüche über Arctic...
     
  20. Michael_x

    Michael_x Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. September 2004
    Beiträge:
    1.019
    mit nem arctic tc 69°
    mit nem arctic 62°
    mit dem jetzigen (siehe m. post weiter oben) 56°
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen