1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

pc absturz

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Gary Gordon, 16. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gary Gordon

    Gary Gordon Byte

    Registriert seit:
    16. Juli 2002
    Beiträge:
    10
    hi mein Problem ist folgendes... mein Rechner kackt in jedem Spiel ab ( freezt ein und der sound läuft weiter ). Ich habe alles versucht... Windows neu installiert, Netzteil ausgetauscht, Grafikkarte ausgetauscht, Festplatten abgeschlossen ( hab 2 ), Bios Update geholt.. hilft alles nichts... :(
     
  2. Gary Gordon

    Gary Gordon Byte

    Registriert seit:
    16. Juli 2002
    Beiträge:
    10
    ich habe im Ruhestand bei geschlossenem Gehäuse 39°-42°
    wenn ich z.B ein Spiel wie Operation Flashpoint spiele, habe ich um die 47°-51° mehr nicht.
     
  3. Gary Gordon

    Gary Gordon Byte

    Registriert seit:
    16. Juli 2002
    Beiträge:
    10
    ich gebe euch mal meine Werte die auf dem Zettel stehen durch..
    +5VDC +12VDC -12VDC -5VDC 3,3VDC VSB

    35A 15A 1A 0,5A 22A 1,5A

    diese Angaben sind für das 350 Watt Netzteil

    für mein 400 Watt Netzteil gelten folgende...

    +5VDC +12VDC -12VDC -5VDC 3,3VDC VSB

    40A 15A 1A 0,5A 22A 1,5A
     
  4. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    habe mir mal den Kühler/ Lüfter mal bei http://www.thermalright.com angesehen. Maximale Spezifikation ist ein 1800+XP bzw. AMD Athlon 1500. Es wird wohl nur noch der Kühler/Lüfter als Ursache bleiben.

    Poste mal bitte die Temperaturen der CPU, Daten kannst du aus dem BIOS ablesen.

    Trotzdem solltest du mal bitte die Daten deines Netzteils posten

    Wieviel A auf 3,3 V und wieviel A auf 5 V - nur für uns zur Sicherheit, damit wir das Netzteil ebenfalls ausschliessen können.

    Andreas
     
  5. MagicGeorge

    MagicGeorge Guest

    Wie sieht es denn mit den Temperaturen aus? Vor allem die der CPU? Über den Hardwaremonitor kannst Du sehen wie sich diese entwickeln. Zuviel Hitze kann diesen Effekt bewirken. Könnte durchaus möglich sein, dass der Kühler nicht ganz eben auf der CPU sitzt.
    Have fun :-)
     
  6. Gary Gordon

    Gary Gordon Byte

    Registriert seit:
    16. Juli 2002
    Beiträge:
    10
    ich habe eine Leadtek Winfast GeForce 2 Ultra 64 MB ein ABIT KG7 Board einen AMD XP 1800+ mit 512 CL 2 Infineon Original DDR 266 RAM und einen SK6 Thermalright Extreme Lüfter. Dazu kommt noch ein 400 Watt Markennetzteil. Ich bin mit hundertprozentig sicher das mein Netzteil nichts mit der Sache zu tun haben kann, da ich schon mehrere versucht habe und es alles nichts gebracht hat.
     
  7. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    dann mach mal ein paar mehr Angaben

    Motherboard: Hersteller und Typ

    Prozessor:

    Kühler/ Lüfter f. CPU:

    Arbeitsspeicher: Hersteller (Daten vom Aufkleber)

    Grafikkarte:

    Netzteil, ? A auf der 3,3 V u. ? A auf der 5 V Leitung, siehe Aufkleber auf dem Netzteil:

    Andreas
    [Diese Nachricht wurde von AMDUser am 16.07.2002 | 21:56 geändert.]
     
  8. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Was hast Du für ein Markennetzteil? Ist es etwa ein Codegen? Wieviele Ampère hat es bei 3,3 Volt?

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen