PC als Videorecorder

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von MarcinMc, 8. Januar 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MarcinMc

    MarcinMc Byte

    Registriert seit:
    8. Januar 2001
    Beiträge:
    13
    Hallöchen,

    habe nen Intel PIII mit 733 MHZ und 128 MB Ram. Und eine Cougar Video Edition mit TV IN/OUT.
    Wollte nun den PC als Videorecorder benutzen bzw. alte Filme von meiner Videokamera digitalisieren. Das Problem ist nur ich hab fast immer zwischen 50 und 90 % dropped frames.

    wenn ich die Datenrate runterfahre und die Qualität, dann hab ich nur sehr kleine aufnahmen in fensterchen von 2x2 cm. Alles andere ruckelt.

    Kann mir jemand helfen????

    Gruß

    MarcinMc@gmx.de
     
  2. Bernd3XL

    Bernd3XL Kbyte

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    148
    Wahrscheinlich ist Deine Kiste zu langsam. Dropouts habe ich auch trotz AMD 2600, alledings halten sich die im Rahmen.
     
  3. weltweit reloaded II

    weltweit reloaded II Byte

    Registriert seit:
    1. Juli 2004
    Beiträge:
    32
  4. BoyLover

    BoyLover Byte

    Registriert seit:
    27. Juni 2004
    Beiträge:
    75
    hehe, habt ihr mal aufs Datum des Posts geschaut? Der hat inzwischen sicher nen anderen Rechner...

    BL
     
  5. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    trotzdem, für Viedobearbeitung kann der PC nicht schnell genug sein, besonders das rippen von analogen Quellen erforderr viel CPU und Platten power, ohne mpeg chip auf der Karte ist das rippen sehr rechenaufwendig.
     
  6. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    1000MHz dürften eigentlich ausreichend sein, um mittels Software-Encoder (z.B. WinDVR3) ruckelfrei MPEG2 bei voller PAL-Auflösung aufzunehmen. Bei meinem 1300er Athlon ist die CPU-Auslastung bei ca. 70..80%. Und Plattenpower? Meine hat nur 4500U/Min, was lediglich für unkomprimierte Aufnahmen zu lahm ist.
    Gruß, MagicEye
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen