PC auf Droge

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von it-praktikant, 23. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. it-praktikant

    it-praktikant Megabyte

    Registriert seit:
    5. August 2002
    Beiträge:
    1.176
    Hallo,

    Idee ist nicht schlecht. Vielleicht sollten die das nächste mal HDD-Dummys etc verwenden.

    Mich enttäuscht aber, dass sie mit 7 Liter Füllvolumen nur ~1200 Pillen untergebracht haben. Bei Big Tower müssten das noch mehr sein.

    Ciao it.
     
  2. Hertener

    Hertener Kbyte

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    407
    Wetten dass...?

    ich durch anheben und schütteln des PCs sagen kann welche Hardware verbaut wurde?

    Mit dieser Wette dürften zumindest die beiden Polizisten (Es waren doch zwei?) in die Annalen der Samstagabendshows einziehen.

    :merci: :merci:
     
  3. pixel

    pixel Kbyte

    Registriert seit:
    7. November 2000
    Beiträge:
    403
    Sehr nett auch die Verlinkung unter dem Artikel:

    "Schily fordert mehr Anzeigen gegen Computerkriminelle (PC-WELT Online, 02.12.2003)"

    Wenn jemand Oma Meier ein Laptop über die Birne zieht und ihr dann die Handtasche klaut, ist das auch Computerkriminalität, gelle.

    :spinner:
     
  4. Timo4000

    Timo4000 ROM

    Registriert seit:
    17. November 2000
    Beiträge:
    7
    So Leute, ich bin aus Ansbach und kenne auch den Inhalt der Lokal-News...

    Die beiden Typen haben wohl schon seit längerem den Raum Ansbach beliefert und waren deshalb auch schon länger im Visier der Fahnder. Als sie kontrolliert wurden, hatte die Polizei schon vorher einen Tipp bzw. den Hinweis bekommen, dass beide "was dabei" haben müssen.

    Ob die Fahnder bei Hinz oder Kunz wirklich den Rechner aufgeschraubt hätten, wage ich mal ganz stark zu bezweifeln und im Prinzip dürfen sie das auch nicht, trotz der "Rasterfahndung" in Bayern. Außer es liegt ein konkreter Verdachtsmoment vor...

    P.S.: Ich hab das mal so eben überschlagen und komme auf einen "Wert" des "Rechners" von so ungefähr 8.000 EUR - gibt's sowas "Build-to-order" bei DELL? ;)
     
  5. la2001

    la2001 Byte

    Registriert seit:
    17. Februar 2004
    Beiträge:
    13
    ... ne gute ideee - ein schütteltest !

    weleches system stürzt dann wohl als erstes ab... mit sicherheit ein microsoft produkt

    :laola:


    HELLAU !

    tätätä tätätä tätätä !
     
  6. yeTTiz

    yeTTiz Kbyte

    Registriert seit:
    1. Dezember 2000
    Beiträge:
    189
    Der ist gut.

    Oder der erste Schütteltest XP gegen Linux.
    Aber ob bei CB so starke Männer arbeiten, die einen Tower schütteln können?
    Bei den neuen würfeln ist das wohl kein Problem.

    so long yeTTi
     
  7. it-praktikant

    it-praktikant Megabyte

    Registriert seit:
    5. August 2002
    Beiträge:
    1.176
    Anheben kann ich ja noch verstehen, allerdglaube ich nicht, dass jemand durch das gefühlte Gewicht einen PCs herausbekommt, ob da was drin ist, was da nicht reingehört.

    Und mit dem Schütteln: *reusper* Also ich kan meinen PC heben und tragen, aber schütteln, das wäre zuviel verlangt. Außerdem bin ich kein Dukatenscheißer und Unmengen Zeit habe ich auch nicht, sodass ich ständig Festplatten tauschen, PCs betanken, und Mainboards mit abgerissenen Sockel tauschen kann.

    Wird bestimmt der nächste DAU-Sport: Extreme PC-Schütteling, wie lange bleibt WinXP stabil beim Schütteltest :D ahoi Computer Bild, ist das nichts für euch?

    Ciao it.
     
  8. cheff

    cheff Megabyte

    Registriert seit:
    14. Februar 2002
    Beiträge:
    1.297
    Lol - nem POlizisten der meinen PC "schüttelt2 würde ich was erzählen
     
  9. Sumo

    Sumo Kbyte

    Registriert seit:
    30. August 2000
    Beiträge:
    178
    Wenn die nen Hund dabei hatten dann wird der schon was an dem PC geschnüffelt haben. Ansonsten vielleicht durch schütteln des PCs oder beim anheben irgendwas gehört und dann auseinandergenommen.
     
  10. cheff

    cheff Megabyte

    Registriert seit:
    14. Februar 2002
    Beiträge:
    1.297
    bin enttäsucht. Net mal selbstgebrannte Cds :heul: :D

    Was die Idee mit dem PC angeht finde ich die nicht schlecht, mich wundert nur, dass die Beamten den Rechner aufgeschraubt haben, wenn kein Verdacht vorlag :confused:

    Trotzdem bin ich froh, dass wieder 2 Dealer wenniger unterwegs sind und schicke "schöne Grüße" in den Knst :D wo sie hoffentlich ne lange lange Zeit bleiben.
     
  11. Gast

    Gast Guest

    auch schön geschrieben:

    "... zunächst fanden die Beamten jedoch außer einem PC nichts Verbotenes im Auto."


    :confused: :confused: :confused:


    Aha ! Also weil sie den verbotenen PC gefunden haben, haben sie überhaupt erst näher hingeguckt, oder wie ???

    :was: :aua: :heul:
     
  12. gkj43

    gkj43 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    18. April 2002
    Beiträge:
    6.065
    also det glücksjefühl beim windows-schütteln is bestimmt grösser als beim linux-schütteln.

    un zu allerletzt kommt dann bill-gates-schütteln*lol*
     
  13. gkj43

    gkj43 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    18. April 2002
    Beiträge:
    6.065
    Det spricht doch aber sehr für die bullen aus bayern, det 'se ne festplatte von 'ner haschplatte unterscheiden konnten.....Oder war det der hund??*grübel*
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen