1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PC bleibt beim Booten stehen !

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Gysmo, 26. Oktober 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gysmo

    Gysmo ROM

    Registriert seit:
    26. Oktober 2001
    Beiträge:
    2
    Ich weiß nichmehr weiter, also ich fang ma an !

    Manchmal wenn ich meinen rechner starte, bleibt er stehen, unzwar sieht es so aus...
    1. ich mach ihn ganz normal an...
    2. das win 98 logo kommt..
    3. ein schwarzer bildschirm ( auch noch normal )
    4. copyright tüddl dü usw.
    5 wieder ein schwarzer bildschirm wo oben links in der ecke sowas is:

    _ <- das blinkt

    Und dann kann man ihn stunden stehen lassen, ohne das was passiert.
    ich starte ihn dann aber neu indem ich reset drücke...
    dann steht da windoof nich vollständig ausgeladen blablabla
    1. normal
    2. abgesichert
    3. usw

    ich nehm dann normal und dann startet er auch aber mit einer auflösung von 640x800 oderso, ich lass ihn ausladen, dann starte ich wieder neu und muss nur die icons wieder ordnen, und alles is normal..

    hab kein bock zu formatieren, kann mir jemand helfen ?!

    Hab 2 netzwerkkarten, eine 100 mbit und eine 10 mbit
    Hab TDSL und an die 100 das DSL modem angeschlossen !
    Hoffentlich könnt ihr mir weiter helfen !

    BESTEN DANK JETZT SCHONMAL !
    Gysmo
     
  2. Cheetah

    Cheetah Kbyte

    Registriert seit:
    28. September 2000
    Beiträge:
    456
    Das Problem das Sie haben liegt an der Wartezeit des BIOS auf die Festplatte. Das Zeit ist zu eng eingestellt. Sie müssen unter der Option Hard Disk Delay im BIOS die Wartezeit einfach erhöhen. Dann wartet der Rechner so lange beim Einschalten des PC\'s bis die Festplatte richtig anläuft. Ansonsten geht er wofort in den Stand-By Modus. Besonders Rechner mit großen Festplatten werden gerne davon heimgesucht. Außerdem ist es mehr als empfehlenswert sämtliche Energiesparfunktionen im BIOS zu deaktivieren. Diese Funktionen machen bei einem Desktop-PC nur Streß.

    Gruß Cheetah und noch ein schönes Wochenende
     
  3. Gysmo

    Gysmo ROM

    Registriert seit:
    26. Oktober 2001
    Beiträge:
    2
    Win 98

    hab leider ne onboard graka
     
  4. carlux

    carlux Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    1.105
    Hallo,

    nur als Folge einer fehlerhaften Erkennung der Hardware durch das Bios. Win übernimmt nur teilweise die Hardwareerkennung durch das Bios.
    Du hast insofern recht, als sich auch andere angeschlossenene Geräte "beißen" können. Da hilft nur Ausprobieren durch Umstecken der Karten.
    Die beschriebene Situation entsteht auch gern einmal nach einem Bios-Update.

    Gruß
    carlux
     
  5. spitfiremk5

    spitfiremk5 Kbyte

    Registriert seit:
    16. Juni 2001
    Beiträge:
    398
    hi,

    könnte das nicht am chipsatz (4in1) liegen?
    denn ein kollege von mir berichtet von ganz genau einem ähnlichen phänomen.
    hat einen 1,4 c athlon und VIA 133A board, aber keine netzwerkkarten.

    gruss
     
  6. carlux

    carlux Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    1.105
    Hallo,

    sind wohl Probleme mit der Grafikkarte und/oder dem Netzteil.
    Versuch folgendes:
    Rechner runterfahren und vollständig vom Netzt trennen. GraKa ausbauen und wieder einbauen. Netzstecker wieder rein und neu booten.
    Welche GraKa und welches NT?

    Gruß
    carlux
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen